deafarzh-CNnlenfritjaruessv
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

file Frage Axialkegelrollenlager Achsschenkel

  • SDP-Fan
  • SDP-Fans Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
02 Jun 2020 23:07 - 02 Jun 2020 23:42 #37064 von SDP-Fan
Axialkegelrollenlager Achsschenkel wurde erstellt von SDP-Fan
Hallo liebe Forumsmitglieder!

Ich überhole gerade die Achsschenkel meines 12M18 (Vielen Dank an Letnei für die Bilddoku dazu).

Auf der Suche nach dem Axialkegelrollenlager für die Achsschenkel habe ich, so glaube ich, eine interessante Alternative zu dem verbauten Sonderlager von FAG mit der Nummer 528544A gefunden:

Die Firma Timken ist in den USA als Kugellagerhersteller ähnlich bekannt und renommiert wie FAG oder SKF bei uns.
Das Kegelrollenlager (thrust tapered roller bearing) T178 bietet sich als Ersatz an.
Der Innendurchmesser (40,4 mm) und die Bauhöhe (19 mm) sind identisch. Der Außendurchmesser ist zwar größer (73 statt 67,8 mm), aber das stört nicht, da die entsprechende Ausnehmung im Achsschenkel auch größer ist.
Das Lager ist laut Timken-Katalog für eine Belastung von 47.500 N (Steering Pivot Rating) ausgelegt.

Bei der Suche nach einer Bezugsquelle bin ich auf 123kugellager.de (will hierfür eigentlich keine Werbung machen) gestoßen. Dort gab es auch einen Restbestand (2 Stk) eines identischen Lagers von FAG mit der Nummer 547216 zum Stückpreis von ca. EUR 45,-. Die beiden FAG-Lager sind von der Bauform total identisch und vielleicht hat das größere Lager auch eine größere Belastungsgrenze. Ich habe diese Lager inzwischen eingebaut und bin soweit zufrieden. Sobald ich ausreichend Erfahrung gesammelt habe, werde ich bei Interesse darüber berichten.

Auf den Fotos sieht man die FAG-Lager im direkten Vergleich und das größere Lager in der späteren Einbaulage im Achsschenkel.

Liebe Grüße aus der Steiermark
Christian.
Letzte Änderung: 02 Jun 2020 23:42 von SDP-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, kawahans, Harty, RobertH, SteyrFan12M18, rdhrkns

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jun 2020 13:45 - 03 Jun 2020 13:47 #37066 von rdhrkns
rdhrkns antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Das original teil ist über MAN fur c.a. fur 90,- zu bekommen.

Neben dieses: fagbearingo.com/sbearings/sbearingshow.a...55&classname=FAG-INA

Hab ich damals mit mein Achsschenkelgeschichte in Rumänien noch ein Alternative gefunden.

Hi
our price is 84 euro.pcs+transport costs 35 euro dor to dor
Delivery time 4-5 days after payment Proforma invoice
Best regards Ciprian


germany.rulmentionline.ro/kugellager-528544A-FAG-1488752.html

-R
Letzte Änderung: 03 Jun 2020 13:47 von rdhrkns.
Folgende Benutzer bedankten sich: SDP-Fan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2020 20:40 #37118 von 680gl
680gl antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Servus Christian,
hast Du den Achsschenkelbolzen so wie am Foto wieder eingebaut?
Der zeigt deutliche Einlaufspuren, ich gehe davon aus, dass auch die Bronzebüchse verschließen ist, sollte beides getauscht werden.
LG Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: SDP-Fan, hagendagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SDP-Fan
  • SDP-Fans Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
08 Jun 2020 14:20 - 08 Jun 2020 14:30 #37121 von SDP-Fan
SDP-Fan antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo Stefan!

Zum Achsschenkelbolzen: Das schaut auf dem Foto schlimmer aus, als es tatsächlich war. Ich habe die Bolzen gereinigt, leicht poliert und sie behalten.
Die untere Lagerbuchse war, wie du vermutet hast, in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich habe alle Buchsen neu gegeben.
Durch die vielen Artikel und Fotos im Forum und vor allem durch Letnei´s Dokumentation konnte ich die für mich komplexe Überholung der Achsschenkel verstehen, planen und problemlos durchführen.
Noch einmal vielen Dank an alle!

Ein paar Fotos stelle ich noch ein:
1) das kaputte Drucklager
2) Ausziehen der Bronzebuchsen im Achsschenkel
3) Ausziehen des "Topfs" und des darunter liegenden Nadellagers
4) Ausziehen der Kugellagers in der Achsschenkelgabel
5) die ausgebauten Bronzebuchsen

Ich habe die Arbeiten letztes Wochenende abgeschlossen und schon eine erste längere Ausfahrt absolviert. Das Fahrverhalten ist merklich angenehmer.
LG Christian.
Letzte Änderung: 08 Jun 2020 14:30 von SDP-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: rdhrkns, MiCo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2020 20:36 - 16 Sep 2020 18:32 #37575 von oschi
oschi antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
.
Letzte Änderung: 16 Sep 2020 18:32 von oschi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SDP-Fan
  • SDP-Fans Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
17 Sep 2020 00:50 - 17 Sep 2020 00:55 #38220 von SDP-Fan
SDP-Fan antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo Forumsmitglieder!

Ich revidiere gerade bei einem weiteren 12M18 den rechten Achsschenkel (Kreuzgelenke, Lager usw.) und habe dieses Mal die Arbeitsschritte (vorerst nur die Zerlegung) Foto-dokumentiert.
Diese Fotos und die kurze Anleitung dienen zu meiner eigenen Gedächtnisstütze und für jeden den es interessiert,
Keinesfalls möchte ich die Anleitung von Letnei "verbessern". Dessen Anleitung hat mir sehr geholfen und ich bin ein Typ der sich gerne auf solche Arbeiten mental vorbereitet.

Zerlegung des Achsschenkels:

1) Vordere Differenzialsperre aktivieren (gleich beim Heranfahren an den Arbeitsplatz)
2) Kontrollieren, ob die Sperre wirklich eingerastet ist
3) Fahrzeug gegen Wegrollen sichern, Radmuttern lockern, Fahrzeug anheben, Rad abbauen
4) Wichtig: Hebel der Differenzialsperre sichern (habe ich mit einem Spanngurt gemacht) Foto 1
5) Schrauben des Mitnehmerflansches lösen und diesen mit 2 M10-Schrauben (manches Mal auch M12) aus der Radnabe herausziehen Foto 2
6) Fett in der Radnabe entfernen und die Lasche des Sicherungsblechs zurückbiegen Foto 3
7) Nutmutter lösen (Diese war sehr malträtiert und musste zuerst mit dem Dremel-Schleifer bearbeitet werden, damit der Nutmutternschlüssel passt. Die Nutmutter lies sich entgegen meiner Befürchtung leicht lösen) Foto 4
(Foto 5: Nutmutter mit Sicherungsblech, Einstellscheiben und Zwischenring)
8) Spurstange abbauen (ich habe die Spurstange erst jetzt gelöst, damit beim Lösen der Nutmutter die Radnabe besser „eingehalten“ wird) Foto 6
9) Bremsleitungen und Bremssättel abbauen Foto 7 u. 8
10) Radnabe abziehen Foto 9
11) 4 Schrauben lösen und den „oberen Deckel“ abbauen (bei mir hat die Passhülse gefehlt) Foto 10
12) 3 Schrauben lösen und den Spurstangenhebel unten abbauen Foto 11
14) Achsschenkel herausziehen Foto 12
15) Gelenkwelle herausziehen (sicherheitshalber vorher nochmals kontrollieren, ob der Hebel der Differenzialsperre in Betätigungsposition ausreichend gesichert ist! Das Herausziehen der Gelenkwelle ohne Sicherung des Hebels würde ganz große Probleme bescheren! Ich glaube bei diesem Fahrzeug ist dies schon einmal passiert, da im Bereich der Sperre scheinbar eine Öffnung in den Achskörper geschnitten wurde und diese wieder verschweißt wurde.)
16) Wellensicherungsring und Stützscheibe von der Gelenkwelle abziehen und Gelenkwelle aus der Vorderachsgabel stoßen.
17) Aktuell wird in die Gelenkwelle ein neues Kreuzgelenk (Foto 13) eingebaut.


Foto 1


Foto 2


Foto 3


Foto 4


Foto 5


Foto 6


Foto 7


Foto 8


Foto 9


Foto 10


Foto 11


Foto 12


Foto 13
LG Christian
Anhänge:
Letzte Änderung: 17 Sep 2020 00:55 von SDP-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, MiBaTec, Tiedemate, Xiberger, Wellblechbob, rdhrkns, stollenwolf, MiCo, Hardy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2020 08:57 #38221 von Maxella
Maxella antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Super Fotos ! Vielen Dank für das teilen. Bitte stell einen Bock unter die Achse, der Heber alleine ist zu gefährlich. Gruß Jürgen
Folgende Benutzer bedankten sich: SDP-Fan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2020 15:40 #38228 von Darkwave
Darkwave antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo Jürgen

da passiert nix, er sitzt ja immer auf dem Boden und hat seine BEine unter der Achse,
der Boden wird nicht beschädigt

fg
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SDP-Fan
  • SDP-Fans Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
20 Okt 2020 23:52 - 21 Okt 2020 13:26 #38637 von SDP-Fan
SDP-Fan antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo Jürgen aka Maxella!

Du hast vollkommen recht! Weiß echt nicht, warum ich auf den Unterstellbock vergessen habe.
Letzte Woche gab es bei uns in Österreich einen tödlichen Unfall bei dem ein Wagenheber nachgab!!

Hier noch einige Fotos:


Foto 14 ausgebaute Achsgabel mit Gelenkwelle


Foto 15 Austreiben des Wellendichtrings aus der Achsgabel


Foto 16 Einbau der unteren Bronzebüchse




Foto 17,18 Einbau Wellendichtring, Kugellager und Innensicherungsring


Foto 19 eingebaute Gelenkwelle, gesichert mit Stützscheibe und Außensicherungsring




Foto 20,21 Prüfen des Spiels zwischen Achsgabel und Achsschenkelauflage (war zu groß (0,5 mm) -> Einstellbleche entfernen)


Foto 22 Nahaufnahme Spiel
LG Christian.
Anhänge:
Letzte Änderung: 21 Okt 2020 13:26 von SDP-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, MiBaTec, Xiberger, rdhrkns, MiCo, hagendagen, Hardy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2020 09:11 #38638 von Convince
Convince antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo Christian,
herzlichen Dank für die tolle Doku - schaut echt sehr gut aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2020 10:41 #38642 von Maxella
Maxella antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hall Christian, Danke für deine Nachricht. Top Doku !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SDP-Fan
  • SDP-Fans Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
19 Nov 2020 23:39 - 19 Nov 2020 23:42 #39113 von SDP-Fan
SDP-Fan antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Hallo liebe Forummitglieder!

Ich habe mir eine Liste mit den von mir gebrauchten Verschleißteilen für die Achsschenkelrevision erstellt.
Wahrscheinlich finden manche das mit den selbstgebastelten Achsschenkelbuchsen zu extrem.
Kann ja jeder für sich entscheiden.
Für mich ist es teilweise auch eine Prinzipsache, weil ich MAN mit ihren total überzogenen Ersatzteilpreisen nicht unterstützen werde.

LG Christian

Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen.

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 19 Nov 2020 23:42 von SDP-Fan. Begründung: PDF-Datei eingefügt
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, travelsteyr, Harty, Xiberger, SteyrFan12M18, Wellblechbob, HotelIndia, doublepunkt, MiCo, Hardy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2020 14:52 #39124 von Maxella
Maxella antwortete auf Axialkegelrollenlager Achsschenkel
Top Liste Christian! Ich habe alle Teile bekommen und werde bald mit der Revision beginnen. Extrem hilfreich ! Bleibt gesund Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnus

SteyrForum fördern



1490884
HeuteHeute333
WocheWoche1343
MonatMonat12381
AlleAlle1490884
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.