deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

file Frage Vielen Dank für die Aufnahme

Mehr
30 Apr 2021 11:10 #41225 von Kraut
Vielen Dank für die Aufnahme wurde erstellt von Kraut
Hallo aus dem Speckgürtel von Stuttgart ;) Vielen Dank das ich bei Euch sein darf, obwohl ich mit meinem MAN L2000 4x4 nur im erweiterten Sinne zur Familie gehöre. Erst mit dem Kauf merkte ich das es dafür kein Forum gibt. Ich habe aber schnell herausgefunden das der Steyr ja so ungefähr aus der gleichen Familie entstammt. Foren, so bisher meine Erfahrungen mit meinen diversen Motorrädern, sind jedoch eine tolle Anlaufstelle für Austausch mit grossen Lerneffekt. Deshalb habe ich mich bei Euch angemeldet. Weil ich ziemlich sicher bald, wenn nicht sogar sofort, von Eurem Wissen profitieren möchte.

Mein L2000 hat ein grosses Fahrerhaus und tat seinen Dienst in einer Komune in NRW,als Winterdienstfahrzeug. Entsprechend runtergeritten sieht er aus :( und der Rost ist überall am Rahmen und Federn mehr als ausreichend vorhanden. Passt aber widerum farblich gut zu seinem orangenen Fahrerhaus ;). Das Fahrerhaus ist widerum weitgehend rostfrei. Nun mein Ziel ist ihn zu restaurieren und eine gute Basis für ein Exmo hinzustellen. Aber da meine Zeit noch sehr begrenzt ist, möchte ich mir da auch keinen Stress machen. wird also etwas dauern. Das ist gewollt. Ich werde wenn gewünscht noch Bilder einstellen. Zu meiner Person gibts zu sagen: Knappe 60 Jahre. Bundewehr und Feuerwehr vorgeschichte. aber länger her. teilweise noch als Fahrlehrer tätig und ich habe mir wohl meinen jugendtraum einen LKW erfüllt. Danke fürs lesen

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2021 13:19 #41230 von Beestone
Beestone antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Herzlich Willkommen!
Halte uns mit Deinem Projekt am LAufenden, am Besten immer mit Fotos ...

Liebe Grüsse aus Wien,
Andreas

Gemeinschaft bedarf der Bereitschaft anderen zuzuhören und die eigene Meinung nicht für die einzig wahre zu halten ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2021 13:21 #41231 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Ja, mache ich gerne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Emilio01
  • Emilio01s Avatar
  • Offline
  • Herausforderungen sind dazu da bewältigt zu werden
Mehr
01 Mai 2021 18:22 #41262 von Emilio01
Emilio01 antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Ja, Hallöschen,
wir hatten Ende 2017 auch die Wahl,MAN 2000,Steyr 680 oder Steyr 12M18 zu kaufen.
Haben uns dann für den 12M18 entschieden.
War das richtig?
Das muß das Auto noch zeigen, weil wir 2 Jahre aufgebaut haben und Corona uns die Fernreisen bis jetzt verbaut hat.
Aber dadurch haben wir dieses Forum kennengelernt, und ich kenne nichts vergleichbares.
( Im positiven Sinne  )
Auch über den Horizont Steyr hinaus kannst du ggf.  das Forum Wissen anzapfen, und wirst Antworten finden, wenn Sie jemand hat.
Gruß Klaudia und Wolfgang

You have seen the rest, come and test the best !
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2021 00:25 #41267 von Langnase
Langnase antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Hallo Kraut,

herzlich willkommen hier im Forum. Komme auch aus dem Stuttgarter Speckgürtel. Ich fahre einen Steyr 680, also von der Technik eher ein paar Jahrzehnte früher als dein MAN. Aber wer weiss an der Dieseltechnik hat sich in der Zeit nicht so viel geändert

Gruß

Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2021 08:35 #41366 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Hmm, gestern habe ich die Nachricht erhalten, dass sich die Auslieferung meines MAN um eine weitere Woche verschiebt. Also erst übernächste Woche soll er überführt werden. Ich hab ja wie schon gesagt keinen Zeitdruck, doch jetzt, wo ich Stellplatz und Halle organisiert habe kann es mir doch irgendwie nicht schnell genug gehen ihn unter meine Fuchtel zu bekommen. Ich denke das kennt jeder ;) also mit den Bildern bitte noch etwas geduld

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Mai 2021 14:06 - 21 Mai 2021 14:11 #41583 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Wie versprochen, darf ich Euch vorstellen?
Das ist Möhre ;)

 
Letzte Änderung: 21 Mai 2021 14:11 von Kraut.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2021 17:34 #41617 von Beestone
Beestone antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Na bitte, da ist ja das gute Stück!

