German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Frage Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften

Mehr
10 Aug 2017 04:55 #23307 von Gregorix
Gregorix erstellte das Thema Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hi, bin grad in Island und ab folgende Probleme, die möglicherweise unabhängige Ursachen haben:
1. Seit zwei Tagen geht die Servolenkung meistens deutlich schwergängiger als sonst. Begonnen hat das ganz plötzlich, wärend der Fahrt. Fallweise ist aber auch kurz alles wieder normal.Nachfüllen und Filterwechsel haben nichts gebracht. Vielleicht kann ..entlüften?..gibt's da Tricks?
2. Die Lenkung hat zu viel Spiel.Einstellen an der großen Schraube mit Kintermutter Macht die Lenkung schwergängig, das Spiel bleibt aber.
Es gibt aber noch 2schrauben nach unten schauend, die laut einem anderen Treat den Einstellwinkel einstellen. Was ist das; und wie geht man am besten vor.
3. Fallweise steht das Lenkrad beim geradeaus fahren schief. Nach einiger Zeit normalisiert sich das wieder. Das Gestänge ist unbeschädigt (hängt vielleicht mit 2 zusammen.
Danke für eure Tips!
Das Auto ist ein91er mit allrad.
Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harald
  • Haralds Avatar
  • Offline
  • Steyr Experte
  • Das Leben ist schön... Vollgas
Mehr
11 Aug 2017 16:26 #23338 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften

1. Seit zwei Tagen geht die Servolenkung meistens deutlich schwergängiger als sonst. Begonnen hat das ganz plötzlich, wärend der Fahrt. Fallweise ist aber auch kurz alles wieder normal


Hallo Gregorix..
Meine machte Macken wenn ich auf der Bremse stand.. Asphalt.. .. auch beim langsamen Bergabfahren, gleichzeitigem Bremsen und starkes Lenkeinschlagen wehrt sich die Servo.
Einmal, beim Reversieren am Asphalt, bergauf, konnte ich das Lenkrad garnichtmehr drehen.. Verkehr... ich nervös...:sick: ging DANN von der Bremse und die Servo arbeitete.
D h die 445/65/22,5er krallten sich mittels Bremse in den Asphalt.. und unterdrückten die Servo..

ABER NICHT IMMER...
Irgendwie habe ich das leise Gespür oder den Verdacht, dass dieses Phänomen VOR dem Antriebswellenwechsel VORNE um Vieles stärker war.
Ob da ein physik. Zusammenhang aus verschlissenen Nadellagern u oder defekten Gelenkwellenlagern, die sich verkeilen, blockieren und die Servo behindern.. besteht..

=>
Reifen und Felgen original? Breitere Felgen mit Reifen ergeben mehr Widerstand..
Am Boden (Schotter versus Asphalt) VOLLAUS/EINSCHLAG mit Servounterstützung
Nadellager ok?
Antriebswellenlager ok?
aufgebockt von Hand bis VOLLAUSSCHLAG/EINSCHLAG drehbar?
Ev eine Seite Spurstange abhängen..
WO ist das Spiel.. Achsschenkel?.. IN der Servo..

Viel Glück

(DEFEKTE NADELLAGER ERGEBEN UNKONTROLLIERBARES LENKUNGSSPIEL) :blink:

und ruinieren die Gelenkwellenlager (Landrover Mechaniker)


Harald
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harald
  • Haralds Avatar
  • Offline
  • Steyr Experte
  • Das Leben ist schön... Vollgas
Mehr
11 Aug 2017 16:54 #23339 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Ist mir eben eingefallen: Jetzt am Bach in Umbrien..
Hier dürften sich LEIDER paar Sachen vermischen..
..Spiel, Antriebsachsenlager, Nadellager, Lenkhebellager
Servo glaub ich nicht...!

Wenn du zB Längsrillen fährst... im Gelände.. fährt der 12er mit dir, das heisst er biegt nach Links oder Rechts ab.. obwohl du gerade hältst (Nadellagerspiel - die Radlager allein schaffen die Führung nicht?)..
Das hatte meiner sehr stark..
Jetzt, nach der Nadellager und Achserneuerung ist das Quertreiben :P fast weg. Leichtes Querschieben (paar mm) über die Federpaketlagerung im Gelände - bei Seitenbewegungen.. bleibt und stört nicht. Auch das Gepoltere des Fahrerhaushebezylinders nervt nurmehr selten.. :blink:

Viel Glück und nicht die Nerven schmeissen!!
Harald
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gregorix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Steyrer treter
  • Steyrer treters Avatar
  • Offline
  • Steyr Schrauber
  • ALLEN eine Handbreit Luft unter dem Differenzial !
Mehr
11 Aug 2017 21:32 #23343 von Steyrer treter
Steyrer treter antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo Gregorix,

das entlüften der Servo geschieht von alleine, wenn der Servolenkungsausgleichsbehälter
am höchsten Punkt des Systems ist. ( Wie in Serie verbaut ist )
Das das Lenkrad sich "verstellt" ist nicht richtig, der Verdacht liegt nahe das das
Lenkgetriebe defekt ist.
Lenkung mal schwer mal leicht verstärkt auch den Verdacht.
Wenn Du die Einstellschraube zu weit eingedrehst hast, wird das Lenkgetriebe zerstört.
Die Kugelumlaufbahn platzt auseinander, daher warscheinlich die "selbsteinstellende"
Lenkradstellung.

