deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Frage Ölstand

Mehr
09 Okt 2019 07:17 #34410 von Nescha
Ölstand wurde erstellt von Nescha
Guten Tag an alle,
ich habe hier schon viel über Ölstand, Öl nachfüllen etc gelesen. Dennoch bleibt die Frage offen : wo muss denn der Zeiger stehen wenn ich die Zündung einschalte... natürlich in "grün".... aber ganz unter/ganz oben.... in der Mitte

Ich kann das Fahrerhaus nicht kippen, ich finde auch (vermutlich auf der linken Seite) keinen Ölmessstab ... 3000 km nach dem letzten Ölwechsel stand der Zeiger gerade so auf "grün", habe dann zwei Liter nachgefüllt.... keine Reaktion, habe letztendlich 5 Liter nachgefüllt, jetzt steht der Zeiger fast in der Mitte des grünen Feldes

hat jemand einen weisen Rat
vielen Dank vorab

mit freundlichen Grüßen
Nescha

P.S.: Motor WD612

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 10:13 #34416 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf Ölstand
Moin,
das sieht so aus als ob du das Führerhaus nicht kippen könntest....
wie kommst du denn überhaupt an den Motor dran ?
Der Peilstab ist auf der linken Seite.. allerdings ziemlich versteckt zwischen Wasserpumpe , Thermostat und den Leitungen.
Der Pfeilstab hat am oberen Ende schwarz oder roten Kunststoff und die Kabel und Stecker für die Elt. Anzeige dran. Sieht also nicht aus wie ein klassischer peilstab....
zum rausziehen musst du die Kabel trennen.
Die elt. Ölstandsanzeige ist nicht immer ganz genau...bzw. das zentral Instrument unterliegt gewissen Schwankungen...da gibt es oft kalte Löt-Bindungen.
von daher würde ich dem nur nach einer Überprüfung Vertrauen....
5 l Öl nachfüllen ist ja schon eine Menge....
Gruß Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 14:38 #34423 von Onkel Andy
Onkel Andy antwortete auf Ölstand
Servus!

Ich hab einen Versuch gemacht und den Ölstab rausgezogen, die Kabel wieder angesteckt, den Ölstab waagrecht seitlich beim Motor platziert, Führerhaus runter und Zündung eingeschalten.
Ergebnis: Die Anzeige steht auf der gleichen Position im grünen Bereich, wie sonst auch wenn der Stab im Motor steckt.
Ich würde sagen, die elektrische Ölstandskontrolle ist mit Vorsicht zu genießen

Schöne Grüße
Onkel Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 15:10 #34425 von Hunter
Hunter antwortete auf Ölstand
Hi Nescha,
5 Liter ist eine Menge ! Ohne HILFSÖLMESSSTAB geht das nicht. Das habe ich bei meinem Umbau als Erstes feststellen müssen. Es steht zu viel auf dem "Spiel" um mit ca. Werten zu arbeiten.
Beste Grüße Friedrich

Jeder Tag zählt !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 15:54 - 09 Okt 2019 15:55 #34426 von KlausU
KlausU antwortete auf Ölstand
Moin,
bei der Nachfüllmenge wäre ich auch stutzig geworden. Am elektrischen Peilstab kannst du die Füllmenge auch optisch kontrollieren. Ist aber sehr mühsam.
Lass dir von Friedrich nen Hilfsölmessstab schicken, damit gehts deutlich besser.

Gabs letztes Jahr nen Thread zu, schau dir mal die Fotos an:

steyrforum.de/index.php/forum/9-motor/70...ssstab-zu-kurz#29058

Am originalen Stab kannst du eine abgeplattete Stelle sehen, das ist der min/ max Bereich.

Viele Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 09 Okt 2019 15:55 von KlausU.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nescha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 18:17 #34439 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf Ölstand
ja,,
am original Stab ist das mühsam.
Vorsichtig,die Pfeilstäbe vom M und S sind beim es 612 unterschiedlich....
d.h. der Hilfsöl Peilstab aus dem Forum ist für den M....du hast ja wohl einen vollintegrierten S..da musst du die Länge mit dem Origin Stab vergleichen... bei noels10s war der Griff rot.
Gruß markus
Folgende Benutzer bedankten sich: Nescha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 18:49 #34441 von 680gl
680gl antwortete auf Ölstand
Servus Nescha,

etwas Rostschutzgrundierung auf den Messstab und Du siehst auch auf dem elektrischen Messstab den Ölstand.
LG Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Nescha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2019 19:50 #34442 von KlausU
KlausU antwortete auf Ölstand
Moin Markus,
das mit den unterschiedlichen Peilstablängen und Farben hatten wir schon im anderen Thread.
Stefans Idee mit der Rostschutzgrundierung ist auch top. Trocknen lassen nicht vergessen. :whistle: :)

Alternativ die gute alte Methode:
Öl ablassen und die eingefüllte Menge messen. Muss meiner Meinung nach bei der nachgefülten Menge ohnehin passieren.
Das abgelassene Öl kann dann wieder eingefüllt werden, ist ja zu ca. 20- 30 Prozent frisches.

Viele Grüße
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2019 19:09 #34497 von Nescha
Nescha antwortete auf Ölstand
Hallo Marcus,
vielen Dank für Deine Nachricht. Ja, das Fahrerhaus lässt sich nicht kippen; zwischen den sitzen befindet sich eine große Abdeckung.
Ich werde mich noch einmal auf die Suche machen. Diese 5 Liter habe ich wieder rauslaufen lassen.... bin dennoch unsicher, während der Fahrt steht die Druckanzeige jedoch ganz oben....

Gruß. Nescha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2019 19:12 #34498 von Nescha
Nescha antwortete auf Ölstand
vielen Dank an alle die hier ihre Ratschläge geben konnten... ich mache mich an die Arbeit.....

Gruß Nescha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnus

SteyrForum fördern



1281447
HeuteHeute172
WocheWoche1390
MonatMonat5947
AlleAlle1281447
Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen