deafarzh-CNnlenfritjaruessv
August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Frage Verladen FM2 Shelter, Ladung sichern & müssen die Kufen ab zum Transport?

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
30 Apr 2019 13:24 - 30 Apr 2019 13:41 #32108 von hagendagen
Hallo zusammen....

wir haben letzte Woche einen FM2 Shelter angeboten bekommen und können den nun bei Gelegenheit abholen. War eine kleine Hals über Kopf Aktion.. wissen noch gar nicht wie wir das Teil verladen bekommen..

Als absoluter Neuling habe ich mehrere Fragen:

Kann ich den Shelter mit den Kufen einfach auf die Pritsche des 12M18 legen oder müssen die Kufen zwingend vorher ab?

Wie zurre ich den Shelter dann sicher fest? Zurketten über Kreuz oder einfach unten an der Pritsche fest? Und wo an der Pritsche vor Allem?

Es geht nur um den Transport zu unserem Umbauplatz - der Shelter soll dann wieder runter - Hilfsrahmen usw. folgen dann...

Wie immer für jede Hilfe dankbar!

Grüße
Jerome
Letzte Änderung: 30 Apr 2019 13:41 von hagendagen. Begründung: Zusatzinfo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2019 14:36 #32110 von Sid
Hallo Jerome

Kufen können drauf bleiben.
Leg vielleicht Anti Rutsch darunter.
Mit den BW-Zurrketten kannst Du ihn dann niederspannen (quasi senkrechter Verlauf der Ketten).
Auf der Pritsche findest Du (vorne Mitte hinten) beidseitig je 3 Zurrösen.
Schau sie Dir an, ob die Korrosion noch was übrig gelassen hat, aber normalerweise sind sie sehr stabil.
Vielleicht noch ein Kantholz zwischen Shelter und vordere Bordwand, damit Du Dir Deinen Kamin der Shelterheizung nicht zerquetscht
Auf diese Weise steht mein Shelter (allerdings ohne Kufen) seit 5Jahren stabil auf der Ladefläche.
Gruß
Joachim (Sid)

Es ist ein Steyr...!
Folgende Benutzer bedankten sich: hagendagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
30 Apr 2019 14:38 #32111 von hagendagen
Bestens!!

Tausend Dank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
30 Apr 2019 14:38 #32112 von hagendagen
..die seitlichen Planken können auch dran bleiben seh ich auf Deinem Foto.. korrekt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2019 14:44 #32113 von Sid
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: hagendagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
30 Apr 2019 14:45 #32114 von hagendagen
Top! Viel einfacher als ich dachte alles ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2019 14:48 #32115 von Sid
Die Heckklappe wirst Du aushängen müssen, aber das ist einfach:
Horizontal stellen und nach der Seite (weiß nicht auswendig, welche) rausschieben.

Es ist ein Steyr...!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2019 16:55 #32122 von JJ
Heckklappe nach links herausheben bei waagerechter Stellung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
15 Mai 2019 11:01 #32294 von hagendagen
Also die Pritsche ist soweit vorbereitet - über Facebook LKW Allrad Hilfe jemanden gefunden er aufläd für Kaffekasse - schon mal super..

aber Zurösen auf der Pritsche seh ich keine??? wo sollen die sein?

Kann ich auch von außen an die Pritsche ran zur Not?
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2019 12:12 #32297 von KlausU
Moin Jerome,
keine Zurrösen?
Kann nur sein wenn jemand einen neuen Belag auf die Pritsche montiert hat.
Normalerweise sind davon 6 Stück eingebaut., jeweils vorn, mittig und hinten neben den Einstecktaschen der Ladebordrungen.
Die sehen so aus:

Viele Grüße
Klaus
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
15 Mai 2019 12:20 #32298 von hagendagen
Ok. Danke!!

Dann muss ich mal suchen und mit der Säge ran.

