German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

 

 

Hallo Zusammen

Hier eine kleine

Vorstellung unserer Familie und der Fahrzeuge.

Gudrun, ich, die Töchter Maria 19 J. und Sophia 7 J.,Sohn Tim 16 J. und die Hunde Struppi und Oskar sind schon immer gerne gereist.

Angefangen haben wir alle klein.

1989 mit einem VW T3 erst ohne dann mit Hochdoch, natürlich selbst ausgebaut.

1996 Knaus 630 nur etwas modifiziert.

1999 VW T4 Doka mit eigens angefertigtem Bi-mobil VD 280 als Leerkabine. Dieses Mal wieder selbst ausgebaut.

Läuft noch und ist noch in unserer Familie. Die Schwiegereltern fahren noch sehr gerne damit.

Eigentlich wollte ich ein neues Fahrgestell für meine Bi-mobil Kabine. Natürlich mit Allrad, da ich schon schlaflose Nächte im Urlaub

verbracht habe, weil ich einen Weg zum Strand runter gefahren war und Angst hatte nicht mehr zurück zu kommen.

Da diese hochgezüchteten, Computer verseuchten Fahrzeuge, egal von welcher Marke, viel zu teuer sind, habe ich mich für einen Steyr

mit Shelter entschieden.

Eigentlich als Pensionsmobil, aber dafür ist es noch zu früh (muss noch 10 Jahre arbeiten).

Wir dachten, lieber gleich einen kaufen und vor der Pension ausgiebig testen, bevor sie alle weg sind.

Im März 2011 war es dann so weit und wir haben unser Fahrzeug in Niederbayern bei Michael und Franz Aigner abgeholt.

Dort wurde auch ein zweiter Tank mit 400 l, ein Separfilter eingebaut und der Luftfilter mit Zyklon hochgelegt.

Hilfsrahmen, ausziehbare Veranda und den Quadständer habe ich mit Hilfe eines Schlossers hier vor Ort gebaut.

Der Shelter ist abnehmbar und steht dann auf Winkelstützen. Die LKW-Brücke muss noch auf den Hilfsrahmen angepasst werden.

Führerhaus umgebaut mit vier Sitzplätzen.

Shelter komplett entkernt, die Rückwand mit Türe entfernt, alle Kältebrücken beseitigt und ausgebaut.

Klappen und Türen angefertigt.

Vier Personen können jetzt mitreisen.

Hat zusammen ca. 2 Jahre gedauert und 2013 war die Jungfernfahrt nach Albanien.

Größter Traum Panamerikana, Nordamerika und -europa, Australien Neuseeland und die Seidenstraße. Oder einfach nur weeeeg!!!!

So viel Spaß auf Eueren Reisen vielleicht trifft man sich ja mal irgendwo 

Norbert

 

 

New layer...
New layer...

SteyrForum fördern



943052
HeuteHeute290
WocheWoche290
MonatMonat17106
AlleAlle943052
Go to top