deafarzh-CNnlenfritjaruessv
August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

file Frage Lüfter von Heizung quietscht

  • toremember
  • toremembers Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
10 Aug 2012 14:25 #2036 von toremember
Lüfter von Heizung quietscht wurde erstellt von toremember
Hallo

was kann man dagegen machen?
habt ihr alles ausgebaut dazu ?

Gruss aus Regensburg
Matthias
www.toremember.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2012 06:09 #2047 von Magnus
Magnus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Matthias,

wenn nur der Lüfter quietscht, kannst Du Silikonspray reinsprühen, dass hilft eine ganze Zeit lang. Ist natürlich keine Dauerlösung.

Bei uns scheppert zusätzlich das Lüftergebläse, nervt ungemein aber da kommt man kaum dran. Hat jemand das Gebläse schon mal ausgebaut?

LOrenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2012 09:02 #2097 von Saharareisen
Saharareisen antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Matthias,

ich habe den Lüfter schon gewechselt. Ist ein wenig Arbeit aber durchaus machbar.
Nur im ausgebauten Zustand kann man prüfen, ob es der Motor ist, oder ob die
genau gearbeiteten Lüfterräder irgendwo schleifen.

Gruß Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2012 09:06 #2098 von Saharareisen
Saharareisen antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Lorenz,

kann ich Dir beim Willy Treffen zeigen. Der Ausbau dauert ungefähr 40 Min.
(oder Du kommst mal am Wochenende in bei uns vorbei)

Gruß Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Aug 2012 16:42 #2103 von Magnus
Magnus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Georg,

was wenn? Soll heißen, wo bekomme ich einen neuen Gebläsemotor, wenn der alte kaputt ist?

Du schaffst den Aus- und Einbau inkl. Entlüftung des Kühlwassersystems in rund 40 Minuten: Respekt :woohoo:

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Okt 2012 22:00 #2393 von Tobi
Tobi antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo zusammen
Habe meinen Lüftermotor getauscht.
Vorraussetzung etwas Geduld und ca. 3 Stunden Zeit (beim 1.mal)
1.Bedienelemente der Verstellschieber und Drehknopf des Drehzahlschalters abziehen.
2.Armaturenbrettklappe nach oben öffnen. (Der gesamte Lüfter und Heizregistereinsatz ist dann sichtbar)
3.Führerhaus abklappen vor und Rücklaufschläuche abziehen und untere Kunststoffverkleidung demontieren
4.Lüftungseinsatzschrauben lösen
5.Fahrerhaus wieder runterklappen und den kompletten Lüfereinsatz mit Heizregister nach oben ins Fahrerhaus ziehen. Vorher noch die Stecker zur Stromversorgung des Lüfermotors abziehen.
6.Nun kann die untere Blechverkleidung demontiert werden in der ich das Gebläse mit Motor befindet.
7.Lüftungsgebläse (zwei Stück) demontieren. Im Gehäuse sind zwei Löcher, in den Schaufelrädern auch. Schaufelräder so weit drehen bis die Löcher übereinander stehen und mit langem Imbus Schaufelräder von Welle lösen.
8.Schaufelräder seitlich abziehen
9.Der Motor ist mit einer Schelle am Gehäuse befestigt und kann seitlich herausgezogen werden.
10.Wenn man sich die Arbeit gemacht hat empfehle ich einen neuen Motor zum Montieren. Bestandteil des Motors sind auch die seitlichen Wellenlager. Diese sind meistens def.
11.Es handelt sich um einen Bosch Motor. Über die Seriennummer die auf dem Motor steht gelangt man dank google schnell zu einem Händler der das Teil auf Lager haben müsste. Kosten ca. 90,-€ incl. MwSt.
12.Dann alles wieder zusammenbauen + Entlüften des Heizregisters nicht vergessen. Kleine Entlüftungsschraube so lange öffnen bis die Kühlflüssigkeit austritt. Vorher ev. Kühlflüssigkeit nachfüllen. Bei der Ausbauaktion laufen meist 5-10 Liter aus. Motor dabei mit etwas erhöhtem Standgas laufen lasse.

So oder so ähnlich geht es (ist schon eine Weile her). Bei Fragen melden, hab ev. noch ein paar Info´s in rep. Anleitung.
Grus Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Apr 2013 20:17 #3480 von oschi
oschi antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Da uns der Vogelkäfig in der Heizung bei der Überführung wahnsinnig gemacht hat - und das Kühlsystem gerade erneuert wird - habe ich die Heizung auch ausgebaut und zerlegt. Das Gehäuse, Motor und Elektrik sind von innen ganz gut angerostet. Anbei ein paar Vorher-Bilder.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2013 07:27 #3484 von Magnus
Magnus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Oschi,

wie werden Ihr weiter vorgehen? Auseinanderbauen, entrosten, lackieren und zusammenbauen?

