deafarzh-CNnlenfritjaruessv
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Frage Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen?

Mehr
12 Apr 2012 06:52 #1490 von Magnus
Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen? wurde erstellt von Magnus
Hallo Gemeinde,

nach wie vor liebäugeln wir mit der Aufpolsterung der alten Sitze oder deren Austausch. Die alten Isridinger sind nach 25 Jahren einfach fällig...

Wer von euch hat seine Sitze:

a. Aufpolstern lassen
b. Gegen andere Modelle ausgetauscht (mit oder ohne neue Schweingkonsole)?

Ich habe zwar einen feinen Sportsitz im Keller stehen, aber der ist recht breit und würde wohl mit dem Mitteltunnel im Steyr in Konflikt geraten;-) und hat auch eine deutlich breitere Konsole.

Also: was passt rein? Gibts gar passende Konsolenadapter dazu? Gibts Bilder? Auch Infos zu Kosten sind willkommen...

Freue mich auf eure Erfahrungsberichte:-)

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Apr 2012 08:03 #1493 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen?
Hallo Zusammen,
meine Sitze sehen nicht weniger vergammelt aus und sind auch mal dran. Auf einem Foto (wo nur?:unsure: ) habe ich gesehen, dass jemand die Orginalsitze durch andere auf der Orginalkonsole ersetzt hat. Hat das jemand schon in Betracht gezogen, funktioniert das überhaupt vernünftig?
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • GSI53
  • Besucher
12 Apr 2012 20:11 #1501 von GSI53
Hallo Steyr-Fans,

Ich habe kürzlich - nach einigem Aufwand - bei ISRI Österreich Armlehnen für die Oriiginalsitze beschaffen können und diese montiert. Ist sehr angenehm! Sorry, ist zwar nicht genau das Thema...

Ich habe vor, die Originalsitze demnächst überholen zu lassen, sie gehören meiner Meinung nach einfach in dieses Auto ...


LG Walter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2012 08:25 #1502 von Magnus
Hallo Walter,

die Armlehnen haben wir uns von Eschelböck mitgebracht und auch bereits montiert, wobei die rechte Armlehne am Fahrersitz am Kasten der Handbremse leicht "schleift" - zumindest bei uns... Ist auf jeden Fall schon ein Komfortgewinn, aber die Polster isnd halt doch schon recht durchgesessen. Na mal schauen, welche Variante wir umsetzen.

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2012 14:40 #1503 von jockelcdm
ja Leute,
hatte das gleiche Problem. Die Orginalsitze sind einfach fertig.
Der Schaumstoff rieselt so langsam raus.
Aufpolstern war meine erst idee. Angebot hierfür ca 1000€ ohne Bezugstoff :sick: :sick: :sick:

war mir zu teuer. (altes Gestell mit neuem Polster)

Hab die Flex genommen, Sitz angepasst.
neue Konsole geschweißt und hab mir jetzt zwei Recaro auf die Schwingkonsole gesetzt.
War zwar insgesamt nicht wesentlich billiger, aber der Komfort ist jetzt richtig gut.
Platz zum Mitteltunnel reicht gerade.:blush:

Gruß Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Apr 2012 14:59 #1504 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen?
Hallo Christian,
kannst du mal Fotos einstellen? Mich interessiert vor allem, wie du die neue Konsole auf die Schwingkonsole gesetzt hast.
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2012 09:25 #1512 von Franklin
Hallo Lorenz, Hallo Gemeinde,

mir ging es bei der Aufpolsterung genauso, das war einfach viel zu umständlich und teuer für mich, ich hab mir dann bei Ebay zwei Sitze aus dem Mercedes G- Model besorgt, brandneu à 250,- Euros. Die Sitze sind recht einfache Dinger und werden wohl deswegen aus dem teuren G- Model genommen und gegen was besseres ersetzt. Für meine Ansprüche tuns die jedoch vollends. Die Abmaße sind denen der Originalsitze sehr ähnlich (Breite/Höhe), lediglich das Sitzpolster ist dicker und dadurch die minimale Sitzhöhe größer, bei kleineren Leuten kann das dann schon grenzwertig werden.

