deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

file Frage Probleme mit Förderpumpe an der Friedmann-ESP

Mehr
11 Okt 2021 06:10 #42765 von Harty
Hallo zusammen,

ich habe das Forum rauf und runter gesucht, aber keine Angaben zur Förderpumpe, ELDOS 161060081501, gefunden.
Ich brauche wahrscheinlich hier in Australien eine neue Pumpe, da ich den Eindruck habe, daß diese nicht genügend fördert.
Am Schauglas ist immer nur ein Rinnsal zu erkennen.
Beide Tanks sind gereinigt, die Kraftstoffleitungen mit Druckluft durchgeblasen und alle Filter gewechselt. Im Separ den Filter komplett weggelassen. Eventuell könnte es noch das Doppelumschaltventil für beide Tanks sein. Das werde ich noch prüfen.

Im Verdacht habe ich nun die Vorförderpumpe und das Überströmventil. Wobei m.E. das Überströmventil geht oder nicht, also wahrscheinlich nicht das Problem sein könnte.

Ich brauche deshalb eine BOSCH-Nr. für die (Vor-)Förderpumpe.
Wer kann mir helfen?

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 07:08 #42766 von sunndal
Hallo Hartmut 
schau nochmal alle Dichtungen durch. Es ist ganz wichtig das alles an seinem Platz liegt ansonsten ziehst du Luft ins System. 
LG Kai 
Folgende Benutzer bedankten sich: Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 08:14 #42768 von KlausU
Moin Hartmut,

Bosch Nr. müsste 0440003176 sein.

Vergleichsnummer: MAN 51121017024,
oder
MB A0000900250, 0010911101, 0000900250, A0010911101

Viele Grüße
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 08:35 #42769 von stollenwolf
Servus Hartmut,

Das sollte die Zeinchung der Förderpumpe sein. Evtl. hilft Dir das auch etwas.

LG aus USA
Joachim

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 19:34 - 11 Okt 2021 19:36 #42774 von Pumpe
Hallo Harty,
eine Förderpumpe ist sehr selten ganz kaputt.
Schau mal zu den beiden Ventilen unter der Handpumpe und unter der Schraube nebenan,
oft ist dort Schmutz auf der Dichtfläche und so schließen sie nicht richtig.

Überströmventil rausschrauben, säubern und mit dem Mund auf Dichtheit prüfen.
Grüße
PS: War Schmutz oder Schleim im Schauglas? 
Letzte Änderung: 11 Okt 2021 19:36 von Pumpe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2021 22:29 #42776 von Wellblechbob
Sicher hast Du sichergestellt, dass der Deckel vom SEPA (4 Schrauben) gut abschließt und keine Luft zieht? Das hat mich einmal ziemlich Nerven gekostet…
Beste Grüße und viel Erfolg!
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2021 14:56 - 12 Okt 2021 14:59 #42783 von Harty
Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Hinweise und Tipps.
Kurz mal einen Zwischenbericht.
Zur Zeit kann ich recht wenig prüfen, da wir auf einem Campingplatz im Nationalpark stehen und da kann man nicht mal so eben am Truck schrauben.
Am Wochenende werden wir den Nationalpark wieder verlassen und dann werde ich nochmal alles checken.
Das mit der Förderpumpe sehe ich auch so wie 'Pumpe', also beide Ventile rausschrauben und auspusten.
Bei der heutigen Fahrt hatte ich das Gefühl, daß irgendwo Luft gezogen wird, da das Schauglas recht leer war. Also muß ich mir den Separ und die Umgebung noch mal anschauen.
Auslöser war sehr schlechter Diesel. Ich habe ca. alle 150km am Separ die Bowle am Ablasshahn geleert. Es war immer sehr viel Dreck drin. Zusätzliches Hin- und Herschalten zwischen beiden Tanks hat alles verschlimmert.
Wie ich oben schon geschrieben hatte, trotz Ausblasen der Leitungen keine Änderung.
Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
PS.: Schauglas war sauber

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....
Letzte Änderung: 12 Okt 2021 14:59 von Harty. Grund: PS.: hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2021 18:07 #42788 von Weltbummler
@Hartmut
Hast du alle Filter bereits getauscht? 
der Separ hat ja nicht nur das Schauglas sondern auch einen Filter. 
Achtung: Beim festziehen vom Separdeckel aufpassen und mit Gefühl festziehen. Die befestigungsohren hängen in der Luft. Bei zu starken Anzug können die auch brechen. Dann zieht es auch Luft.
Alles reinigen, auch die Tanks, kann auch kein Fehler sein! 
 