Ich frage mich, warum die Heizungselemente bei vielen Fahrzeugen in einem so schlechten Zustand sind. Ist das bedingt durch Kondenswasser? Kommt da Spritzwasser hin?

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2013 07:12 #3547 von oschi
oschi antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Die Einzelteile lasse ich strahlen. Ob der Motor und die Wellen zu retten sind, weiss ich noch nicht.

Da das Gebläse genau im Fahrtwind liegt und damit Wasser und Strassendreck ausgesetzt ist, wundert mich der Zustand nach 28 Jahren nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2013 16:42 #3565 von weitweg
weitweg antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Ich denke mal, die sehen wohl alle so aus. Ich habe meine Heizung auch entrostet, dann mit Rostschutz gestrichen und die Schaumstoffe erneuert. Da sie vorher funktionierte, habe ich sie so wieder eingebaut. Kurz danach fing der Lüfter an zu quietschen :evil: . So muss ich das Ding wohl noch mal wieder ausbauen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • toremember
  • toremembers Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
15 Mai 2013 17:54 #3744 von toremember
toremember antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo

ich habe gerade auch meine Heizung ausgebaut.
Aber ich bekomme sie nicht auseinander
wie geht das genau, damit man den Motor tauschen kann

woher bekomme ich dann den Motor mit den Rotoren
Was habt ihr alles getauscht
und woher bekomme ich den Schaumstoff
oder habt ihr den einfach vom Baumarkt zugeschnitten?

Gruss aus Regensburg
Matthias
www.toremember.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2013 19:37 #3747 von Magnus
Magnus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Matthias,

kannst Du die Demontage - Montage mit ein paar Bilder begleiten, um es anderen leichter zu machen?

Wir haben uns immer noch nicht an diese Arbeit getraut.

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Dez 2015 20:45 #13385 von Hydraulicus
Hydraulicus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hat jemand die Boschnummer des Lüfters da? Dann würde ich gleich bestellen, BEVOR ich damit anfange - geht dann schneller.
Dankeschön....falls jemand helfen kann.
Gruß Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Dez 2015 20:58 #13386 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Servus,

Nummer und Bezugsquelle

www.daparto.de/Teilenummernsuche/Teile/A...TypeId=&ref=fulltext

LG Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez 2015 22:14 #13405 von Hydraulicus
Hydraulicus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Michael!
Vielen lieben Dank!
Der Preis geht ja. Habe heute ein Relais bei bosch bestellt, das hat 68 gekostet......
gruß felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez 2015 22:17 #13406 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Felix,
was ist das für ein Relais?

LG Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Dez 2015 23:41 - 23 Dez 2015 23:45 #13425 von Hydraulicus
Hydraulicus antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Michael. War ein Warnblinkrelais für meinen Mercur. Das hat 58Euro gekostet.

So nun zum Wärmetauscher. Jemand hatte ja schon einmal eine Abfolge verfasst, die ich sehr hilfreich fand, ich habe ein paar kleine Verbesserungen und habe wohl auch so 45-60 min gebraucht.
Erstmal ist es wirklich überhaupt keine große Sache!!!! Man hat vielleicht schon mal aus dem PKW-Bereich Geschichten gehört, wo das halbe Auto demontiert werden muss. Bei dem Steyr ist es super bequem. Das ganze Ding kann man sich wie eine große Zigarettenschatel vorstellen, die mit der Öffnung von unten verschraubt ist. Darin befindet sich ALLES. Man muss nichts an Bowdenzügen etc. abmachen - alles ganz harmlos. Das einzige, was mit dem LKW verbunden ist, sind ein paar Kabel für die Beleuchtung und die Kabel für die Zigarettenanzünder, weil man die wegklappen muss und die zwei Schläuche für das Wasser - mehr nicht!!!

