deafarzh-CNnlenfritjaruessv
Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

file Frage Auflasten. Was beachten?

  • trabuco11
  • trabuco11s Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr süchtig
Mehr
28 Apr 2015 12:11 #10739 von trabuco11
Auflasten. Was beachten? wurde erstellt von trabuco11
Hallo Kollegen,
ich überlege momentan, ob ich meinen kleinen Dicken auflasten soll.
Mit unseren 7,5t WoMo-Zulassung kommen wir zwar hin, aber knapp. Wenn dann noch 2 Mopeds hinten drauf kommen, sind wir definitiv über den 7,5t.
Was gibt es denn zu bedenken, wenn ich die Kiste auf 9t auflasten würde?
O.K., Führerschein ist vorhanden. Aber was gibt es sonst noch?

Kilian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bad Metall
  • Bad Metalls Avatar
  • Offline
  • Steyr Experte
  • Do it
Mehr
30 Apr 2015 12:46 #10780 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo Kilian

Was soll es den schon zu bedenken geben...
außer das jetzt ein paar Kisten Bier mehr an Bord dürfen.

LG Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2015 13:05 #10781 von Magnus
Magnus antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo Killian,

für Deutschland:

1. viele Streckensperrungen, z. B. Ortsdurchfahrten, ab 7,5 t
2. mehr Überholverbotsstrecken auf der Autobahn ab 7,5 t
3. kein Tempo 100 auf Autobahnen mehr.
4. höhere Steuerlast

Lorenz

Wege sind überall!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2015 14:41 #10785 von sunndal
sunndal antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo Killian
Du musst dann auch eine Scheibe in den Tachographen einlegen die aber nur zur Geschwindigkeitskontrolle herangezogen wird.Und alle Plomben muessen in Ordnung sein.Ich musste meinen unten am Geber reparieren dafuer musste ich die Plombe loessen aber bis 7,5 t besteht keine Pflicht.
Lg Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bad Metall
  • Bad Metalls Avatar
  • Offline
  • Steyr Experte
  • Do it
Mehr
30 Apr 2015 15:07 #10786 von Bad Metall
Bad Metall antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Das mit dem Tachografen gilt doch nicht für Wohnmobile. Nur bei gewerblicher Nutzung

Die 7,5 Tonnen Begrenzung ist ziemlich selten und lieber stimmt die tatsächliche Nutzlast mit Reserven als mit 1 Tonneund Übergewichjt bei 7,5 eingetragen Tonnen.
Lorenz Tempo 100 auf der Autobahn kurz vor dem roten Bereich...
Reisen statt rasen ;)


LG Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2015 22:01 #10787 von Sid
Sid antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo Killian,

TüV wie gehabt jährlich, aber zusätzlich Sicherheitsprüfung, im Prinzip ebenfalls jährlich, sodass Du halbjährlich vorfahren darfst. Sicherheitsprüfung ist eine abgespeckte HU.
Landstraßen Tempo 60, wenn wie Autobahn ausgebaut, dann 80. Autobahn 80.
Fahrtenschreiber brauchst Du als privater Fahrer nicht.

Gruß
Joachim

Es ist ein Steyr...!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2015 10:14 #10789 von Latebraker
Latebraker antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo zusammen,

das Erfordernis einer Sicherheitsprüfung erstaunt mich, denn diese ist gemäß der folgenden Quellen für WoMo > 7,5 t explizit nicht erforderlich:

www.wohnmobil-atlas.de/tuev.html

www.verkehrsportal.de/stvzo/anl_08.php?output=text (siehe 2.1.6.3, abgerufen am 01.05.2015)

Beste Grüße,

Latebraker
Folgende Benutzer bedankten sich: EXL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2015 10:53 #10791 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Also nach Auskunft meines TÜVlers gibt es keine Sicherheitsprüfung beim Wohnmobil auch über 7,5 t....?

Ich sehs wie der Bernd: Ich umfahre lieber einmal eine 7,5 t Begrenzung - oder durchfahre sie meinetwegen auch einmal ordnungswidrig, als das ich permanent mit Überladung unterwegs bin. :whistle:

Gruß
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2015 12:00 #10793 von Sid
Sid antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Ah ok, kann bei WoMo anders sein, mein Fehler.
Ich bin Lkw, da ist es so wie beschrieben.
Gruß
Joachim

Es ist ein Steyr...!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • trabuco11
  • trabuco11s Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr süchtig
Mehr
04 Mai 2015 13:47 #10837 von trabuco11
trabuco11 antwortete auf Auflasten. Was beachten?
So vielen Dank allerseits für die Infos.

War doch mal gut dieses Thema anzusprechen!

Lg
Kilian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2015 15:21 #10838 von Gregorix
Gregorix antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Das Ignorieren eines 7.5 to Fahrverbotes ist in jedem Fall billiger, als das Fahren mit Überlast.... :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • trabuco11
  • trabuco11s Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr süchtig
Mehr
04 Mai 2015 16:02 #10841 von trabuco11
trabuco11 antwortete auf Auflasten. Was beachten?

Gregorix schrieb: Das Ignorieren eines 7.5 to Fahrverbotes ist in jedem Fall billiger, als das Fahren mit Überlast.... :whistle:


Guter Tipp!

