German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Frage Gelenk Lenkgestänge

Mehr
27 Aug 2018 07:18 - 27 Aug 2018 07:20 #28557 von Kimbaland
Kimbaland antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo zusammen,
erwärmen bewirkt wirklich Wunder!
Ich bin auch immer überrascht! ;-)
Mit einem geeignete Abzieher auf Vorspannung bringen und mit einer Heißluftpistole erwärmen.
Dezente Hammerschläge gegen das Auge helfen auch meist.

Der von Michael verlinkte Abzieher gefällt mir, den kann man auch für andere abzuziehende Teile benutzen.

Beste Grüße

Kim

@ FB: Kim Kamps
FB Gruppe: Allrad LKW Hilfe
Letzte Änderung: 27 Aug 2018 07:20 von Kimbaland.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PaulchenPanther
  • PaulchenPanthers Avatar
  • Offline
  • Steyr Schrauber
  • Steyr 680. Der Ursprüngliche
Mehr
27 Aug 2018 10:59 #28562 von PaulchenPanther
PaulchenPanther antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo Michael,
mit dem von mir genannten Abzieher geht es gut und der geht auch nich kaputt.
@ Markus: Du wirst mit dem Kukko 2-Arm Abzieher keine Freude beim Arbeiten haben, weil er für diese Aufgabe nicht gemacht ist.
Gruß, Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2018 11:04 #28563 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge

PaulchenPanther schrieb: Hallo Michael,
mit dem von mir genannten Abzieher geht es gut und der geht auch nich kaputt.
@ Markus: Du wirst mit dem Kukko 2-Arm Abzieher keine Freude beim Arbeiten haben, weil er für diese Aufgabe nicht gemacht ist.
Gruß, Christoph


Hallo Christoph,

gab es für über 30 Jahren Deinen empfohlenen Abzieher noch nicht oder warum verweist der Dienstbehelf auf einen anderen Abzieher?

LG Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2018 22:09 - 28 Aug 2018 22:14 #28588 von Arno
Arno antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Mich hat fast der Schlag getroffen....:ohmy:

Mein Spiel wurde rasch immer mehr und ich konnte nicht glauben, dass das an den Kugelköpen liegt.

Nach nochmaliger genauer Prüfung und viel Lenken meiner Frau habe ich dann zufällig gesehen, dass alle vier Schrauben der Aufnahme vom Lenkstockhebel nur noch "handfest" angezogen waren. So hat sich die Platte um mindestens 5 mm in jede Richtung bewegt!

Ich habe die Schrauben nun "ordentlich" festgezogen - konnte jedoch nirgends einen Hinweis in den Dienstbehelfen finden, welches der richtige Anzugsmoment ist. Bin mir auch nicht sicher, ob hier vielleicht sogar ein Kleber hinein müsste.

Konnte es kaum glauben, - wenn ich das nicht bemerkt hätte, hätte das im Desaster enden können....

Prüft diese Schrauben bitte mal bei nächster

Gelegenheit - nur ein Tipp!

Vielleicht kennt jemand von Euch die Anzugsmomente.

Grüsse
Arno
Letzte Änderung: 28 Aug 2018 22:14 von Arno.
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2018 22:15 #28589 von Arno
Arno antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
...sorry irgendwie ist ein Foto vom Turbo reingerutscht.... bringe es nicht mehr raus :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2018 23:28 - 28 Aug 2018 23:29 #28593 von hemygon
hemygon antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo,

laut Handbuch sollen Lenkhebel und Spurstangenhebel mit 195Nm angezogen werden. Ohne Sicherungsmittel (es ist keines angeführt, bei anderen Schrauben schon, also sollte es ohne sein)

LG Gerhard
Letzte Änderung: 28 Aug 2018 23:29 von hemygon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Arno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2018 05:56 - 29 Aug 2018 05:57 #28598 von Arno
Arno antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Vielen Dank Gerhard,

ich habe das gestern auf "die Schnelle" vor lauter Entsetzen nicht gefunden....

... mir immer noch ein Rätsel wie die komplett lose sein konnten.

