German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Frage HA Höherlegung, HA Federn müde

Mehr
30 Sep 2016 14:44 #17703 von Uferblicker
Uferblicker erstellte das Thema HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Leute,
nach über 4 Jahren und ca. 60000 Reisekilometern liegen meine Parabelfedern hinten ca 50 mm tiefer und fast an der Zusatzlage an. Scheinbar sind die 20jährigen Dinger müde geworden.

Da ich evtl. auf 14.00 R20 umrüsten möchte und der Platz im Radkasten/ Aufbauunterkante für die 14,5 R20 zwar perfekt ist aber für größere Räder eine Höherlegung um 80mm unvermeidbar ist, mache ich mir nun Gedanken wie ich das am besten umsetze:

1. Neue Federpakete und 4cm Klotz,
Neue Federpakete sind weder über MAN noch über Indutec lieferbar.
Eine Neuanfertigung wäre machbar, aber dazu fehlt eine bemasste Detailzeichnung aus der die Sprengung usw. ersichtlich wäre.

2. Aufsprengen und Klotz
Das Aufsprengen von Parabelfedern ist nach Auskunft verschiedener Federnschmieden mal möglich und mal nicht?

3. Zusätzliches Federblatt und Klotz von 60mm
Würde eventuell einer weiteren Erschlaffung entgegenwirken.

4. Klotz von 80mm
Wohl die einfachste und kostengünstigste Methode,

5. Radkasten in den Aufbau verlegen
ist keine Option

6. Hilfsrahmen durch aufgedoppelten Längsträger erhöhen.
Möglich, aber aufwändig und schwer und ändert nichts an den schlappen Federn

Hinsichtlich der Geometrie, Winkel Kardan, Bremse mache ich mir natürlich auch so meine Gedanken.

Wer hat ähnliches bereits gebaut?
Welche Erfahrungen habt ihr sammeln können?
Wer hat eine detaillierte Maßzeichnung der Federn oder Bezugsquelle für neue Pakete oder Einzellagen?

Ich danke Euch

Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Sep 2016 21:28 #17710 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Pete..
Hab vor 14 Tagen HINTEN 10 cm Klötze eingebaut. ;)
Da ich bei meinem 12er 1 m Radstandsverlängert habe, brauche ich mir lt Angaben von einschl.Technikern keine Sorgen von wegen zuviel Kardangrade (winkel) hinten machen. Mein Reisegewicht ist ca 9,5 t. (1000 l Diesel 500 l Wasser, Motorrad in der Garage hinten, Reserverad hinten) und keine der hinteren Federnblätter ist frei und waren sie auch nie (voneinander).... @pete:Zusatzlage?! :huh:
Ich weiss, dass 6 cm beim 12er hinten usus sind (gern eingebaut werden).. vorne detto..
Hab 10 cm probiert bzw eingebaut und die Sache war in 3 h erledigt.
Beim Fahren 0 Unterschied.
Beim Einbauen rutscht die hintere Starrachse beim Briedenentfernen nach vorne. Diese muss durch starke Gurtratschenbänder wieder zurück in die Ausgangsposition gebracht werden. Kein Kardanabbau notwendig. Stossdämpfer gehen sich aus. Allein die "Gewichtsbremsverstellerei" muss höhenmässig verlängert werden..10 cm :P
Dass die alten Brieden nur mithilfe von Autogenzeug und 5 kg Quasimodo (Hammer) :silly: rauszubringen sind war klar. Sogar beim 92er.. :(
Die 10 cm hören sich wenig an...wirken aber von hinten unten betrachtet gewaltig ...

Im neuen Stahlblock befindet sich ein senkrecht beweglicher gleich hoher 20er Herzbolzen.
Er verschiebt sich beim Montieren/Einpassen in der Senkung/Bohrung des alten eingelassenen Bolzen der Achse und Federaufnahme und ersetzt so den eingebauten kurzen Herzbolzen ohne diesen entfernen oder abzuändern zu müssen.. ;)
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2016 17:23 #17732 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Pete...
Nachträglich Fotos von der hinteren 10 cm Erhöhung. :)
Harald
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt 2016 18:51 #17734 von Krinara
Krinara antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Servus Harald!

saubere Arbeit und ich kann mir vorstellen, dass die 10cm mehr einen ganz schönen Unterschied machen!
Wäre super, wenn Du später noch mal berichten kannst, wie sich die Erhöhung bewährt.

