deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Hinweis: Es gibt zur Zeit ein technisches Problem mit dem Versand von Nachrichten im Forum! Hierdurch ist eine Benachrichtigung bei neuen Beiträgen oder privaten Nachrichten an Eure e-mail Adresse nicht möglich. Eine Registrierung ist ebenfalls nicht möglich. Das Problem wurde dem Webhoster mit Ticket mitgeteilt und wird immer noch bearbeitet.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

file Frage Dieselpartikelfilter DPF

Mehr
23 Nov 2019 18:17 - 23 Nov 2019 18:18 #35170 von Helmi
Dieselpartikelfilter DPF wurde erstellt von Helmi
Die eher ungewöhnliche Massnahme, bei unserem Steyr-Expeditionsmobil Steyr10S21 einen Dieselpartikelfilter (DPF) nachrüsten zu lassen, hat sich nebst den massiv verminderten Abgaswerten (auch keine schwarze "Wolken" mehr ;-) auch in einer Grünen Plakette niedergeschlagen. Auf die hoffentlich lange Lebensdauer des Fahrzeuges mit vielen erlebnisreichen Kilometern und auf die Gesamtkosten des Fahrzeuges berechnet, eine sehr sinnvolle Investition.

Letzte Änderung: 23 Nov 2019 18:18 von Helmi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo, MiBaTec, hahuebner, al28man, IngoF, Buntbaer2001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Nov 2019 23:00 #35174 von Buntbaer2001
Buntbaer2001 antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo Helmi,

Danke für den Beitrag. Generell finde ich es toll, dass es so eine Möglichkeit gäbe. Konnte ich mir so nicht vorstellen.

Dennoch frage ich mich, was dich dazu bewogen hat? Ist denn der Grund, dass der Steyr gerade keinen DPF besitzt, nicht für viele zumindest auch mit ein Grund das Fahrzeug zu wählen? DPF setzen in großen Höhen und mit schlechtem Diesel zu und wir alle kennen wohl die Beiträge von Reisenden aus den Anden, die an Fahrzeugen mit DPF verzweifelt sind.

Das war ja keine kleine Investition... Den Filter alleine findet man aufgrund der Freigaben ja rasch und der erste Treffer lag bei 5500€...:ohmy:

Wie gesagt: Dennoch vielen Dank, denn sollte sich die Gesetzeslage mal ändern, besteht zumindest die Möglichkeit, nachträglich auf Euro V zu kommen.

Gruß
Peter

in freudiger Erwartung .. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Helmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 11:53 #35178 von Morion
Morion antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Ich habe auch schonmal drüber nachgedacht sowas zu installieren.
Aber auf der anderen Seite muss man sich natürlich aufgrund der hohen Anschaffungskosten fragen wie oft und vor allem "warum" man in Stadtgebiete fährt, wo eine grüne Plakette Pflicht ist.
Mal abgesehen davon das es in Afrika, Südamerika oder im asiatischen Raum wahrscheinlich sowieso niemanden interessiert.

Nur für einen Umweltgedanken über 4000.- hinzublättern war für mich dann doch keine Option. Tritzdem finde ich die Möglichkeit grundsätzlich ganz gut.
Aber ist vielleicht auch nur meine Meinung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Helmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 12:44 #35179 von Cosmo
Cosmo antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo zusammen,

ein interessanter Beitrag und eine gute technische Lösung. Da wir nicht wissen wie sich die Umweltauflagen in Europa weiterentwickeln werden ist es für mich eine Option im Hinterkopf die mich unseren Steyr hier auf dem Kontinent ( für ca. 5000€ ) weiter fahren lässt und den geschaffenen Wert unseres Fahrzeugs erstmal erhält.