Merci
Arno
Letzte Änderung: 29 Aug 2018 05:57 von Arno.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PaulchenPanther
  • PaulchenPanthers Avatar
  • Offline
  • Steyr Schrauber
  • Steyr 680. Der Ursprüngliche
Mehr
29 Aug 2018 09:58 #28602 von PaulchenPanther
PaulchenPanther antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
@ Michael:
zu deiner Frage, ob es den Abzieher damals noch nicht gab, kann ich nicht verbindlich antworten, aber ich gehe schon davon aus, denn es gab ja auch schon Kugelköpfe-)
Vorrausgestzt, dass der Link oben tatsächlich den Abzieher aus dem Dienstbehelf zeigt, handelt es sich um einen sogenannten Lager oder Universalzweiarmabzieher.
Dieser setzt drei Dinge vorraus:
1. dass die Spitze der Spindel in der welle, auf der das abzuziehende Teil sitzt, eine Vertiefung hat, damit die Spindel beim Anziehen nicht wegrutschen kann und
2. dass das abzuziehende Teil die Kraft, die der Abzieher darauf ausübt, auch übertragen kann, bzw. -vereinfacht gesprochen-die Kraft, die das abzuziehende Teil übertragen kann, größer ist, als die Kraft, die es "festhält"
3. der Abzieher diese Kraft ebenfalls "aufbringen" kann.

Leute, macht es euch doch nicht so schwer-)
Ich bin kein Hazet vertreter o.ö., aber ich habe mit diesem Abzieher, den ich oben genannte habe, schon -zig Kugelköpfe abgezogen. Dieser Abzieher hat eine andere Bauweise und kann viel mehr Kraft aufbringen und sie durch seine breite Auflagefläche auf dem Hebel, in dem der Kugelkopf sitzt, auch übertragen.
OK, das Ding kostet, aber ein kaputter Kukko (der sicher auch ganz und gar nicht billig ist) und dann einen zweiten kaufen ist teurer.
Ausserdem geht es damit -relativ- einfach.
Nur als Tipp-)
Gruß, Christoph
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec, Harty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • orangina
  • oranginas Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
29 Aug 2018 20:19 #28610 von orangina
orangina antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo,

ich werde es mit dem Kukko Abzieher mal vorsichtig probieren und den Tip mit der Wärme beherzigen. Die Vertiefung ist an dem Bolzen übrigens vorhanden. Von daher ist er nicht ganz falsch ;-)

Grüße,
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • orangina
  • oranginas Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
03 Sep 2018 21:12 #28687 von orangina
orangina antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo,

ein kleines (trauriges) Update: Der Kukko hat bei mir auch versagt und eine 'Haltekralle' ist abgebrochen (trotz Erwärmen)...

@Christoph: Da hätte ich lieber gleich auf dich gehört...

Jetzt kommt der Hazet dran. Hoffe das der kräftig genug ist... Ich werde berichten.

Grüße,
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Sep 2018 22:36 #28688 von hemygon
hemygon antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo,

nur zur Info, es gibt eigene Kugelgelenk-Abdrücker, für LKW sind die mit einer Schraube und zusätzlich mit einer hydraulischen Schraube, welche mit großer Kraft das Teil rausdrückt. Sieht aus wie eine Gabel, bei der in der MItte dann von oben ein Hebel das Kugelgelenk rausdrückt.Sieh mal hier. www.kukko.com/de/produkte/kukko?mpparent=4999 Der sollte jedes festsitzende Kugelgelenk schaffen. Hab das Teil mal gekauft und das ging problemlos. Wiegt halt selbst schon an die 5kg.

