deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Hinweis: Es gibt zur Zeit ein technisches Problem mit dem Versand von Nachrichten im Forum! Hierdurch ist eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen oder privaten Nachrichten an Eure e-mail Adresse nicht möglich. Eine Registrierung ist ebenfalls nicht möglich. Das Problem wurde dem Webhoster mit Ticket mitgeteilt und wird immer noch bearbeitet.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Hi,

bin seit August 2017 dabei, mein neues "Spielzeugauto" herzurichten. Plan war eine erste Ausfahrt nach Murmansk in 2018.
Leider hat die Zeit in 2017 für den Ausbau nicht gereicht. Daher neuer Plan: 2019 nach Iran (via Türkei oder Rußland).

Konzeptionell gehe ich eher in Richtung "rustikal" (primitiv), dafür aber redundant.
Die höher gesetzte Plane versteckt den 3m langen dänischen Shelter. Dann muß ich mir über die Wasserdichtigkeit des Shelters keinen Kopf zerbrechen und die Garage für den Winter ist auch schon da.
Die hintere Bordwand ist Veranda. Auch die seitlichen Bordwände bieten guten Raum für Freiluft-Übernachtungen.
Für den Shelter-Ausbau wird soviel, wie möglich, aus meinem alten 404er Unimog-Koffer verwendet - hat sich in Algerien bewährt - auch wenn das alles andere ist, als hightech ;-)

Sommer 2017

Endlich steht das Tier bei mir:

so hat's angefangen

Dann die Plane drüber:

mit Plane


Das Ganze 'entmilitarisiert' (gelbe Autos putschen erfahrungsgemäß seltener):

in gelb

Und den Shelter genauer in Augenschein genommen - nach ersten Kleinigkeiten...eine Menge Arbeit für 2018:

Shelter roh


Na ja... und von alleine auf die Pritsche schweben tut das Ersatzrad leider nicht:

Rad-Lift

 

Beginn der Shelterausstattung mit einem Skelett aus Regalprofilen vom Baumarkt:

 

Mal sehen, wie sich das Ganze weiterentwickelt. Unendlich viele Fragen sind noch offen.

 

Sommer 2018:

Nach gefühlten 100 Jahren schweißtreibender Arbeit (alles Eigenbau als one-man-show) ist der Shelter endlich bewohnbar - als Einpersonen-Haushalt mit Gästebett.

 

 

Sogar für ein paar Gimmicks, wie abschließbare Bordwände, hat's gereicht ;-)



Jetzt ran an die Fahrerkabine und - wenn es das Sparschwein erlaubt - eine neue Plane mit Fenstern.


Die erste Testfahrt ist erfolgreich überstanden (Sandkasten in Tunesien) ;-)

April 2019, Douz / Tunesien



So eine neue Plane macht schon was her ;-)

 NeuePlane-2a.jpgNeuePlane-1a.jpg

 

Fahrzeug Galerie SteyrForum.de

SteyrForum fördern



1419895
HeuteHeute209
WocheWoche2547
MonatMonat1612
AlleAlle1419895
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.