German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Frage Ausfall Teile der Instrumententafel 12 M 18

Mehr
12 Jul 2016 21:56 - 13 Jul 2016 07:01 #16568 von Hunter
Hallo zusammen,
nachdem alles wunderbar funktioniert hat, muss ich jetzt den Ausfall von Anzeigen in der Instrumententafel feststellen.
Thermostat Anzeige ok.
Öldruckanzeige ok
Luftdruck 1 und Luftdruckanzeige 2 ok
Tankanzeige ok
Uhr ok
Drehzahlmesser ok
Maschine läuft bestens. Licht usw alles ok. Sicherungen ok.
Die beiden blau markierten Anzeigenfelder sind nicht aktiv !
Habt ihr so etwas schon gehabt - ich komme nicht dahinter, was es sein könnte.
Danke für Rü und beste Grüße Friedrich

Jeder Tag zählt !
Anhänge:
Letzte Änderung: 13 Jul 2016 07:01 von Hunter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jul 2016 23:33 #16569 von Latebraker
Hallo Friedrich,

hast Du schon die Steckkontakte auf der Rückseite des Instrumentenhalters geprüft? Die Stifte meiner Steckverbindungen hatten teilweise an "Spannkraft" verloren, was zu einem Wackelkontakt führte (Kontroll-LED Feststellbremse in Sektion 2 Deines Anhangs). Hier habe ich die Stifthälften mit einem kleinen Feinmechaniker-Schraubendreher wieder etwas gespreizt und der Hülse im weiblichen Steckerteil von außen mit einer Spitzzange gefühlvoll oval gedrückt. Der Kontakt ist zuverlässig wieder hergestellt.

In Sektion 1 Deines Anhangs hatte ich einen Ausfall der Blinker-Kontrollleuchten (Fahrzeug und Anhänger) zu verzeichnen. Dabei handelte es sich um einen Massefehler. Ich habe dies korrigiert, indem ich ein dünnes Kabel an die Fassung der Blinker-Kontrollleuchte (Masse-Seite) gelötet und mir eine alternative Masse gesucht habe. Ich hatte den Instrumentenhalter weitgehend zerlegt, um die Platine nachzulösen. Um an den Platinenbereich von Sektion 1 zu gelangen, hätte man m. E. Zeiger und Zifferblätter diverser Instrumente abnehmen müssen, wozu ich mich aufgrund des Beschädigungspotenzials nicht motivieren konnte.

Da Du offensichtlich Totalausfälle ganzer Bereiche zu verzeichnen hast, würde ich zunächst prüfen, ob die Bereiche jeweils einzeln oder zusammen eine gemeinsame Masse haben und ob hier ggf. ein Wackelkontakt vorliegt.

Viel Erfolg!

Beste Grüße,

Jo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jul 2016 07:21 #16570 von Hunter
Hi Jo ich wünsche Dir einen wunderschönen guten Morgen,
ich hatte alles gereinigt und kontrolliert, aber so "taff" bin ich noch nicht,daß ich die Steckkontakte wie du sie beschrieben hast bearbeite aber das will ich jetzt als nächstes angehen. Mit dem Massekabel werde ich deine Info umsetzen und so verfahren. Ich hoffe, damit ist das Thema dann erledigt.
Für deine Unterstüzung danke ich Dir. Beste Grüße wie immer Friedrich
PS Ich glaube man braucht am Anfang des Projekt oft einen Anschub von Außen, um auch das umzusetzen was man im Kopf hat.

Jeder Tag zählt !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jul 2016 11:53 #16574 von Marc F.
Hallo Friedrich,
das Gleiche hatte ich auch schon.
Ursache war ein defektes Vorschaltgerät, sitzt unter der Plastikabdeckung im Handschuhfach.
Bei mir war es nicht, wie oft üblich die Diode, sondern ein Widerstand und ein paar schlechte Lötstellen.

Gruß Marc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jul 2016 12:34 #16575 von Hunter
Hi Marc,
danke für die Info.
Habe heute morgen schon die Arbeiten von Jo gemacht und siehe da es ging dann wieder.. Werde deinen Vorschlag gerne auch noch prüfen und die Sache im Auge behalten.
Nochmals EUCH herzlichen Dank.
BG Friedrich

Jeder Tag zählt !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Dez 2018 23:15 #29655 von GummiKuh
Ich will das Thema noch mal hoch holen, da mir bei der Nachfahrt die Beleuchtung und alle WKL an der Instrumententafel ausgefallen sind.
Habe das Vorschaltgrät mit Poti ausgebaut und an ein Labornetzteil gehängt und an den Ausgängen 15R, 58R und 31R nacheinader Lampen als Last angeschlossen. Nach 3 bis 5 Minuten wurden die Ausgänge abgeschaltet, egal ob Gedimmt oder unter Vollast. Nach Zündung AUS und wieder EIN hatte sich das Vorschaltgrät wieder resetet und lieferte für 3-5 Minuten Strom für die Lampen. Habe die Leiterplatte gezogen und mußte feststellen, das die sich von den hier eingestellen Bildern unterscheidet. Das Leiteplattenlayout hat die gleichen Hauptbaugruppen, aber mit mehr diskreten Bauteilen realisiert. Vielleicht um den selbstschutz zu realisieren.
Frage dazu: Hatte einer das gleiche Problem und mit dem wechseln der Dioden das Problem behoben, oder ist das was Anderes?
Hat einer im Forum den Stromlaufplan von dem Ding, so das ich mir Meßpunkte auf der Platine suchen kann, um das Abschalten nachvollziehen zu können?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Feb 2019 21:57 #31144 von f100r
Hallo in die Runde. Habe jetzt mehrere Nachtfahrten hinter mir und folgendes festgestellt:
Wenn ich die Heizung passend zur Jahreszeit auf Rot stelle, so fällt nach ca. halber bis einer Stunde die Beleuchtung der Instrumente aus. stelle ich dann die Heizung auf blau so dauert es ca. 15 min bis halbe Stunde und die Instrumente leuchten wieder. Habe bereits Instrumententausch hinter mir. Kontakte habe ich auch bearbeitet. Es scheint so zu sein, das es zu einer "Ausdehnung" kommt, die das Problem verursacht. Meine Überlegung ist jetzt, die Heizungsschläuche, die in der Nähe von Instrumenten und Kabelsteckern liegen, zu isolieren. Kennt jemand von Euch das Problem? Grüsse Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: CosmoMagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



1196803
HeuteHeute112
WocheWoche2818
MonatMonat9203
AlleAlle1196803
Go to top