Die ISRI Sitze kann man komplett von der Sitzkonsole schrauben, es bleibt dann nur noch die "Schere" übrig. Auf diese Basis kann man den Sitz aufsetzen und ich hab diesen dann mit Hiltiprofilen angeschraubt, schweißen geht natürlich auch, wollte ich aber nicht. Alles in allem keine große Aktion.

Über den Sitzkomfort auf langen Strecken kann ich noch nichts sagen, da fehlt mir noch die Erfahrung.

Bilder sind leider etwas unscharf, wahrscheinlich war ich zu erschöpft um den Auslöser ruhig zu halten :-)

Viele Grüße
Franklin
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Apr 2012 12:33 #1516 von jockelcdm
Werde die Fotos nachliefern.
Bin jedoch jetzt 3 Wochen unterwegs.

Zum Verständnis:
habe die Rückenlehne weg geflex t:angry:
hinten mit einen Profil versteift.
Auf den vorhanden Sitzrahmen links und rechts ein L-Profil geschweißt und darauf die sitze angeschraubt.
Schwingmechanismus ist nicht beeinträchtigt.
das ganze muß nur noch gestrichen werden.
Weiß jemand wo man den Faltenbalge für den Schwingsitz bekommt???
Meine sind total fertig.

gruß christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mai 2012 16:59 #1615 von weitweg
Hallo Leute,

ich beschäftige mich auch gerade mit den Sitzen. Da ich überhaupt nicht auf Sportsitze stehe, habe ich sie mal zum Polsterer gegeben, um ein Angebot erstellen zu lassen.

Aufpolstern war meine erst idee. Angebot hierfür ca 1000€ ohne Bezugstoff


Mein Polsterer meinte, es würde so ca. 4-5 h dauern. Da halte ich 1000 € für die Arbeit doch deutlich für zu hoch gegriffen.
Ich werde in den nächsten Tagen mal berichten, was dabei herumgekommen ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2012 10:22 #1616 von Magnus
Hallo Zusammen,

wir haben jetzt ein Aufpolsterangebot vorliegen:

Neuer Schaumstoff, neuer Bezug, 2-stufige Sitzheizung, pneumatische Lordosenunterstützung inkl. kompletter Demontage und Montage zu 750,- pro Sitz.

Sind dennoch unentschieden...

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2012 14:54 #2037 von toremember
toremember antwortete auf Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen?
wir haben uns Sitze von Scheelmann bauen lassen
werden genau für die eigenen Bedürfnisse gebaut

Gruss aus Regensburg
Matthias
www.toremember.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2012 15:27 - 11 Aug 2012 15:27 #2044 von weitweg
Ich habe nun das Angebot vorliegen. Das Aufpolstern und Beziehen soll 700 € incl. 2farbigem Leder kosten. Ich denke, das ist ok.

P.S.: Ich vergaß: Für 2 Sitze incl. Kopfstützen.
Letzte Änderung: 11 Aug 2012 15:27 von weitweg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2012 06:21 #2048 von Magnus
Hallo Zusammen,

letztendlich haben wir uns für neue Recaros entschieden. Modell Specialist M inkl. pneumatischer Lordoseunterstützung. Preis: schaut bei Tourfactory nach;-)

Wir sind gerade fleissig am Basteln. Ausbauen des Sitzes , Konsole von der Rückenlehne befreien, Halterungen der Rückenlehne abflexen und lackieren. Unter den Sitz verschrauben wir eine 18 mm Siebdruckplatte in 43 x 43 cm. Damit haben wir eine prima Basis, um das Ganze an die ISRI-Konsole zu schrauben. Ich bin gespannt, ob das alles so klappt.

Lorenz

Wege sind überall!
Folgende Benutzer bedankten sich: sunndal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Okt 2012 10:33 #2337 von tobi80
Hallo Zusammen,

wie der ein oder andere schon gesehen hat, haben wir uns für neue ISRIS entschieden.

