deafarzh-CNnlenfritjaruessv
September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

question-circle Frage 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus

Mehr
01 Aug 2021 09:33 #42107 von g0ddi3
12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus wurde erstellt von g0ddi3
 
Hallo Zusammen,

kaum vom Händler abgeholt, schon die erste Panne 

Am Donnerstag haben wir uns 12M vom Händler abgeholt, die 600km Überführung haben auch gut geklappt.
Gestern wollten wir die Kiste dann in die Halle überführen.
Nach ca. 5km ist der Motor bei voller fahrt (ca. 30kmh), bergab am wahrscheinlich einzigen Hügel im ganzen Münsterland in einer Rechtskurve, einfach ausgegangen.
Kein Vortrieb mehr, keine Servo mehr. 
Weder Schwung vom Rollen noch der Zündschlüssel konnten ihn überreden zu starten.

Es gab keine Reaktion vom Anlasser, kein Orgeln, kein Relaisklackern, nichts. Als hätte jemand den Strom abgestellt. Instrumente & Beleuchtung gingen allerdings noch. 
Nur vom Anlasser / Motor kam keine Reaktion.
Nachdem Absichern (Warndreieck etc), 10min klug aufs Fahrgestellt gestarrt die Entscheidung die Pannenhilfe zu rufen (Boardwerkzeug oÄ. gibts ja noch nicht)

Ein letzter Versuch noch vor dem Anruf...springt an als wäre nichts gewesen 
Ist die restlichen 20km auch nicht mehr vorgekommen.

Hat jemand eine Idee wo ich mit der Suche ansetzen könnte? 

Viele grüße
Sven
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2021 09:57 - 01 Aug 2021 09:57 #42108 von Bulli
Ich bin jetzt nicht der Expert und kann nicht sagen, warum er ausgegangen ist. Mir ist das bisher nur z.b. beim Anfahren auf eine Kreuzung passiert, wenn ich im Leerlauf bin und die Leerlaufdrehzahl zu niedrig ist. Hört sich bei dir jetzt nicht danach an.

Anspringen tut er allerdings nur, wenn du keinen Gang drin hast. Sonst hast du genau die Symptome, die du beschrieben hast.

LG,
Michael
Letzte Änderung: 01 Aug 2021 09:57 von Bulli.
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2021 12:10 #42110 von g0ddi3
Zu niedrige Drehzahl kann eigentlich nicht sein. Immerhin ging es Bergab mit eingelegtem Gang.
Ich habe nachdem er ausging auch während des Bergabrollens irgendwo mal die Kupplung getreten und wieder kommen lassen, dabei ging die Drehzahl durchaus in den grünen Bereich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2021 14:05 #42111 von KlausU
Moin,
klingt stark nach leeren Tank und Neutralstartschalter.
 

Viele Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2021 19:00 #42117 von g0ddi3
Tank leer kann ich ausschließen, wir haben kurz vorher noch getankt.
Ich bin mir auch sehr sehr sicher das ich in Neutralstellung geschaltet hatte, aber zumindest da kann ich nicht zu 100% ausschließen das ich mich da irre.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2021 19:10 #42118 von Wellblechbob
Wellblechbob antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Servus,
Nicht schön! Alles Spekulation:
Verkettung unglücklicher Umstände?
1. Dieselleitung zieht Luft / Luftblase….?
2. Neutralschalter defekt / Wackler…?
Beste Grüße
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2021 12:23 #42125 von Horst
Hallo,
wie schon erwähnt wahrscheinlich zwei Fehler.
Wenn wieder Startprobleme sind Neutralschalter brücken nachdem du sicher bist das der Gang raus ist

Dieselzulauf überprüfen!
Abhängig von deiner Anlage.
Filter im Tank-Vorfilter-Hauptfilter.

Abschaltung prüfen!
Gaspedal Einstellung.
Rückholfeder
Motorbremse

Gib dann mal ne Rückmeldung
Gruß
Horst
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2021 12:58 - 02 Aug 2021 12:59 #42126 von g0ddi3
Vielen Dank für eure Hilfe!
Ich werde mich bei nächster Gelegenheit auf die Suche machen und berichten!