BG
Jerome

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
15 Mai 2019 12:29 #32299 von hagendagen
Gibt es denn ne Alternative zum festzurren irgendwo??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2019 12:57 - 15 Mai 2019 13:24 #32301 von KlausU
Bevor du die Säge ansetzt schau mal von unten in die Pritschenecken. da müssen die Schrauben zu sehen sein die die Zurrplatte halten.
Sieht dann etwa so aus:


Alternative:
Von unten in die Rungentaschen einhängen, wo deine Hand auf dem Foto ist funktioniert mit den Ketten nur schlecht wegen der Hakenform und der Spannfeder.
Mit Gurten die Spitzhaken haben gehts besser.
Die Bordwände und Rungen musst du dann aber zuhause lassen weil du über geschlossene Bordwände außen nicht die notwendige Spannung erzeugen kannst.
Alles schriftlich schlecht zu erklären, wenn du magst kannst du mich gern anrufen.

Viele Grüße
Klaus
Anhänge:
Letzte Änderung: 15 Mai 2019 13:24 von KlausU. Begründung: editiert
Folgende Benutzer bedankten sich: hagendagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
11 Jun 2019 11:36 #32764 von hagendagen
..so, den Shelter endlich abgeholt.. Ösen hatte ich selber angebracht.. hat auch alles gehalten.. hatte noch ein paar Stücke Antirutschmatten unten die Kufen gelegt - allerdings ist das laut Aussage des Kranfahrers vor Ort keine sachgemäße Ladungssicherung - Antirutschmatten hätten komplett unter alle Kufen gemusst und meine angebrachten Ösen sind eigentlich auch nicht zulässig - auch wenn alles eigentlich hält - keine Ahnung was die Polizei gesagt hätte wenn man mich angehalten hätte.. die Frage ist jetzt was mache ich wenn ich erstmal ne Weile so fahren will..werde wahrscheinlich ordentlich Ösen anschweißen müssen...

An das Forum hier auf jeden Fall meinen Dank für die Hilfe!!

Nächster großer Step erledigt - jetzt erstmal den Shelter leerräumen, dämmen, Fenster rein - parallel den Hilfsrahmen umsetzen usw :)

Grüße
Jerome
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
11 Jun 2019 11:37 #32765 von hagendagen
achso.. bei mir passte der Shelter bis ganz vorne ran - der Shelter Auspuff hat genau über die Kante gepasst.. steht hinten also kaum was über.. allerdings sind die Kufen halt noch dran

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 13:57 #32773 von KlausU
Schmeiß die M12 er Öse raus und montier M 20, dann passts auch dem Kranführer. B)
Ich vermute mal der wird sich über die WLL von 340 kg mockiert haben.
Für Nutzfahrzeuge über 7,5 t muss der Anschlagpunkt >1000 daN können.
M20 hat 1200 bei senkrechtem Zug und der entsprechenden Schraube.
Lt. LaSi- Rechner hättest du bei den M 12 Ringmuttern und senkrechtem Zug sogar die Matten weglassen können bei Formschluss des Shelters an die vordere Bordwand.
Wenn du den vorderen Gurt gegen einzelne Ketten tauschst wird das ganze noch professioneller.

Viele Grüße
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hagendagen
  • hagendagens Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr begeistert
Mehr
11 Jun 2019 14:03 #32774 von hagendagen
Alles klar.. so mach ich das dann.. Danke! Ketten vorne hatten nicht gepasst - werd ich aber noch so anpassen..
VG
Jerome

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2019 16:06 #32776 von Hydraulicus
Hallo Jerome! Schön, dass alles geklappt hat. Da hat der Steyr aus MV offensichtlich ein neues Zuhause bekommen. :-) Früüüüüher hat man sich ja auch nochmal kurz vorgestellt. ;-)
Bei meinem hatte ich damals auch Ösen, aber die waren einfach ins Holz verschraubt ohne Platte drunter oder sowas. War eigentlich erstaunlich. Sind dann auch direkt ausgerissen, als ich mal was verzurren wollte.
Viel Erfolg weiterhin und Grüße Felix
Folgende Benutzer bedankten sich: hagendagen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: CosmoMagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



1261823
HeuteHeute73
WocheWoche828
MonatMonat7849
AlleAlle1261823
Go to top