Folgender Ablauf zur Empfehlung:
1.) Als erstes die zwei Kreuzschrauben lösen, auf die man blickt, wenn man von vorne auf den Steyr schaut. Da schaut mittig im Grill ein Stück vom Lüfterkasten raus.
2.) Heizungsregler zu, damit das Wasser aus dem Wärmetauscher nach der Demontage aufgefangen werden kann und beim Abziehen nicht austritt. Nun zuerst das Haus kippen, Kreuzschraubenzieher, 10er Nussratsche, 17er Langnuss und Schraubenzieher sowie kleine 7er Nuss für Schlauchschelle einstecken und auf den Motor krabbeln. (Nix vergessen, das Krabbeln nervt) Die zwei Kühlleitungen lösen. Dabei noch schnell die Z-Stücke rausziehen, 17er Langnus in beide Schlauchenden stecken, zusammenstecken - dicht. Dann die Plasteverkleidung, die die Luft einleitet demontieren. Danach die 6 Schrauben (10er Schlüsselweite) lösen und dem Kasten schon mal einen leichten Schlag versetzten (falls er angepappt ist und damit er weiß, was los ist). Alles mitnehmen und nix auf dem Motor liegen lassen.
3.) Zunächst darüber freuen, dass ihr das alles zu Beginn gemacht habt, dadurch spart man sich nämlich einmal hin und her Kippen und das sehr lästige Ausräumen des ganzen Werkzeuges und der zahlreichen abgebauten Teile aus dem Fahrerhaus.
4.)Wenn geschehen - Haus zurückkippen. Bedienverkleidung im Innenraum demontieren (Regler abziehen, Plastefront ausklipsen) Nun sind irgendwo, glaube ich, zwei Schrauben oder so, nach deren Lösung und dem Abziehen der Kabel der Zig.anzünder kann man die ganze Klappe hochklappen - wie beim Handschuhfach. Mit Gummistrapps an Sonnenblende einhängen und sichern.
5.) nun auf beiden Seiten die Luftschläuche zum Fußraum abziehen und die untere Verkleidung, die um den Kasten C-förmig herumläuft, demontieren. Das ist sehr nervig, weil dazu zwei ziemlich verborgene Kreuzschlitzschrauben im Fußraum herausgedreht werden müssen. Gerade auf der Fahrerseite doof, dazu musst ich den Handgasbowedenzug lösen, weil der bei mir im Weg war.
2 weitere Plastedübel auch herausziehen. Diese befinden sich da, wo die Füße eines mittleren Beifahrers hinzeigen würden.
6.) Unter dieser Plasteverkl. findet man auf jeder Seite zwei Metallschrauben 10er Schlüsselweite. Diese auch demontieren und dann kann man eine Metallschiene, die vor dem Kasten sitzt, herausziehen.
7.) Nichts weiter abschrauben, man glaubt es kaum, nochmal prüfen ob der Hahn der Heizung auch auf kalt steht, damit möglichst wenig tropft. Durch das Klopfen unter Schritt 1, sollte der Kasten nun schon lose sein. Auf dem Mitteltunnel hockend nun zu sich hinklappen und schräg nach oben herausziehen. Das war`s! (Wenn ich nix vergessen habe....)

8.) Überprüfen, ob man es durch das nur einmalige Fahrerhausklappen vielleicht sogar in einer halben Stunde geschafft hat. ;-)
9.) ggf. Tipps ergänzen.


Den Lüfter selbst habe ich noch nicht entnommen. wenn ich richtig gesehen habe, sind auf der Rückseite der Klappe 4 Schrauben, die man entfernen muss, um an ihn zu gelangen.
Werde noch Fotos einstellen.