Gilt das auch für Höhenbeschränkungen????
:silly: :blink:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2015 23:40 #10846 von Sid
Sid antwortete auf Auflasten. Was beachten?
@ Gregorix:
Interessant wäre auch, ob sich das 7,5t Durchfahrtverbot nur auf bspw. Durchgangsverkehr bezieht - oder ob das tatsächliche Gesamtgewicht gemeint ist, habe mir sagen lassen, dass so Brücken teuer werden können :silly:

Es ist ein Steyr...!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 10:33 #10852 von Mawenzi
Mawenzi antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo,

ich meine gelesen zu haben, dass ab Oktober 2015 für alle LKW über 7,5t Maut auf deutschen Autobahnen und Bundesstrasse zu zahlen ist. Bisher war die Grenze wohl bei 12t.

Ich vermute, das gilt dann auch für Wohnmobile, oder?

Der potentiell notwendige Einbau einer OBU bzw. das mühsame einbuchen an den Terminals wäre neben den Kosten für mich ein weiterer Nachteil beim Auflasten. Auf der anderen Seite was hilfts, die 7,5t reisefertig echt einzuhalten ist wohl leider wohl nur mit allerlei anderen Einschränkungen machbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 10:49 - 05 Mai 2015 10:50 #10853 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo,

bei toll-collect heißt es zur Befreiung von der Maut:

nicht mautpflichtig sind:

....
Fahrzeuge, die weder ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmt sind noch hierfür eingesetzt werden.
www.toll-collect.de/de/web/public/toll_c...g/mautbefreiung.html


Ich denke damit ist ein Wohnmobil über 7,5 weiterhin nicht mautpflichtig.

Gruß
Tom
Letzte Änderung: 05 Mai 2015 10:50 von tomtom112.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 11:50 #10857 von JJ
JJ antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Hallo,

da mein Steyr Sonstiges KFZ ..... mit zulässigem Gesamtgewicht 9.6 t ist habe ich gestern mit toll collect telefoniert.
Ich schicke einen kurzen Antrag (per POST) auf Mautbefreiung mit Kopie der Zulassung (Sonstiges KFZ oder Wohnmobil). Dann sollte man nicht mehr Post von toll-collect bekommen.


Grüße Jens

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 13:44 #10858 von feuerstein
feuerstein antwortete auf Auflasten. Was beachten?
also ich möchte noch zu bedenken geben, dass in anderen ländern auch gerne maut verlangt wird und auch dort für fahrzeuge über 7,5 t andere regeln gelten. man kommt z.b. dann nicht mehr über die alte brenner straße und ist gezwungen auf die autobahn zu gehen. auf deutsch: gobox für österreich und brennermaut werden unumgänglich. man kann sich natürlich den schildern widersetzen ich glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass dies an der stelle billig wird.
außerhalb von D/A/CH interessiert es doch keine s.... wie schwer ihr seid. ich war deshalb in den drei ländern immer mit fast leeren tanks unterwegs.

gruß feuerstein

keep it simple

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 13:54 #10859 von Gregorix
Gregorix antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Brenner etc ist kein Problem..in Österreich gelten LKW fahrverbote mit Gewichtsbeschränkung nur für als LKW zugelassene Fahrzeuge, alle anderen dürfen auch schwerer sein. Wenn es wirklich ums gewicht geht, dann gilt es für alle Fahrzeuge und die Tafel hat kein LKW Symbol (ich glaube dann gilt aber das tatsächliche Gewicht, da hilft dann die Ablastung auch nicht, weol Brücken sind teuer wie ich gelernt habe.. :P Zusatzschilder kann es natürlich immer geben)
Bei der Maut ist es wiederum umgekehrt, da sind in D nur LKW oder Fahrzeuge fürd en ausschließlichen Gütertransport betroffen beim rest ist das Gewicht wurscht. in Ö zahlen alle über 3.5 T egal wie schwer (ein 3 Achs Pinzi kostet beispielsweise viel mehr als ein 18 tonner 2 Achser)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2015 16:33 #10862 von feuerstein
feuerstein antwortete auf Auflasten. Was beachten?
ok wieder was gelernt! :)
war der meinung das dort eine beschränkung für lkw ab 3,5t galt und generell über 7,5t.
aber ich fahr da ja auch nicht täglich.

gruß feuerstein

keep it simple

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2015 08:37 #10873 von Gregorix
Gregorix antwortete auf Auflasten. Was beachten?
Aus einer anderen Quelle:

Originalantwort von der Polizeiinspektion Steinach a. Brenner

1. Antwort
Betreffend ihrer u. a. Anfrage: Das Lkw-Fahrverbot auf der B 182 gilt für Lkw, das heißt, der Eintrag im Zulassungsschein bzw. Fahrzeugbrief ist ausschlaggebend. Wenn das Wohnmobil als Lkw zugelassen ist, dann unterliegt es auch dem Fahrverbot, ansonsten nicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: Magnusweitweg

SteyrForum fördern



1494638
HeuteHeute191
WocheWoche1767
MonatMonat1246
AlleAlle1494638
Go to top
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.