ISRI 6500/517, Zeichnungs-Nr. 84129-12/07
. luftgefedert
. Rückenlehnen-, Höhen-, Neigungs- und Horizontaleinstellung
. Spur 216 mm
. Bezug Textil anthrazit mit feinen gelben Streifen

Plus Einbausatz 921589-01/00, mit dem der Sitz in der Spur von 216 auf 280 mm verbreitert wird. Da die Spurbreite vom Steyr ca. 285mm beträgt, muss man noch ein leichtes Langloch anfeilen.:)

Die Winkler-Nr. für den Sitz lautet 581 000 132 00, die für den Einbausatz 581 000 556 00.

Leider haben wir gerade kein besseres Bild zur Verfügung, da unser Steyr gerade seinen Zwischenrahmen bekommt.

Bis jetzt sind wir auf jedenfall sehr zufrieden.
Lg Tobi
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • GSI53
  • Besucher
14 Okt 2012 12:27 #2340 von GSI53
Ich habe die Originalsitze behalten, Armlehnen dazu gekauft und alles in in Leder kleiden lassen. Siehe Bilder!

LG Walter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2012 09:51 #2376 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Neue Fahrer-Sitze: welche Lösung nehmen?
Hallo Lorenz

Ich glaube nicht das der TÜV gerne eine 18er Siebdruckplatte zur Sitzbefestigung sehen mag.

Bau Dir doch einen Rahmen aus 40x10 Flachstahl mit entsprechenden Trägern für den neuen
Sitz.

Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2016 20:01 #16347 von sunndal
Hallo Robert
Also ich habe meine Sitze umgebaut und um auf deine Frage zu antworten ob das geht.Ja es geht aber es ist mit ein wenig Aufwand verbunden.Ich hatte bei mir dis Rückenlehne entfernt und da waren keine Aufnahmen für die Armlehnen dran.Das bedeutet das du welche anbringen muesstest oder die Rückenlehne austauschen gegen eine mit Armlehnen.Man kann den Sitz ohne grosse Probleme zerlegen aber das dauert ein wenig. Ich hoffe das hilft dir ein wenig und wünsche dir viel Erfolg weiterhin.
Lg Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2016 20:34 #16348 von igor
Hallo Robert,

ja, das geht je nach Ansicht auch ganz einfach. Hab mir aus alten Steyr-Fahrerhäusern die Armlehnen rausgeschraubt und diese bei meinen Originalsitzen seitlich wieder angeschraubt. Es sind hier seitlich die entsprechenden Aufnahmen für die beiden Schrauben vorhanden (hab bei mir lediglich den Stoff aufgeschnitten, damit die Schrauben durchgehen.

Bilder kann ich dir gerne machen, dauert aber ein bisschen.

Ev. kann man anhand der originalen Armlehnen hier auch diese iwie nachbauen?

lg
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jun 2016 09:30 #16350 von elmstop
Hi Tobi,
die Winkler Nummer 581 000 132 00 gibt es nicht ??
Welchen Sitz hast Du denn gekauft ?
Gruß
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harald
  • Haralds Avatar
  • Offline
  • Steyr Experte
  • Das Leben ist schön... Vollgas
Mehr
25 Jun 2016 13:21 #16353 von Harald
Hallo ihr Sitzsuchenden!
Wie schon erwähnt, passen die Sitzpölster, also der bezogene Teil der ISRI Sitze, von der Steyr S Klasse.
Der Rückenteilstoff plus Schaumstoff ist unten an der Lehnenhardware angetackert... :angry:
Also öffnen und tauschen und tackern...
Oder Lehne umbauen :sick:
Der Sitzpolster ist mit 2 Blechtreiber am ISRI Gestell angeschraubt. Und hinten mit zwei Blechlaschen eingeklemmt. :laugh:
Ich habe noch Sitzbezüge über...wenn wer nur die Optik verbessert braucht B)
Harald
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: MagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



1261789
HeuteHeute39
WocheWoche794
MonatMonat7815
AlleAlle1261789
Go to top