Viel Erfolg und nur Mut, alles kein Problem
Gruß Felix

Achso: schaut einmal, ob die untere Verkleidung überhaupt hinaus muss, ich werde das beim Einbau nochmal überprüfen. Möglicherweise kann man den Kasten auch darüber hinweg heben, bin mir gerade aber nicht sicher. Ich habe es so gemacht, geht vielleicht auch ohne. Das wäre extrem erleichternd. Ich schaue nochmal.....
Letzte Änderung: 23 Dez 2015 23:45 von Hydraulicus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, weitweg, tomtom112, Pfeifer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2016 12:14 #13885 von Franklin
Franklin antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Felix,
vielen Dank für die Anleitung zum Ausbau der Heizung, ich hab es am Samstag wie beschrieben gemacht und in weniger als einer Stunde war das Teil drausen :) . Man muss die untere Verkleidung nicht zwingend abbauen, bei mir ging es ohne. Es besteht lediglich die Gefahr, dass bei manchen Fahrzeugen rechts und links je eine Kreuzschlitzschraube der Lüftungsverkleidung so lang ist, dass diese bereits in die seitliche Kunststoffverkleidung der Heizung reichen und dann den Ausbau erschweren. Wie gesagt, bei mir ging es ohne und einen Versuch ist es in jedem Fall wert. Ich hab die besagten Schrauben dann vor dem Wiedereinbau gekürzt.
Den Lüftermotor (0 130 063 039 für 54,- Euro inkl. Versand) habe ich dann auch ausgetauscht. Die Demontage war nicht ganz so ohne Komplikationen, darum hier noch ein kleiner Erfahrungsbericht von mir:
1. Die Heizung auf den Kopf stellen :silly: , hat man wahrscheinlich eh schon gemacht, weil das Kühlwasser sonst immer tropft.
2. Wenn man wie ich die Heizung schon mal renoviert hat und beim zweiten Mal nur den nervigen Lüftermotor tauschen will, dann reicht es, die Umluftklappe (je ein Spax re/li) auszubauen (ein bisschen biegen muss man dabei) und dann die Lüfterplatte samt Gebläse nach vorn, zu sich herauszuziehen (klebt vielleicht etwas). Dazu muss man vorher die zwei Sechskantschrauben SW10 demontieren und die Kabelverbindungen direkt am Motor abziehen. Wer die Heizung renoviert und daher weitgehend zerlegt, kommt nach der Demontage noch besser an die Kabel ran. Während dem heruasziehen auf die Kabel achten, dass diese sauber durch die Dichtung abgezogen werden (etwas Fett auf die Ummantelung ist dabei hilfreich). Jetzt kann der Ausbau der Lüfterräder beginnen, dazu zunächst die Abdeckungen re/li abschrauben.
3. Optimum: Im Gehäuse sind zwei Löcher, in den Schaufelrädern auch. Schaufelräder soweit drehen bis die Löcher übereinander stehen und mit langem Inbus die Lüfterräder von der Welle lösen.
Meine Praxis: Die Löcher in den Lüfterrädern haben mit denen im Gehäuse nicht übereingestimmt (warum auch immer)…Mit einem langen Inbus kann man aber auch von der Motorseite aus direkt an die Madenschraube kommen (etwas fummelig aber es geht). Vorher hab ich die Wellenverbindung mit WD40 eingesprüht. Die Demontage eines Lüfterrades hat ausgereicht, ich konnte dann durch die andere Seite Lüfterrad samt Motor harausnehmen und etwas einfacher demontieren. Der Lüftermotor selbst ist nur mit einer Schlauchschelle am Gehäuse fixiert und sitzt lose auf einem Zentrierstift, welcher wohl als Drehmomentstütze fungiert.
4. Motor tauschen und wieder zusammenbauen, dabei auf die Drehrichtung der Lüfterräder und des Motors achten, das war bei mir mit roten Pfeilen gekennzeichnet. Die Lüfterräder zwischen Gehäuse und den Abdeckungen ausmitteln.
5. In umgekehrter Reihenfolge wieder alles zusammenbauen und den Motoranschluss nicht vergessen.
6. Ich habe dann einen Testlauf gemacht, den ich nur empfehlen kann…nochmal rausbauen wollte ich die Heizung nicht. Die 24 Volt kamen bei mir von einem Netzteil die Fahrzeugbatterie tut‘s natürlich auch.
7. Die Heizung wieder ins Fahrzeug einbauen (Heizung einsetzten, kippen, alles wieder anschließen und montieren, zurückkippen.
8. Bevor man die Bedienklappe wieder schließt sollte man das Entlüften des Heizregisters nicht vergessen. Die kleine Entlüftungsschraube so lange öffnen bis die Kühlflüssigkeit austritt. Vorher ev. Kühlflüssigkeit nachfüllen (bei der Ausbauaktion sind bei mir ca. 3 Liter ausgelaufen), den Motor dabei mit erhöhtem Standgas laufen lassen bis nur noch Kühlflüssigkeit austritt. Geht wirklich nur wenn man mal kurz aufs Gas tritt, aber dann einen Lappen bereithalten :woohoo:
Vieles von meiner Lüfter- Beschreibung ist von Tobias übernommen, auch an Dich vielen Dank! Ich hab es nur da etwas ausgeführt wo ich noch Schwierigkeiten hatte.
Alles in allem habe ich für die Tauschaktion inkl. Lackierung der Lüfterplatte und kleineren Anpassungen einen Samstagnachmittag gebraucht, geht wahrscheinlich auch schneller…
Viele Grüße
Franklin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2016 14:10 #13891 von Xiberger
Xiberger antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Hallo Miteinander
......ich hätte da noch ein Frage....
Wenn man das Teil Bosch 0130063039 bestellt bekommt man dann ein 24 Volt Teil ?
Bringt ein wenig Licht in mein Dunkel.

LG Xiberger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2016 14:42 #13892 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf Aw: Lüfter von Heizung quietscht
Klar bekommt man einen 24V Motor. Die Nummer ist für den passenden Motor. Wenn man die Nummer in eine Suchmaschine eingibt kann man sogar Bilder sehen und erkennt auch es ist ein 24V Motor. Steht in diversen Beschreiben zum Motor drin.

Gruß Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: CosmoMagnusweitweg

SteyrForum fördern



1435796
HeuteHeute264
WocheWoche3218
MonatMonat4140
AlleAlle1435796
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.