Das ganze sehe ich mal als Momentaufnahme. ;)

LG Ronald

Die Welt mit eigenen Augen sehen
cosmotour.de
Folgende Benutzer bedankten sich: Helmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 13:19 - 24 Nov 2019 13:27 #35180 von Helmi
Helmi antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo Morion,
Wir haben es vor allem wegen der Umweltbelastung gemacht. Muss ja nicht sein, dass man die ganzen Partikel einfach rauspustet, wenn es technisch möglich ist, zwischen 97%-99% der Partikel rauszufiltern. Auch wenn das in Afrika und Asien niemand interessiert ;-). Wenn man die Kosten des DPF in Bezug auf die Gesamtkosten des Fahrzeuges rechnet, dazu die erwartetet Einsatzdauer und Kilometer, war es für uns keine grosse Frage mehr, ob uns das als Umweltbeitrag die Investition wert ist.
Letzte Änderung: 24 Nov 2019 13:27 von Helmi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 13:24 #35181 von Helmi
Helmi antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo Peter,
Falls die Höhe oder Qualität Probleme bieten, ist das Teil auch schnell ausgebaut und ein Schalldämpfer, der mitgeliefert wird eingebaut. Dann bläst er zwar alles an Partikeln wie früher wieder hinten raus, fährt aber ohne Probleme weiter. Die Dieselqualität nimmt ja tendenziell laufend zu, da inzwischen in praktisch allen Ländern modernere LKWs mit DPF in Betrieb sind. Der von uns verbaute Filter ist eine passive Komponente (lässt sich reinigen mit ausfahren) und ist in keiner Weise irgendwie elektronisch an den Motor gekoppelt und hat auch kein AD-Blue. Liebe Grüsse / Helmi
Folgende Benutzer bedankten sich: Buntbaer2001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 13:28 #35182 von SimPru
SimPru antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Eine Frage an die technischen Experten:
Ist ein DPF für so alte Motoren wie unsere so sinnvoll wie für deutlich neuere und kleinere Motoren?
Ich meinte zu wissen, dass große und alte Motoren ein anderes Schadstoffverhalten haben - und die Menge an CO2 und Dreck die in Summe hinten rauskommt, wird ja durch den DPF auch nicht weniger, oder?

Liebe Grüße und schönen Sonntag,
Simon
Folgende Benutzer bedankten sich: Helmi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 13:35 - 24 Nov 2019 13:41 #35183 von Helmi
Helmi antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo Simon,
Die Frage, ob was hinten rauskommt weniger wird, hat sich mit dem Bild, das die Verminderung der Abgaswerte dokumentiert eigentlich beanwortet: Zwischen 96%-98% werden die Partikel rausgefiltert. Ansonsten wäre ja ein Filter ziemlich nutzlos und es gäbe auch kein grüne Plakette dafür (wobei dies für uns nicht der Grund für den Einbau war). Das Verhalten bezüglich des AUsstosses ist bei alten Motoren nicht anders (sie lassen höchstens noch etwas mehr Dreck raus ;-). Wichtig ist eigentlich nur, dass nicht zu viel Öl oder Dreck mitkommt und dass die Temperatur genügend hoch ist, damit im Filter der Verbrennungsprozess ablaufen kann. Deshalb darf der Filter nicht zu weit weg vom Turbolader sein und muss, falls die Sonden das anzeigen, zwischendurch mal mit etwas höherer Temperatur (zügig eine Steigung hoch fahren), ausgefahren werden.
Letzte Änderung: 24 Nov 2019 13:41 von Helmi.
Folgende Benutzer bedankten sich: kawahans, Buntbaer2001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2020 18:54 #35685 von Perpedes
Perpedes antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hoi Hemi

Ich bin nun auch mit DPF unterwegs!
Die Reinigung ist beachtlich. Ergebnisse sind, bei Bacharach von 5.5 auf 0.03 und beim Tk von 2.73 m-1 auf 0.05 m-1 zurück. Das ist doch was!