Entferne die Spurstangen am Lenkhebel des Lenkgetriebes und prüfe im Stand.

Ich drücke die Daumen !

L.G. Gereon
Folgende Benutzer bedankten sich: Gregorix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2017 22:58 #23344 von Hydraulicus
Hydraulicus antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Dass es sich selbst entlüftet, stimmt....kann aber recht lange dauern. Beim Wechseln von Öl oder Auffüllen einfach ein paar Mal nach links bis zum Anschlag und nach rechts....dann merkst du es schon, wie der Druck kommt, aber das wird wohl das geringste Problem bei den beschriebenen Sympthomen sein. Auch mal alle Stangenköpfe kontrollieren und der Rest wurde ja schon beschrieben. Viel Erfolg!
Folgende Benutzer bedankten sich: Gregorix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2017 10:49 - 16 Aug 2017 10:53 #23383 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Danke für die Beiträge!
Ich hatte ein ausführliche Antwort geschrieben, die leider durch einen Verbindungsabbruch verloren ging.
Jetzt bin ich wieder zurück und kann noch einmal schreiben:
Zu Beginn: Bei meinem Auto ist alles Original und die Servounterstützung ist nach mehrmahligem Entlüften durch voll einschlagen und halten des Lenkrades beinahe wieder 100% gegeben.
Die Probleme mit dem großen Spiel und dem unterschiedlich schief stehenden Lenkrad bleiben aber.
Die Vermutung von Harald teile ich nicht, da Geradeauslauf gut ist, und keine ungewöhnlichen Einflüsse der Fahrbahn auf das Lenkverhalten spürbar sind.
Auch habe ich einen 1491 mit den schweren Ausenplanetenachsen, die unterscheiden sich von den Achsen des 12M18 und sind nicht bekannt für typische Lagerschäden. Ungewöhnliche Fahrgeräusche habe ich auch keine.
Aber Danke für den Hinweis!
Das Lenkgetriebe ist da schon eher verdächtig. Ich bin aber nie mit zu stramm eingestellter Lenkung gefahren, ich habe nur festgestellt, dass das normale Einstellen an der Schraube das Spiel nicht nennenswert verringert, das Lenkrad aber schwergängig macht.
So wie es jetzt eingestellt ist, lässt es sich über den kompletten Weg gleichförmig leichtgängig bewegen. (Wenn die Servo entlüftet ist).

Das Auto steht jetzt in Island und ist fahrbar. Für den zweiten Urlaubsteil wird es schon noch klappen.
Bevor ich das Lenkgetriebe tausche, möchte ich es aber gerne noch einmal mit Einstellen probieren. Es gibt ja noch zwei Einstellschrauben, deren Funktion ich nicht verstehe (wie oben angesprochen.)
Möglicherweise kann man mit denen das Problem mit dem großen Spiel und dem ab und zu schief stehenden Lenkrad bearbeiten, zumindest vorrübergehend, bis das Auto zurück kommt.
Es handelt sich um die beiden parallel nach unten zeigenden Schrauben im Foto rechts unterhalb der Einstellschraube.

(Das Foto ist von schräg Vorne Unten aufgenommen.)

LG, Gregor
Anhang:
Letzte Änderung: 16 Aug 2017 10:53 von Gregorix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug 2017 15:33 #23393 von Faabje
Faabje antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo Gregor,
das sind, mein ich, die lenkbegrensungsventile. Wenn die nicht locker sind würde ich lieber die finger davon lassen.

Grüsse, Fabio

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2017 11:42 #23401 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Danke für die Info..da bin ich froh, dass ich sie nicht angerührt habe :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2017 13:23 #23403 von Arno
Arno antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Kann mir jemand sagen, wie voll bzw. bis zu welcher Marke der Hydraulikbehälter gefüllt sein sollte, damit ich sicher bin dass er keine Luft zieht?

Ich habe bei stillstehendem Motor nur "sehr wenig" Öl in diesem Behälter.

Ich konnte dazu nirgends eine genaue Aussage finden..... nur, wie der Geber auf Funktion geprüft wird...