Gruß,
Peter

Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2016 20:16 #18574 von Toni63
Toni63 antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Servus,
in der Eldos sind die Federn genau bemasst und die Blätterstärke ist auch angegeben.
Mit diesen Daten habe ich mir für meinen 12S21 neue Parabelfedern ´(anstatt der Battfedern) machen lassen.
Kosten rund 500€ je Feder, im Preis enthalten ist auch ein nachsprengen wenn der Steyr fertig ist und ich mit der höhe hinten nicht hinkomme.
Bilder findest du hier:
www.steyrforum.de/index.php/forum/16-ste...d-umbau-meines-12s21
Soweit ich weis hat der Aigner auch noch Ersatzfedern für den 12M auf Lager

Toni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2016 11:54 #18607 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Toni,
das mit den ELDOS Massangaben ist mir bekannt, jedoch ist die Sprengung leider nicht angegeben. Diese wäre jedoch hilfreich für eine Neuanfertigung.

Bemaßung Blattfeder

Bei welchem Fernschmied hast Du Deine Federn fertigen lassen?

Mich wundert nur, daß er Dir ein Aufsprengen anbietet. Alle die ich bisher angefragt hatte lehnen das Aufsprengen von Parabelfedern wegen Gefügeänderung ab.

Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2016 12:01 #18608 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
@Harald

Danke Dir für den Bericht, die Vorgehensweise finde ich clever!

Falls Du mal ein ausgebautes Federpaket rumliegen siehst, messe doch bitte mal die Sprengung;)

Pete

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 07:50 #18625 von Convince
Convince antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Liebe Gemeinde,
es ist natürlich jedem selbst überlassen was und wie er seinen Steyr umbaut und das respektiere ich auch absolut.
Bei einer Höherlegung bin ich persönlich aber skeptisch und man sollte bedenken das der Steyr in der originalen Version auch ausgereift ist.
10 cm oder auch höher wird technisch bestimmt immer machbar sein, aber wie sieht es dann aus mit der Kopflastigkeit? Welche Abstriche habe ich in Bezug der Geländegängigkeit und kann ich damit leben?
Welche technische Nachteile habe ich in Bezug zum Getriebe? Objektiv betrachtet gibt es hier keine Garantien.
Abschließend möchte ich erwähnen. ich komme aus der Land Rover Szene, bin dann zum Buschtaxi gewechselt. eine Höherlegung beim LR war technisch möglich - aber!
Seit nun etwas mehr als ein Jahr habe ich den Steyr. Dieses Fahrzeug ist bis ins Detail für mich ausgereift und würde es technisch nicht verändern wollen.
Jetzt macht mich nicht fertig, das ist meine Meinung und Eure respektiere ich auch.
Viele Grüße Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 09:48 #18629 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Günther,
mir geht es nicht um eine Höherlegung im klassischen Sinn, sondern Alternativen zu finden, um die in die Jahre gekommenen Federn zu ersetzen bzw. den Freiraum in den Radkästen wieder zu gewährleisten.

Nach der Fertigstellung meines Fahrzeuges stand der leicht kopflastig da, jetzt nach 4 Jahren leicht hecklastig. Ein ganz normaler Alterungsprozeß!

Wenn ich sehe mit welchen Gewichten und Heckhebeln hier manche planen bzw. unterwegs sind, wird sich mancher, früher oder später, ebenfalls darüber Gedanken machen müssen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 10:01 #18630 von Convince
Convince antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Pete,
dann denke ich wären die Parabelfedern im neuem Zustand die beste Alternative. Wie ich auf dem Foto sehe hast Du ja noch die alten Stoßdämpfer verbaut. Vielleicht in diesem Zusammenhang komplett ändern.
Mit welchem Gewicht bist Du unterwegs?
Viele Grüße Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 10:50 - 21 Nov 2016 10:55 #18632 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Neue Parabelfedern sind ja auch mein Favorit!