So kann ich getrost Greta Tunberg in die Augen schauen! :) :)

Gruss Perpedes
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 14:11 #35694 von sunndal
sunndal antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo zusammen
Ich finde das toll mit dem Filter. Eine Sache würde mich aber trotzdem noch interessieren. Wieviel Steuern werden dann eigentlich fällig?
Vielen Dank für eure Antworten
LG Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 14:17 #35695 von Helmi
Helmi antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Gratuliere, bin gespannt auf Deine Erfahrungen damit. Bei uns hat er die erste kleine Reise (3000 km) problemlos gemacht, was er musste und zudem haben wir nie mehr Rauch gesehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 15:04 #35699 von HotelIndia
HotelIndia antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Bezüglich der neuen Schadstoffklasse/Plakette würde mich interessieren, welche Schadstoffklasse Ihr davor hattet?
Euro 0,I,II oder unbekannt?

Hintergrund: Bisher war es so, dass bei DPF Nachrüstung mindestens schon eine Schadstoff Klasse (z.B. Euro I) vorhanden sein musste, um eine neue, höhere Einstufung zu bekommen. Diese Einstufungen gab es wohl aber erst ab 1991/92...
Unser Steyr (Bj. 1987) hat z.B. "Emissionsklasse unbekannt" (Schlüsselnummer:88) in den Papieren.
Bisher (Stand vor 2 Jahren) war es damit so, dass ein DPF Einbau keine Änderung der Schadstoffeinstufung gebracht hätte, da alle wohl erst bei Euro I aufgesetzt haben :dry:

Hat Baumot hier vielleicht einen Weg gefunden?

Vielen Dank für Eure Infos.
Folgende Benutzer bedankten sich: Buntbaer2001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 16:25 #35700 von Perpedes
Perpedes antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Sali HotelIndia

Das kann ich leider nicht sagen, da ich das Fahrzeug in der Schweiz zugelassen habe. Bei uns ist das Thema Schadstoffklasse/Plakette nicht relevant. Ferner ist das Fahrzeug als schwerer Motorwagen/Wohnmobil zugelassen und daher mit einer PSVA (pauschale Schwerverkehrsabgabe) besteuert.

Meine Motivation war vor allem, dass ich bei der heutigen Dieseldiskussion nicht auffalle. Ferner kann ich nun, wenn ich wo übernachte und nicht freistehen kann, - am Morgen ohne, dass man mich doof anmacht, luftpumpen resp. Bremsdruck aufbauen..... Da hatte ich vor allem, auf Camping- oder engen Stellplätzen, in letzter Zeit immer mehr Diskussionen.

Vom Strassenverkehrsamt (in Deutschland sowas wie der TÜV) wurde ich darauf hingewiesen, dass man mit dem neu ausgestellten Fahrzeugausweis beim schweizerischen TCS für die EU Umweltplaketten anfordern kann. Sowas brauche ich nicht, da mein Ziel nicht deutsche Städtefahrten sind.

Sorry, dass ich da nicht weiterhelfen kann!

Gruss
Perpedes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 18:29 - 23 Jan 2020 18:33 #35704 von Helmi
Helmi antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Wir dachten zuerst unser 10S21 sei Euro 1 (Emissionsklasse D00 im Schweizer Ausweis), dann hätte es so weit ich weiss nicht geklappt mit dem DPF (zur Sicherheit aber Baumot anfragen). Es stellte sich dann aber heraus, dass er Euro 1 war und deshalb konnte der DPF verbaut werden. Achtung: Auch mit DPF ändert die Emissionsklasse im Fahrzeugausweis nicht (die ist bei uns im neuen Ausweis E01), aber mit den Messpapieren und der Bestätigung von Baumot haben wir vom TÜV in Deutschland die grüne Plakette bekommen, die abgastechnisch das Fahrzeug in die Euro 5-Klasse hievt. Auch unser Ziel sind nicht Städtereisen in Deutschland ;-), aber so eine grüne Plakette könnte vielleicht irgendwann mal hilfreich sein, wenn immer mehr Zonen gesperrt werden (die Phantasie der Behören ist da ja manchmal unermesslich).
Letzte Änderung: 23 Jan 2020 18:33 von Helmi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2020 21:17 - 23 Jan 2020 21:20 #35705 von HotelIndia
HotelIndia antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Danke Euch Beiden für die Infos.
Ich werde mal direkt bei Baumot anfragen, wie es ohne Euro 1 in D aussieht....