Grüße
Sven
Letzte Änderung: 02 Aug 2021 12:59 von g0ddi3.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2021 21:20 #42130 von g0ddi3
Vielleicht noch zur Info:
Als der Anlasser nach 15min wieder reagiert hat, war kein Orgeln notwendig, Schlüssel gedreht und an war er.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2021 12:09 #42136 von sunndal
sunndal antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Hallo 
ich habe das auch ab und zu. Dann schalte ich mal von der kleinen in die große Gruppe und dann geht es wieder. Oder mal einen Gang einlegen damit der neutral Schalter in Bewegung kommt. Ich sehe das jetzt nicht als großes Problem an. 
LG Kai 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2021 13:39 #42141 von g0ddi3

Hallo 
ich habe das auch ab und zu. Dann schalte ich mal von der kleinen in die große Gruppe und dann geht es wieder. Oder mal einen Gang einlegen damit der neutral Schalter in Bewegung kommt. Ich sehe das jetzt nicht als großes Problem an. 
LG Kai 
 

Du hast auch ab und zu das er nicht angeht oder das er wärend der Fahrt einfach aus geht? Oder beides? :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2021 16:46 #42143 von sunndal
sunndal antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Das er nicht startet wenn der Leerlaufschalter nicht die richtige Position hat. Ausgehen während der Fahrt hab ich bis jetzt nur einmal geschafft und da hab ich meinen Zusatztank leergefahren. 
LG Kai 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Letnei
  • Letneis Avatar
  • Abwesend
  • Wie? Da war kein Weg? - Jetzt schon...
Mehr
03 Aug 2021 20:52 #42144 von Letnei
Hallo zusammen,

ausgehen während der Fahrt hatte ich auch schon mal, kurz nach dem Tanken, das hat soviel Dreck im Tank aufgewirbelt dass der Vorfilter verstopft ist.

2x Vorfilter tauschen/ reinigen und es war wieder Ruhe.

LG
Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Emilio01
  • Emilio01s Avatar
  • Offline
  • Herausforderungen sind dazu da bewältigt zu werden
Mehr
03 Aug 2021 21:11 #42145 von Emilio01
Emilio01 antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Hallo,
meines Erachtens haben wir hier 2 voneinander  unabhängige  Probleme.
Der Steyr geht nur aus wenn er kein Diesel bekommt oder ein Hardware Problem  vorliegt.(Kolbenfresser,Kurbelwelle fest,oder wie bei mir Wasserpumpe festgegangen(allerdings im Leerlauf).
Allerdings sagst du bei bergabfahrt,hast du die Motorbremse genutzt?
Und ist der Motor dann ausgegangen?
Wenn ja dann kann es auch der pneumatische Aussteller sein der die Pumpe auf nullförderung stellt wenn man die Motorbremse nutzt.
Startprobleme sind dann schon mehrfach beschrieben(neutralschalter) oder das grosse Schwarze Relais unten links im Sicherungskasten.
Gruss  Wolfgang 
 

You have seen the rest, come and test the best !
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Aug 2021 10:36 - 04 Aug 2021 10:39 #42148 von Harty
wie Wolfgang (Emilio01) bereits geschrieben hat, sind es 2 voneinander unabhängige Probleme.
Motor geht aus bei Bergabfahrt:
  • Leerlaufdrehzahl an der Anschlagschraube sehr sehr niedrig eingestellt,
    bei Motoren mit Friedmann-Einspritzpumpe geht diese kurzzeitg auf Nullförderung und Motor geht aus,
  • Dieselvorfilter verdreckt; wäre bei der langen Fahrt aber bereits durch Leistungsverlust aufgefallen.
Anlasser läßt sich nicht starten: Dazu wurde bereits alles geschrieben 

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....
Letzte Änderung: 04 Aug 2021 10:39 von Harty.
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Aug 2021 21:39 #42150 von g0ddi3
Vielen lieben dank für eure Hilfe!
Ich hoffe am Wochenende gibt die Zeit es her mal auf Fehlersuche zu gehen.
Ich werde berichten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2021 10:50 #42155 von Convince
Convince antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Hallo in die Runde,
wie einige Vorredner bereits richtig geschrieben haben, haben wir hier zwei Probleme. Das eine wäre die Nullstellung - hier hilft tatsächlich das Umschalten in die große und dann wieder in die kleine Gruppe und der Anlasser funktioniert wieder.
Das andere Problem - hier kann ich mir sehr gut vorstellen, dass durch das lange Stehen sich die Dieselpest eingeschlichen hat. Das wirst Du aber sofort sehen, wenn Du wie Letnei beschrieben hat, die Filter wechselst. Ein Blick mit der Taschenlampe in den Tank wäre hier auch angebracht - die Dieselpest sieht man sehr gut.
Viel Glück und es wäre gut, wenn Du darüber berichtest wenn der Fehler gefunden wurde.
Viele Grüße Günni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2021 10:05 #42280 von g0ddi3
So, ich habe mich mal auf die Suche gemacht: Nichts gefunden. Weder Dieselpest, nocht Verstopfte Filter. Ich konnte das ganze auch nicht reproduzieren. Das macht die Suche natürlich noch viel schwieriger.
Ich belasse es erstmal dabei, sollte sich das ganze wiederholen, hoffe ich ich stehe gemütlicher als irgendwo in der Kurve und kann mich dann direkt auf die Suche machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2021 01:27 #42287 von Harty
ich hatte dir bereits am 04.08 geschrieben, daß es eventuell an der Einstellschraube am Gestänge zur Einspritzpumpe liegen könnte, welche das Standgas reguliert. Diese etwas weiter raus drehen, die Leerlaufdrehzahl regelt eh der Regler der ESP.
Welches Baujahr hat dein Steyr bzw. welche ESP ist verbaut?