Der Rost überrascht nicht: das Fahrzeug dürfte aufgrund der Schneepflugplatte am Bug als Streufahrzeug eingesetzt worden sein mit Naheverhältnis zu Salz ...

Mir wurde mal erzählt man soll bei einem ehemaligen Räumfahrzeug genau den Rahmen ansehen auf Verzug: bei öfterem "Hängenbleiben" des Pfluges in schnellerer Fahrt kann durchaus der Rahmen leiden und verziehen ... hoffe das ist bei Dir kein Thema.

Schöne Grundlage für einen tollen Aufbau, viel Spass, halt uns am Laufenden,

LG, Andreas 

Gemeinschaft bedarf der Bereitschaft anderen zuzuhören und die eigene Meinung nicht für die einzig wahre zu halten ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2021 08:22 #41625 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Hallo Andreas,

danke für die warmen Worte. Ja, der war massiv im Winterdienst. nach intensiveren begutachtung habe ich festgestellt das der rechte Achsschenkel komplett am Arsch ist, Lenkschubstange und die vorderen Dämpfer. Da muss es jetzt nicht auch noch der Rahmen sein. wie kann ich das ausmessen ob es der Rahmen ist?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2021 18:02 #41695 von Beestone
Beestone antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Ui, gute Frage!

Man kennt ja Rahmenlehren und Rahmenmessgeräte aus dem PKW Bereich, wie das bei LKW ist ... keine Ahnung!

Ich denke mal laut:
Sichtkontrolle: bei den Schweissnähten den Querstreben (verbogen?) an den beiden Rahmen-Längsträgern auf Risse, Lackabplatzungen, etc., besonders bei der Aufhängung der Schildplatte (wo der Pflug dran war).
Sichtkontrolle der Rahmenlängsträger auf Lackabplatzungen, Risse, Stauchungen, etc.
Sichtkontrolle der auf den Rahmen geschraubten Anbauteile auf Risse, Verzug und Stauchung
Messen: achte auf Unterschied der Höhe der Unterkante der beiden Rahmen-Längsträgern an den Enden gemessen gegen Boden ... aber Unterschiede links/rechts können auch vom Fahrwerk kommen. Vergleiche vorn mit hinten: steht das Fahrzeug in der Waage? Wenn nicht kommt das sicher vom Fahrwerk und nicht von einem verzogenen Rahmen.
Reifen: gleichmässig abgefahren? Könnte auch von Radaufhängung bzw. Achsteilen kommen ... weiss gar nicht ob man das bei einem LKW so sehen kann ...
Zieht der Wagen nach links oder rechts - beim Fahren? Könnte auch die Lenkung sein ... Beim Bremsen kommt das sicher von den Bremsen ...

Im weiteren Sinne: alles was Du Dir denken kannst was leiden könnte wenn der Rahmen oder Rahmenteile unglaublich starken stossartigen Belastungen ein- oder beidseitig von vorne ausgesetzt sind ...
Erhärtet sich ein Verdacht so kannst immer noch eine Vermessung in einer dazu befähigten Werkstätte machen - wenn es sowas für LKW überhaupt gibt. Keine Ahnung ob man einen verzogenen LKW-Rahmen richten kann.

Findest Du nix, was am wahrscheinlichsten ist - dann wird er schon nix haben - und freu Dich einfach über Deine coole "Möhre"!
Lass Dir den nicht schlecht reden!

LG, Andreas
 

Gemeinschaft bedarf der Bereitschaft anderen zuzuhören und die eigene Meinung nicht für die einzig wahre zu halten ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2021 21:49 - 31 Mai 2021 22:16 #41699 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Moin,
Rahmenecken auf den Boden Runterloten,diagonalen messen,wenn gleich,alles super,wenn nicht...weitere Schäden suchen...
Gruß Markus
Letzte Änderung: 31 Mai 2021 22:16 von steyrmeier.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2021 07:35 #41703 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Abgesehen vom Rost sind auch andere Dinge wichtig.
Der Radstand ist etwas kurz. Kommt auf die Kofferlänge an, was Du drauf bauen möchtest. Drehzahl bei der aktuellen Reifengröße bei 90 km/h

Lg Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2021 10:31 - 06 Jun 2021 10:49 #41719 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Sorry für die längere Antwortzeit. Momentan, wie ihr euch sicher Vorstellen könnt, bin ich mit dem praktischen Doing an Möhre erstmal voll ausgelastet 7nd habe meine online Präsenz zugunsten des renovierungsfortschritt, stark reduziert. Da ich bis jetzt Einzelkämpfer in der Angelegenheit bin sind meine persönlichen Ressourcen eben auch stark begrenzt. Nicht zuletzt auch ein Grund warum ich mir einen YT Auftritt schenke. Obwohl das ja wohl mittlerweile state of the Art ist. Mir geht's jetzt eher darum zuerst Möhre zu strippen als persönlich in YT zu strippen.