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2021 18:12 #42789 von KlausU
Moin Manfred,
hast du Hartmut´s ersten Beitrag nicht gelesen?

Viele Grüße
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Okt 2021 21:35 #42791 von Weltbummler
@Klaus
….hatte ich gelesen. Weiter unten schreibt er nochmals viel dreck drinnen! 
also vielleicht auch nochmals reinigen! 

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 04:50 #42828 von Harty
Hallo zusammen,

wie versprochen, hier der (vorläufige) Abschlußbericht.
Es waren 3 Fehlerquellen
  1. Nach dem Filterwechsel waren beide Befestigungsschrauben oben auf den Filtergehäusen undicht,
  2. Das Schauglas an der Förderpumpe hat wahrscheinlich auch etwas Luft gesaugt,
  3. Eine Teilverstopfung im System 6/2-Wegeventil mit nachgeschalteter Handpumpe zum Entlüften des SEPAR´s
Unter beide Befestigungsschrauben neue Cu-Dichtungen und jetzt dicht.
Beim Festschrauben von Schaugläsern habe ich immer einen Heidenrespekt, das diese nicht brechen. Wahrscheinlich deshalb nicht dicht gewesen.
Da ich den Aufwand zur Reinigung des 6/2-Wegeventil mit Handpumpe gescheut habe, habe ich das Saugrohr direkt auf den Haupttank geklemmt. Ich kann zwar so nicht mehr zwischen beiden Tanks hin- und herschalten, aber den originalen Steyr-Reservetank haben wir hier in Australien eh selten genutzt.

Förderpumpe scheint i.O zu sein, dafür ist deren Handpumpe leicht undicht. Da brauche ich was Neues. Ebenfalls ein paar neue Dieselfilter.
Und um den Umbau des Systems 6/2-Wegeventil mit Handpumpe kümmere ich mich, wenn wir wieder in Deutschland sind. Ich würde den SEPAR gerne wieder in Betrieb nehmen, aber ohne diesem Umschalt- und Entlüftungssystem. Ich favorisiere eine elektrische Dieselpumpe, um vom Reservetank in den Haupttank umzupumpen.

PS.: Mir ist an der ESP aufgefallen, daß der Regler einen Öleinfüllstopfen und eine Ölablaßschraube hat.
       Ist das nun ein separater Ölbereich oder wird der Regler mit vom Motorölkreislauf versorgt?

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 19:21 #42832 von Pumpe
Hallo,
der Regler wird genauso vom Motorölkreislauf geschmiert wie die Pumpe!
Handpumpe muss im festgeschraubtem Zustand sicher dicht sein, sonst macht sie Probleme!
Grüße

PS: Anstelle vom Schauglas gäbe es auch einen Alubecher, damit du keine Sorge haben must beim Montieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Okt 2021 19:48 #42833 von Wellblechbob
Servus Pumpe,
Hast du für den Alubecher eine nähere Bezeichnung bzw. Bezugsquelle?
Vielen Dank und beste Grüße
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 03:52 #42835 von Harty
#Pumpe,
vielen Dank für die Info bzgl. Regler und Motorölkreislauf.
Ich war mir etwas unsicher, da ich ESP´s kenne, wo das Reglergehäuse getrennt vom Pumpengehäuse ist und somit beide separate Ölbereiche hatten. 
Die Handpumpe ist im festgeschraubtem Zustand dicht, nur beim Pumpen suppt der Diesel raus.

