Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3

file Frage Steyr 680 Nähe Lyon liegengeblieben - benötige Hilfe ! ! !

Mehr
07 Dez 2023 20:48 #48121 von Dominique
Am 26. August bin ich mit meinem Steyr auf dem Weg nach Spanien auf der A6 ca. 100km nördlich von Lyon liegengeblieben und wurde zur Reparatur in die nahegelegene Werkstatt „Bernard Trucks“ abgeschleppt.Die Antriebswelle zwischen Verteilergetriebe und Hinterachse ist „durchgeschmort“. Das Verteilergetriebe dreht, aber ist wahrscheinlich beschädigt. Der Auspuff wurde beschädigt, eine Druckluftleitung verliert Druck an einer Verschraubung (leicht verbogen) und ein mir nicht bekanntes Kabel ist durchtrennt.Eigentlich kein dramatischer Schaden, aber die Werkstatt in Frankreich sagt nun, dass sie die Reparatur nicht durchführen „kann“ (die Ä… haben schlicht und ergreifend keine Lust).Meine Versicherung würde die Reparatur bezahlen, aber nicht den Transport.Nun bin ich ziemlich verzweifelt.Hat jemand eine Idee ? ? ?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 21:11 #48122 von Sico
Oh je,
Das Verteilergetriebe sieht verdächtig nach Schrott aus und muss m.E. ersetzt werden.
Melde dich mal bei Optimobil in Grödig. Sefan hat evtl noch ein 680er Verteilergetriebe liegen.
Auch ein Rücktransport des 680er ist technisch möglich, ist nur din Frage der Kosten.
LG.Sigi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 21:23 #48123 von Dominique
Danke!
Ersatzverteilergetriebe hätte ich bereits.
Problem: Versicherung zahlt Reparatur aber keinen Transport des Steyr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 22:03 #48124 von Sico
Das Ersatzgetriebe in den 680er einzubauen, das ist doch in einem Vormittag erledigt und kann doch von der Werkstatt, wo der 680er jetzt noch steht, gemacht werden.
Wenn doch ein Rücktransport nötig ist und die Versicherung die Kosten dafür nicht übernimmt, dann mußt du die Kosten eben selbst tragen. Geschenkt bekommst du so einenTransport per Tieflader natürlich nicht.
LG.Sigi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 22:12 #48125 von Dominique
Hola Sigi, natürlich ist die Reparatur kein großer Akt und dann wäre die Weiterfahrt auf eigener Achse gar kein Problem. Aber die Sch... Werkstatt in Frankreich hat kein Interesse (die machen nur Renault). Deshalb suche ich jemanden der hinfährt und dort die Reparatur durchführt (das zahlt die Versicherung voll) oder einen bezahlbaren Weitertransport nach Mallorca (zahle ich aus eigener Tasche).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 23:30 #48126 von steyrmeier
Moin,
Selbst hinfahren und reparieren?
Gruß Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2023 23:42 #48127 von Dominique
Wenn ich die technischen Fähigkeiten hätte, dann wäre ich schon längst auf dem Weg... ;-)
Stattdessen suche ich jemanden, welcher die Reparatur durchführen kann - und die Versicherung bezahlt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 08:31 #48128 von Wellblechbob
Du hast sicherlich auch schon bei MAN Lyon angefragt…?
Beste Grüße und viel Glück
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 09:20 #48129 von Dominique
Leider ist denen dies zu weit weg (ca. 100km) :-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 09:46 #48130 von Sico
Für die Reparatur durch einen mobilen Mechaniker wären noch folgende Punkte wichtig:
wo steht das Auto? Im Freien oder in einer beheizten / kalten Halle
welche Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Montagegrube mit Getriebeheber in der Grube, Schweißbrenner zum Lösen von festsitzenden Schrauben und Bolzen, Druckluftkompressor und Schlagschrauber 1 Zoll und entsprechendem Satz Nüsse, Werkbank mit Schraubstock und vieles mehr, was in einer LKW-Werkstatt so zu Verfügung steht.
Zur Versicherung:
Eine Versicherung bezahlt üblicherweise nur offizielle Rechnungen, die von einem Fachbetrieb ausgestellt sind. Private Arbeitsleistung auf dem sog kleinen Dienstweg von der Versicherung beglichen zu bekommen, das halte ich für schwierig , wenn nicht sogar unmöglich.
Für so eine Aktion kenne ich nur den Marcel Kley aus dem MAN-KAT-Forum.
Marcel betreibt einen mobilen Werkstattservice und führt Reparaturen beim Kunden vor Ort durch.
Zu Mallorca:
Wie stellst du dir den Weitertransport eines defekten Fahrzeuges nach Mallorca vor?
Wie kommt das Auto zum nächstgelegenen Fährhafen?
Wo ist der Fährhafen?
Wer bugsiert das Auto im Hafen und auf das Schiff?
Wer bugsiert das Auto am Zielhafen von Schiff und aus dem Hafen auf einen geeigneten Stellplatz?
Fragen über Fragen.
Vielleicht solltest du doch nochmal über einen Rücktransport per Tieflader nachdenken.