LG Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PaulchenPanther
  • PaulchenPanthers Avatar
  • Offline
  • Steyr Schrauber
  • Steyr 680. Der Ursprüngliche
Mehr
04 Sep 2018 09:15 #28693 von PaulchenPanther
PaulchenPanther antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo Gerhard,

na das ist ja mal ganz was Feines.
Dürfte aber auch fein kosten...-)))
Gruß, Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2018 09:24 #28694 von hemygon
hemygon antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo,

man soll ja nie beim Werkzeug sparen.... aus eigener Erfahrung kauft man dann meistens doppelt :-(

LG Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2018 11:18 #28696 von Beestone
Beestone antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Es geht auch einfacher:

Universell,
einfach,
kein Gewinde, Gelenk oder Achse
pur Werkzeug

www.kukko.com/de/produkte/kukko?mpparent=218

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2018 12:02 - 04 Sep 2018 12:12 #28697 von KlausU
KlausU antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Und nach der Arbeit als Grillgabel für die größeren Fleischstücke einzusetzen.:laugh:

Markus, den Abziehhaken kannst du als Ersatzteil bei Kukko bestellen.

Viele Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 04 Sep 2018 12:12 von KlausU.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beestone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Sep 2018 12:23 #28699 von RobertH
RobertH antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge

Beestone schrieb: Es geht auch einfacher:

Universell,
einfach,
kein Gewinde, Gelenk oder Achse
pur Werkzeug

www.kukko.com/de/produkte/kukko?mpparent=218


Wenn das Kugelgelenk im Konus so fest sitzt daß es den Ausdrücker sprengt wird entweder das Gelenk oder die Trenngabel nicht überleben bzw. sich auch nicht bewegen.
Gefragt war ja Werkzeug zum zerstörungsfreien Ausbau...

Ich hab den hier :

http://www.kukko.com/de/produkte/kukko?mpparent=197

in Größe 3 und 4 (schon vor dem Steyr für andere LKW gekauft) und hatte bis jetzt auch schon alle Kugelgelenke am Steyr mehrfach offen.
Größe 3 hat m.E. am Besten gepasst und verträgt auch die Betätigung mit dem Schlagschrauber. Unterstützend den Konussitz ordentlich wärmen.
Ich hatte mir dazu zuletzt einen Induktiv-Wärmer ausgeliehen, da blieben sogar die Manschetten ganz.

Viele Grüße
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • orangina
  • oranginas Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
07 Sep 2018 21:17 #28731 von orangina
orangina antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
Hallo Christoph,

bist du sicher, dass die von dir angegebene Teilenummer die richtige ist? Habe mir den Hazet 1790-7 bestellt und dieser passt definitiv nicht! Die Maulöffnung ist mit ihren ca. 20mm deutlich zu klein um über die 'Achse' des Kugelkopf zu passen. Diese hat ca. 26mm... Die nächste Runde Lehrgeld...

Grüße,
Markus




PaulchenPanther schrieb: Hallo Markus,
die Hazet Teilenummer ist 1790-7. Den habe ich und der funzt für Pkw alsauch Für unsere "Großen"-), weil er in der Weite verstellbar ist.
@ Michael: Du zeigst einen Lagerabzieher, hier wird aber ein sogenannter Spurstangen, bzw. Kugelkopfabzieher gebraucht.
Gruß, Christoph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • orangina
  • oranginas Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Schrauber
Mehr
11 Sep 2018 21:55 #28763 von orangina
orangina antwortete auf das Thema: Gelenk Lenkgestänge
So... Happy End ;-)

Bolzen ausgedrückt bekommen. Reste der alten Manschette entfernt. Alles schön eingefettet. Neue Manschette mit einem Stück Rohr aufgepresst und wieder verschraubt.

Noch eine Frage zum Anziehen der Mutter: Gibt es hier ein vorgeschriebenes Drehmoment oder muss die Mutter nur soweit angezogen werden bis der Splint durch geht?

Zusammengefasst ist zu den Abziehern noch folgendes zu sagen:

- Kukko 204-2 war bei mir zu schwach und konnte den Bolzen trotz Erwärmen nicht lösen
- Hazet 1790-7 ist zu klein und passt an dieser Stelle definitiv nicht!
- Kukko 128-3 passt und hat den Bolzen ohne Erwärmen ausgedrückt bekommen

Hoffe dies hilft anderen bei dieser Arbeit und der Werkzeugauswahl ;-)

Grüße,
Markus
Folgende Benutzer bedankten sich: Harty, Fritzli74, SteyrFan12M18, Torben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1125189
HeuteHeute736
WocheWoche2561
MonatMonat18708
AlleAlle1125189
Go to top