Doch genau hier beginnt das Problem---es gibt anscheinend keine mehr!!!
Weder bei MAN, noch irgendwelche chinesische Nachbauten über InduTec.

Gebrauchte Federn hat Aigner, Excap und sicher auch die Schrotties in Ö.
Aber da hast du keine Ahnung wie alt die Dinger sind, Garantie gibt es keine und für den Kurs der für das Alteisen da stellenweise aufgerufen wird, kannst Du aus dem Zuliefererangebot ala Winkler usw. gleich Vorderfeder und Hinterfeder neu machen.

Und die Suche nach Alternativen z.B MAN F90 Federn könnten, bis auf Zusatzlage und Herzbolzendurchmesser passen, gestaltet sich schwierig ohne eine Angabe der Sprengung (idealerweise wäre eine Angabe der Sprengung der Steyr Originalfeder im Neuzustand)

Kampfgewicht 8 to
Dämpfer habe ich vor kurzem gegen Konis getauscht, aber das ist kein Viagra für schlaffe Federn
Letzte Änderung: 21 Nov 2016 10:55 von Uferblicker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 12:41 #18633 von Toni63
Toni63 antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Servus,
ich habe mene Federn bei I-Parts Eichsfeld gekauft,
zur Messung der Sprengung habe ich den Stery aus den Federn gehoben, bis die Federlager auf 90 Grad waren, dann den Abstand von Mite Bolzen zur oberen Blattlage gemessen( +Zuschlage der diff. alte Federn ges. Stärke zu neue ges. Sätrke.)
Bei mir habe ich 4 cm mehr Sprengung zugerechnet um die Grundlast auf zu nehmen.

Eine andere Lösung habe ich nicht gehabt

Wie er mit dem Reisegewicht da steht weis ich noch nicht, aber die Ferdern werden nachgebogen oder ich bekomme noch Unterlegklötze
Sicher nicht perfekt aber besser als meine Feuerwehrfedern die fast 30 Jahre unter Volllast in der Halle standen. Bei mir war hinten auch eine ca. 8,5 Tonnen Blattfeder verbaut mit 12+3 Stützlagen, da hätte sich bei 8-8,5 Tonnen Reisegewicht wenig Ferderweg eingestellt

Meine Stoßdämpfer habe ich bei Autofeder Hennig bestellt, auch diese Firma war sehr hilfreich und machte einen kompetenten Eindruck.
Frag noch mal bei beiden Firmen nach wie diese es an deriner Stelle machen würden
Toni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 14:38 #18636 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Moin,

es ist zwar schön, wenn man die originale Sprenghöhe hat. Aber die Lösung ist das auch nur bedingt. Dies war für den Beladungszweck Militär ausgelegt. Also auch durchaus für eine Überladung der 11,5 to. Wichtiger als die Sprengung welche ja ein reines Maß ist wäre die Federkennlinie um zu sehen wie die Parabeln sich verhalten sollten. Optimal wäre jetzt eine auf den jeweiligen Steyr angepasste Linie, da ja jeder einen deutlich abweichenden Aufbau, Lagerung, etc. hat.

Das ist mit normalen Mitteln nicht umsetzbar. Auch wird die Feder beim aufsprengen aufgrund der Materialbearbeitung strukturell verändert. Auch das ist Kristallkugel lesen. Insofern bin ich bei meinem Vorredner die Federn um ein ordentliches Maß aufzusprengen. Rest ist Wissenschaft.

Allerdings sollte man auch einen Betrieb wählen der entsprechen referenziert ist und weiss was er da tut.

Gruss Dirk

der am Wochenende festgestellt hat, dass der Aufbau zu 100 % im Wasser ist :-)

"One life, live it!"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2016 16:18 #18637 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Dirk,
war mein erster Gedanke die Dinger einfach aufzusprengen.
Allerdings lehnen die referenzierten Betriebe, wie Federn Schulze, Federnwerk Bischoff das Aufsprengen von Parabelfedern ab. Das wird wohl seine Gründe haben.
Selbst diejenigen die ihre normalen Blattfedern haben sprengen lassen sind nach kurzer Nutzungsdauer nicht mehr so begeistert, weil die Karren sich schon nach einem Jahr wieder gesetzt haben.

Die Kosten für die Aktion sind ja auch nicht von Pappe.