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....
Folgende Benutzer bedankten sich: g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2021 15:19 #42288 von stollenwolf
stollenwolf antwortete auf 12M18 Motor geht bei voller Fahrt aus
Sven,

Ist dein Fehler wie folgt:
Du bist am Beschleunigen und trittst das Gaspedal voll durch. sobald dein Motor in Richtung Abregelungsdrehzahl geht (bei 2400 U/min) stellt dein Motor ab.

ich schlage vor du überprüfst die folgenden Dinge:
- sind Dieselfilter neu?
- kommt Diesel an der Treibstoffvorförderpumpe an?
- ist der Treibstoffdruck zwischen der Treibstoffvorförderpumpe und der Einspritzpumpe gemäß Spezifikation (das kannst du aus dem Handbuch entnehmen. Das solltest du auch bei höherer Drehzahl (1500 - 2000 U/min)messen. 
ist dem nicht so, dann muss die Treibstoffvorförderpumpe ersetzt werden.  Das kostet nicht viel und ist ganz einfach zu machen.

Sollte das alles  funktionieren, dann kann es nur noch an der Einspritzpumpe liegen. Da sollte man als Laie nicht dran Rumschrauben. zwar kannst du nichts kaputt machen aber in der Regel Laufen tut der Motor dann auch nicht besser (omg was für ein Deutsch ).
Jede LKW Werkstatt kann die Grundeinstellungen herstellen ansonsten ist es das Beste die Einspritzpumpe rauszunehmen und vom Boschdienst überprüfen und einstellen zu lassen.

Wenn du aber unbedingt selber schrauben willst, hier eine kleine Hilfestellung.
Ich habe Dir die Außenansicht vom F&M Regler (den hast du wahrscheinlich) angehängt und beschriftet. Der F&M Regelhelbel an welchem dein Gasgestänge befestigt ist hat zwei Einstellschrauben. 
Leerlaufeinstellschraube:
Wenn dein Leerlauf bei 700 U/min ist solltest du daran nicht schrauben. Die Feineinstellung des Leerlaufs wird über das Gestänge gemacht. Steht im Handbuch, die Grobeinstellung über diese Schraube
Schraube reindrehen - höhere Leerlaufdrehzahl ...
Man dreht hier in maximal 1/4 Umdrehungen.
Vollasteinstellschraube:
Damit stellst du die Enddrehzahl ein
Es kann sein das dein Regler verstellt ist und du irgendwann in die 0 - Förderung kommst. Da kann es helfen wenn du diese etwas reindrehst in 1/4 Umdrehungen jeweils und siehst ob was passiert
Schraube reindrehen - niedrigere Endabregeldrehzal
Schraube rausdrehen höhere Endabregeldrehzal - der Motor kann lt Spezifikation bis 2600 belastet werden

Aber hier nocheinmal der Disclaimer: Schrauben auf eigene Verantwortung - geh lieber in die Werkstatt wenn du dich im Einspritzpumpen / Motornegeschäft nicht so gut auskennst.

natürlich ist das Formum dazu da  Weiterzuhelfen und auch andere zu Informieren.

Viel Erfolg und liebe Grüße 
Joachim

 

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec, g0ddi3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten

SteyrForum fördern



  Allrad Foren

 

Weltreise Foren

 

Allrad Treffen

 

  Allrad LKW Gemeinschaft

 

 Weltreiseforum

 

Abenteuer & Allrad

 

Womobox Leerkabinen Forum

 

 DZG Globetrotter

 

Willy Janssen Treffen

 

 

1642602
HeuteHeute426
WocheWoche426
MonatMonat11567
AlleAlle1642602
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.