Grüße aus dem Norden, Hilmar

@Perpedes: Was für ein Baujahr ist Euer 12M18?
Letzte Änderung: 23 Jan 2020 21:20 von HotelIndia.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jan 2020 14:03 - 24 Jan 2020 14:04 #35710 von HotelIndia
HotelIndia antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Kurze Info:
Baumot hat bestätigt, dass in Deutschland eine Änderung der Emissionsklasse nur möglich ist, wenn das Fahrzeug vorher mindestens Euro 1 war! D.h. mit "Emissionsklasse unbekannt", gibt es keine Änderung der Papiere/grüne Plakette, außer natürlich den Vorteilen die Helmi und Perpedes oben beschrieben haben.

Ich habe hier allerdings die Kopie eines deutschen Fahrzeugscheins eines 1987er 12M18, der Euro 1 eingetragen hat .....

Zur weiteren Recherche suche in nun einen Original Typenschein.
Darin sollte die Angabe „Genehmigungszeichen Auspuffgase/Verdunstung“ enthalten sein.
Damit kann man dann im Erlass des Österreichen BMVIT schauen, welcher Euro Klasse das entsprechen würde. Problem ist, dass die Steyr erst ab 1991/92 nach EU und Euro Norm typisiert wurden. Vorher spielte das ja keine Rolle.

Wenn also jemand einen vollständigen, originalen Bundesheer Typenschein des 12M18 hat, wäre es toll wenn ich eine Kopie davon bekommen könnte.

Viele Grüße,

Hilmar
Letzte Änderung: 24 Jan 2020 14:04 von HotelIndia.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cosmo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jan 2020 14:35 #35713 von Cosmo
Cosmo antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hallo zusammen,

ich habe mal nachgesehen, bei unserem Typenschein ist das Genehmigungszeichen "Auspuffgase" auf der Seite 9 enthalten, aber leider leer und nicht ausgefüllt. :unsure:

Vielleicht finden wir ja einen ausgefüllten Typenschein. ;)

LG Ronald

Die Welt mit eigenen Augen sehen
cosmotour.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gilly
  • Gillys Avatar
  • Offline
  • Steyr Halbgott
  • zur Zeit mit Jeep oder Steyr unterwegs
Mehr
25 Jan 2020 15:50 #35715 von Gilly
Gilly antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Hier habe ich mal 2 alte Fahrzeugscheine, einmal 12M18 von 1986 und einmal 12S21 von 1988.
In Beiden habe ich nichts gefunden, was mit Abgasen zutun hat.





Gruß,
Gerhard

The STEYR keeps what a M A N promises.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jan 2020 17:14 #35716 von HotelIndia
HotelIndia antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Danke dafür. Das soll auch auf einer anderen Seite des Österreichischen Typenscheins stehen. Wenn Du den mal durchblätterst? Sind ja mehrere Seiten.

Bei uns, wie auch bei Cosmo gibt es auf Seite 9 den Punkt „Auspuffgase“. Der ist aber leider nicht ausgefüllt.... Ansonsten könnte irgendwo eine Genehmigungsnummer der Abgasanlage stehen. Daraus kann man das auch ableiten. Magst nochmal schauen?

Viele Grüße, Hilmar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jan 2020 09:47 #35723 von Gantenberg
Gantenberg antwortete auf Dieselpartikelfilter DPF
Moin , was für Steuern bezahlt ihr jetzt noch ,nach der Umrüstung? Glg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnus

SteyrForum fördern



1419873
HeuteHeute187
WocheWoche2525
MonatMonat1590
AlleAlle1419873
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.