Du meldest dich leider etwas zu spät.
Vor zwei Wochen war ich auf der Rückreise von der Camargue. Da hätte ich mir die Sache in Lyon mal ansehen können und vielleicht sogar erledigen können.
Inzwischen bin ich wieder zu Hause und eine neuerliche Anfahrt mit oder ohne Tieflader kostet natürlich einige Euros.
LG
Sigi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 10:31 #48131 von steyrmeier
Moin, wenn die Versicherung die Anfahrt zur mobilen Reperatur auch zahlt...dann ist ja gut...und die Werkstatt ein Platz in der Halle zur Verfügung stellt(eher nicht)...
Transport zurück ,z.b. nach Salzburg wurde ich erst Mal auf 4000€+ schätzen,außer es gibt eine Leertour...oder der Steyr passt in ein Planenauflieger.... Fehrenkötter fragen.
Lyon wird auch nicht so kuschelig warm sein zur Zeit..so daß irgendjemand Lust hat ,das auf der Straße zu reparieren.... obwohl ici auch schätzen würde ,das das in einem Tag erledigt ist....wenn daß denn alles war...
Gruß Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 13:55 #48132 von Dominique
1000 Dank Sigi!

Marcel Kley könnte meine Rettung sein. Kannst Du mir seine Kontakdaten geben?

Nach Reparatur könnte ich weiter nach Toulon fahren (ca. 500km) und von dort die Fähre nach Mallorca nehmen.

Das wäre genial ! ! !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 13:58 #48133 von Dominique
Hola Markus,

sobald ich einen mobilen Mechaniker habe werde ich den Rest mit der Versicherung aushandeln. Falls diese An-/Abreise und Unterbringung nicht bezahlt, dann trage ich die Kosten aus meiner Tasche. Immer noch viel viel günstiger als ein Transport des Steyr.

Wäre ja auch idiotisch - die Viecher sind ja für das Militär so gebaut, dass man sie mit einfachsten Werkzeug auch in der Pampa reparieren kann. ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 15:50 #48137 von sunndal
Hallo zusammen 
Falls noch ein mobiler Mechaniker gebraucht wird kann man sich auch mit mir in Verbindung setzen. Ich bin aber momentan in Süd Spanien unterwegs in der Nähe von Almeria und Malaga. 
LG Kai 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 18:19 - 08 Dez 2023 23:12 #48141 von Dominique
Hola Kai, das klingt prima! Sollen wir morgen mal telefonieren?
XXXXX (funktioniert nur über WhatsApp)

Bitte Forenregel 12 beachten, zum Austausch von Nummern, Adressen etc. gibt es die PN -Funktion.
Letzte Änderung: 08 Dez 2023 23:12 von KlausU. Grund: Nummer gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2023 20:39 #48143 von sunndal
Ich melde mich morgen bei dir.
LG Kai 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Dez 2023 00:44 #48283 von Langnase
So furztrocken und rostig wie die Zahnräder im Verteilgetriebe aussehen, haben die schon länger kein Öl mehr gesehen. Da ist wohl was heißgelaufen. Die hintere Ausgangswelle ist damit definitv im Eimer
Ich weiss bringt Dich so auch nicht weiter, aber man sollte das VG und Schaltgetriebe regelmäßig kontrollieren.
Das gerissene Kabel nennt sich Tachowelle, daran sollte noch der Deckel vom VG dranhängen. Die Luftleitungen gehen ans Anhängerbremsventil. wenn du nicht regelmäßig mit Hänger fährst würde ich die Leitungen schon am Drucksicherungsventil und am Steuerausgang vom Bremsgerät abklemmen. Ist doch ein Schweizer.

Gruß
Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten

SteyrForum fördern



  Allrad Foren

 

Weltreise Foren

 

Allrad Treffen

 

  Allrad LKW Gemeinschaft

 

 Weltreiseforum

 

Abenteuer & Allrad

 

Womobox Leerkabinen Forum

 

 DZG Globetrotter

 

Willy Janssen Treffen

 

 

2800768
HeuteHeute21
WocheWoche40998
MonatMonat166092
AlleAlle2800768
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.