@ Bernd: ich gebe Dir in jedem Fall recht, der Radstand ist mit 3,20m erschreckend kurz. Das lag auch leider bei der Suche nach einem geeigneten Basisfahrzeug zuerst nicht im Focus. Weil ich einfach zu dem Zeitpunkt noch viel zu wenig Erfahrung hatte. Meine Präferenzen lagen auf den Punkten bezahlbar(deutlich weniger als 50k Euro), MAN (auf keinen Fall Mercedes /magirus) steyr wäre gleich als nächstes auf der Liste gewesen.grosses Fahrerhaus, wenig km, komfortable Ausstattung und über 200 PS. Da wird das Angebot dann seeeeeehr eng. G90 fiel raus weil zu klein und im Regelfall zu schwach. Also blieb nur ein l2000. HA übersetzungsverhältnisse, Höchstgeschwindigkeit, Art der Achsen, auch das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Das ist wohl Lehrgeld eines Anfängers. Ich habe Möhre gesehen und gekauft ohne mir weitere Gedanken zu machen. Für mich hat es gepasst. Jetzt werde ich damit leben müssen was ich habe und das Beste daraus machen. Das ganze Leben ist letztlich an jeder Ecke ein Kompromiss. Zielkonflickte gibt es immer, aller Orten. Bis jetzt bereue ich mit Möhre nichts. Ich denke nach der Formel in den Aufbaurichtlinien von MAN darf ich ab achsmitte HA, ziemlich genau 2m nach hinten Überhang haben. Ob der TÜV das so akzeptiert, werde ich dann rechtzeitig klären. Gemessen habe ich es schon, container mit 4,50m länge könnte passen. Wenn ich mich von meiner high pipe verabschiede.

@Markus: Danke für den Tipp, klingt sehr logisch und machbar. Das werde ich noch genau so machen. Bisher habe ich eine sehr genaue sichtprüfung durchgeführt und nichts ungewöhnliches feststellen können. Die quertraversen sind alle im Winkel. Keine Schrauben abgescheert .

@Andreas: Vielen Dank auch für deine Tipps und Beitrag. Ich bin deinem Hinweis auch nachgegangen. Dass das Schneeräumschild einseitig eine mitbekommen hätte, müssten zuerst, durch die nicht zu kleine hebelwirkung, vor allem im Bereich der frontanbauplatte Verformungen  zu erkennen sein. Vor allem im hebe - und senkmechanismuss der anbauplatte. Da konnte ich jedoch zum Glück nichts feststellen was ungewöhnlich gewesen wäre. Es macht jedoch den Eindruck das die anbauplatte mal erneuert wurde. Was ja eine Bestätigung deines Hinweises sein könnte. Deshalb werde das nochmal mit dem Tipp von Markus versuchen der Sache auf die schlichen zu kommen.
Letzte Änderung: 06 Jun 2021 10:49 von Kraut.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beestone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2021 19:46 #41737 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Bei Radstand 3,2 Meter darf der Überhang ab Mitte Hinterrad max. 60% betragen
Das müsste dann 1,92m sein.
Lg
Bernd
Folgende Benutzer bedankten sich: Kraut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2021 20:15 #41738 von Kraut
Kraut antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
Ich denke ich kann mich an die Aufbaurichtlinien von MAN halten wenn der TÜV zustimmt. Und da ist die Formel mit 65% drin. Radstand x 0,65 = Überhang nach achsmitte 2,0xx m in meinem Fall. Wenn ich das richtig verstanden habe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2021 08:21 #41740 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Vielen Dank für die Aufnahme
65% geht bei MAN nur, wenn die Anhängerkupplung demontiert wird
Lg Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: Magnusweitweg

SteyrForum fördern



  Allrad Foren

 

Weltreise Foren

 

Allrad Treffen

 

  Allrad LKW Gemeinschaft

 

 Weltreiseforum

 

Abenteuer & Allrad

 

Womobox Leerkabinen Forum

 

 DZG Globetrotter

 

Willy Janssen Treffen

 

 

1603004
HeuteHeute55
WocheWoche1841
MonatMonat10306
AlleAlle1603004
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.