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 12:36 #42842 von Pumpe
Hallo,
bei Ebay wäre so etwas unter Nr. 173 986 268 912 zu sehen.
Bei Bosch nur als Set, mit Sieb und Dichtring verfügbar, ca. 8.- Euro.
Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 14:26 - 18 Okt 2021 14:29 #42846 von KlausU
Moin Hartmut,
ein Ersatzschauglas liegt hier für dich neben deinen Bremsscheiben zur Abholung bereit.
Handförderpumpe habe ich derzeit keine, dafür aber die Ersatzteilnummer.
Bosch 2 447 222 126

Viele Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 18 Okt 2021 14:29 von KlausU. Grund: ergänzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 15:24 #42851 von Harty
 
Hallo Klaus, du und Mirko, ihr seit die Besten.
Das baut mich doch etwas auf. Es ist schon schwer hier in AUS die simpelsten Dinge für den Truck zu bekommen. Ob das Filter, Druckluftzubehör oder Handpumpen sind, man schaut in den Computer und meint, "ist nicht gelistet, versuch es doch mal dort und dort". Natürlich 'dort' das gleiche Spiel.
Auch online gestaltet sich die Suche schwierig, selbst die Truckwerkstätten reparieren nur ihren eigenen Fuhrpark.
Na ja, zum Glück sind das keine wichtigen Dinge, so daß ich mir das Senden aus Europa oder Übersee erstmal sparen kann.
Aber interessant ist, alle möglichen Ersatzteile würde ich direkt aus China bekommen, allerdings mit Lieferzeiten von 3-4 Wochen.

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2021 20:20 #42856 von kawahans
Servus nach Australien!

Leider haben die alten Friedmann Einspritzpumpen noch einen eigene Ölhaushalt.
Wenn ein Messstab zu sehen ist, musst Du davon ausgehen. Ebenfalls, wenn Du keine Öldruckzuleitung sehen kannst.
Man muss von Zeit zu Zeit den Ölsumpf ablassen, weil das Öl durch Diesel verdünnt wird. Danach ÖL lt. Messstab nachfüllen, ich meine, es waren um die 300 ml - ist aber schon lange her.
Einige Bilder zur Illustration (aus einem Motor mit Nr. knapp über 1700):









Die Ablassschraube ist echt unscheinbar!

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Okt 2021 05:58 #42859 von Harty
#kawahans,
ähnliche Einspritzpumpen kenne ich auch noch, ist schon etwas lange her.
Bezüglich der Friedmann-ESP an meinem 12M18 bin ich allerdings etwa unsicher geworden. Es gibt eine Öldruckleitung zur ESP und ein Ölrücklauf. Zum anderen aber eine Öleinfüllschraube und ein Ölablaß am Regler. Siehe Bilder.
Da wir z.Zt. abseits der Zivilisation sind, will ich keine Experimente machen, also nicht mal schnell die Verschraubungen los drehen und nachschauen. Meistens fehlt mir dann die richtige Cu-Dichtung zum Abdichten. 
Deshalb hier mal die Frage ins Forum gestellt.

LG, Hartmut
....mit dem 12M18 in Australien unterwegs....
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Okt 2021 08:50 #42862 von kawahans

Mein Bild stammt von einem 680er! Wenn es einen Ölzulauf gibt, hängt die Pumpe mit Sicherheit am Motorölkreislauf - die Entleerung also nicht aufmachen! Dann gibt es auch nichts nachzufüllen, es geht direkt in den Motorölkreislauf.
Etwaiges Durchdrücken von Diesel geht in diesem Fall auch ins Motoröl.
Liebe Grüße Aus Graz!
kawahans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten

SteyrForum fördern



  Allrad Foren

 

Weltreise Foren

 

Allrad Treffen

 

  Allrad LKW Gemeinschaft

 

 Weltreiseforum

 

Abenteuer & Allrad

 

Womobox Leerkabinen Forum

 

 DZG Globetrotter

 

Willy Janssen Treffen

 

 

1652379
HeuteHeute354
WocheWoche1293
MonatMonat8417
AlleAlle1652379
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.