Danke
Arno

P.s.: meine Lenkung steht auch immer verschieden - im Besonderen nach Offroadeinsätzen.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2017 07:11 #23407 von EXL
EXL antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo Arno,

im Dienstbehelf fand ich folgendes, aus dem der richtige Ölstand hervorgeht (ich hoffe das Einfügen klappt...)
Gruß Axel

Aller Laster Anfang ist die Stoßstange...
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2017 08:12 #23408 von Arno
Arno antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Danke Dir Axel!

Bedeutet es gibt im Behälter keine Markierung sondern muss solange im Behälter nachgefüllt werden bis das Ergebnis am Messstab da ist....

... kann ich hier JEDES Hydrauliköl nehmen, welches ich irgendwo finde oder hast Du hier eine Empfehlung?

Danke Dir!

Arno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2017 08:47 #23409 von EXL
EXL antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo Arno,

so habe ich das gehandhabt...
Im Dienstbehelf steht für die Lenkung nur "Hydrauliköl".
Ich nehme für sowas dann "HLP46".
Aber vielleicht hat ja jemand eine genauere Spezifikation gefunden und parat.

LG
Axel

Aller Laster Anfang ist die Stoßstange...
Folgende Benutzer bedankten sich: Arno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2017 11:11 - 18 Aug 2017 11:39 #23410 von KlausU
KlausU antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Moin,
im Dienstbehelf steht Dexron II D.
Fundort: TD-5 Kapitel 2.7 Seite AL-26

Viele Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 18 Aug 2017 11:39 von KlausU. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: Arno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Aug 2017 20:17 #23414 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Eine alternative Bezeichnung für Dexron II ist ATF 3000.
Es ist das gleiche Öl, welches früher in die Automatikgetriebe bei PKW kam.
Dieses Öl kommt auch in die Kipphydraulik.

Auf keinen Fall darf man irgendein Hydrauliköl nehmen. Wenn es zu dick ist, nimmt auf Dauer das Lenkgetriebe Schaden. Die Kipphydraulik ist dagegen eher unempfindlich.

Der Ölstand im Vorratsbehälter der Servopumpe wird bei laufendem Motor gemessen. Der Behälter sollte fast voll sein.

Diese Angaben stehen auch im WartungshandbuchBedienungsanleitung (TDB Teil 6).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Aug 2017 19:00 #23544 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften

Arno schrieb: Kann mir jemand sagen, wie voll bzw. bis zu welcher Marke der Hydraulikbehälter gefüllt sein sollte, damit ich sicher bin dass er keine Luft zieht?

Ich habe bei stillstehendem Motor nur "sehr wenig" Öl in diesem Behälter.

Ich konnte dazu nirgends eine genaue Aussage finden..... nur, wie der Geber auf Funktion geprüft wird...

Danke
Arno

P.s.: meine Lenkung steht auch immer verschieden - im Besonderen nach Offroadeinsätzen.....


Für das Schiefstehen des Lenkrades habe ich jetzt den Grund erfahren: Bei stärkeren Schlägen im Gelände kann sich die Blattfeder im Bereich der Auchsaufnahmen in sich verschieben, dadurch ändert sich die Position der Achse leicht und führt zu dem verdrehten Lenkrad.
100% Lösung gibts dafür keine. Bei Blattfedern wurden folgende Optionen von verschiedentlich probiert:
1: Ignorieren (die Verschiebung hat keinen Einfluss auf das Fahrverhalten)
2: Stärkere Federbriden verbauen, die dann mit endsprechend mehr Drehmoment angezogen werden können.
3: Verkleben der Federblätter im Bereich des Herzbolzens/ Federbriden
Geht wahrscheinlich bei den Weitspaltparabeln auch, aber wirklich ganz verhindern lässt sich der Effekt nicht.

LG, Gregor
Folgende Benutzer bedankten sich: Arno

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2017 18:47 #23822 von Gandalf ll.
Gandalf ll. antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo,

denke es passt zum Thema.....: Wieviel Lenkradspiel spiel ist normal?? Am äußeren Ende der Lenkradspeiche ca. 3-4cm hin und her Bewegung bei geradeausfahrt auf ebener Strasse bei denen qusi keine Lenkreaktion ist.
Ist das noch im normal Bereich?

Gruß Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2017 19:24 #23823 von Weltbummler
Weltbummler antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Hallo Jan

Ist normal!

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Sep 2017 19:39 #23824 von Gandalf ll.
Gandalf ll. antwortete auf das Thema: Lenkung macht Probleme, Einstellen und entlüften
Na da bin ich ja beruhigt.

Danke Manfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1143807
HeuteHeute411
WocheWoche2262
MonatMonat10238
AlleAlle1143807
Go to top