Deswegen habe ich gedanklich von der Sprengerei Abstand genommen.

Die Originale Sprengung ist ja nur soweit interessant um ein passendes Paket aus den Regalen der Zulieferer zu greifen und ggfs zu modifizieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2016 13:56 #18644 von Hydraulicus
Hydraulicus antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo zusammen,
dürfte man einmal fragen, wie ihr die Klötze hergestellt habt? Oder habe ich da was überlesen? Dankeschön!!!

@Convince: Du kannst einen LKW nicht mit dem kleinen Landrover vergleichen. Bei 10cm hin oder her, da lacht der LKW drüber. Die Federwege, die die Federn, Kardanwellen im Gelände bewältigen, sind 10cm nicht der Rede wert. Außerdem ist allein die kardanwelle (mal übertrieben gesagt), so lang wie ein Landy, also sind auch die Winkel ganz anders. Wenn er sowieso schon hinten hängt, kommt auch keine Kopflastigkeit zustande. Und selbst wenn.....beim LKW ist das alles nicht so tragisch, wie bei PKWs.

Gruß Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2016 14:51 - 22 Nov 2016 14:52 #18645 von Convince
Convince antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Hallo Felix,
ich wollte mit meiner Aussage auch nicht sagen, dass der Steyr so labil ist wie der Land Rover. Natürlich kann man die nicht miteinander vergleichen.
Auch ist es in sich ein Widerspruch, die Karre höher legen zu wollen, damit ich mehr Federweg habe und eben so verstehe ich den thread.
Der Punkt ist nur, 10 cm höher! Unsere Fahrzeuge sind generell schon sehr hoch und hier würde die Kopflastigkeit zusätzlich eine wesentliche Rolle spielen. Wie das die Kardanwelle oder das Getriebe aushält kann ich nicht beurteilen, da bin ich zu sehr Leihe.
Viele Grüße Günther
Letzte Änderung: 22 Nov 2016 14:52 von Convince.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2016 16:43 - 22 Nov 2016 16:59 #18647 von Uferblicker
Uferblicker antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Klötze fertigt man in der Regel in Vollmaterial.

Z.B. 200 x 90 x 80
oder
auch möglich wären Platten mit 200 x 90 x 20 die man entsprechend der benötigten Höhe stapelt.

Mittig entweder 14 mm Bohrung für den entsprechenden längeren Herzbolzen
oder
mit der "Quick&Dirty" Methode die Harald beschrieben hat, mit einer 20 mm Bohrung und einen 20 mm Bolzen der dann in die Aufnahme der Achse rutscht. Dadurch spart man sich das Federpaket auszubauen und zu zerlegen.
Letzte Änderung: 22 Nov 2016 16:59 von Uferblicker.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2016 11:15 - 23 Nov 2016 11:47 #18661 von Toni63
Toni63 antwortete auf das Thema: HA Höherlegung, HA Federn müde
Servus,
welche Achslasten hat dein Steyr?
Hast du genau 50/50% ?
wenn dein Fahrzeug vorn leichter ist würde ich die Feder für vorne zuerst bestellen
sollten diese zu hart für vorne sein, kannst du diese hinten einbauen und weichere für die Vorderachse nachbestellen.

Heute würe ich meine Federn gleich mit einem 2-3cm zusatzkoltz bestellen, wenn das Fahrzeug zu hoch wird ist es einfacher den Hertzbolzen ( Gewindelänge bei der Bestellung beachten) zu kürzen und den Klotz rauszunehmen als nachträglich einen längeren Herzbolzen mit Klotz nach zu rüsten

Bei mir sind die Federn vorne 1600mm und hinten 1700mm lang, da war das nicht möglich
Vor der Bestellung auch schauen ob du eine Reduzierbuchse in den Achsen für den Herzbolzen hast und den Herzbolzen gleich mit dem richtigen Durchmesser bestellen

Gerne kannst meine Federn in Geretsried anschauen wenn das nicht zu weit für dich ist

Toni
Letzte Änderung: 23 Nov 2016 11:47 von Toni63.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



969099
HeuteHeute374
WocheWoche4898
MonatMonat19839
AlleAlle969099
Go to top