German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Frage Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
03 Apr 2017 21:42 - 06 Apr 2017 08:31 #21132 von Cosmo
Cosmo erstellte das Thema Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

wenn man sich für den Steyr als Reisefahrzeug entscheidet und das Umbauprojekt beginnt kommt man früher oder später zum Thema der Bereifung.

Bei mir hat es 7 Jahre gedauert und in dieser Zeit habe ich vieles gehört und gesehen, Aussagen aus dieser Zeit: Die Originalbereifung des Steyr reicht aus, geht überhaupt nicht, man braucht 14.00, MPT ist laut, Baustellenprofil ist wirtschaftlich besser, Sprengringfelgen sind gefährlich oder umgekehrt einfach bei der Montage, mit Schlauch ist gut, ohne Schlauch ist gut, die 22.5“ Felgen sind das Mittel der Wahl für die große Reise, etc..

Es liegt dann in der Natur der Sache dass man sich mit wenig Erfahrung erst einmal an den Aussagen und Lösungen Anderer orientiert, trotzdem bleibt dabei ein wenig Unsicherheit und ich habe mich gefragt ob es eine Möglichkeit gibt sich selbst einen Überblick zu verschaffen.

Mit der nachfolgenden Beschreibung habe ich das für mich so gut wie es eben geht versucht, und ich hoffe wenn ich es hier veröffentliche hilft es dem Einen oder Anderen hier im Forum bei seiner eigenen Entscheidungsfindung.

Unsere Ausgangssituation:

Kriterien: Einsatzzweck (Straße/Gelände), Einsatzbereich (weltweit Verfügbar), Wirtschaftlichkeit (Geld ist ein Thema), alle Möglichkeiten werden vorbehaltslos in Betracht gezogen.

Ausgangslage: Wir fahren auf mehrteiligen 8-Loch Lemmerz 11-20 SDC Sprengringfelgen und alten Semperit Gigant Steel 365 80 R20 MPT Reifen. Die Lemmerz 11-20 SDC Felgen sind für MPT Reifen gebaut und haben acht Löcher, beides schränkt alternative Möglichkeiten ein.

Feststellung: Semperit wurde von Continental übernommen und die Produktion der Semperit Gigant Steel 365 80 R20 Reifen eingestellt. Das Aufarbeiten einer alten Lemmerz Felge kostet ca. 150 Euro pro Stück.

Unsere Vorgehensweise:

Überlegung: Welche Alternative gibt es zu den Semperit MPT Reifen und ist es dann sinnvoll die Lemmerz Felgen zu behalten. Mit dem nachfolgenden Dokument erhält man einen Überblick zu den Reifengrößen welche auf den Lemmerz Felgen erlaubt sind (nicht was einfach gemacht wird).

Hierzu die Europäische Richtlinie:
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen


Resultat: Bleibt man bei den Lemmerz 11-20 SDC Felgen gibt es wenig interessante Alternativen in den Reifengrößen. Bleibt man bei der Größe 365 80 R20, ist die Auswahl zu möglichen neuen Reifen überschaubar, in Europa und Umgebung erst mal kein Problem, hier sind die Reifenhersteller mit Michelin, Goodyear/Dunlop, Continental, Pirelli und den angebotenen MPT Reifen gut vertreten.

Außerhalb Europa: Bedingt durch verschiedene Kontinente, einer Vielzahl unterschiedlicher Länder und einer Menge von Reifenherstellern sieht das Angebot von Reifen und Größen erst mal nicht ganz so überschaubar aus, also habe ich versucht etwas Ordnung und Struktur in das Thema zu bringen.

Überblick Reifenhersteller global: Welche Hersteller gibt es auf der Welt.
Link www.adrm.eu/service/hersteller/

Global vertretene Reifenhersteller: Mit Blick auf die Verfügbarkeit hier die 5 größten Hersteller weltweit.
Link reifenjaeger.wordpress.com/2015/07/26/we...en-reifenhersteller/

Global verfügbare Reifen: Übersicht der 5 großen Hersteller mit Ländervertretungen und den dort angebotenen Produkten.
Links:
www.bridgestone.com/regional_sites/index.html
www.michelin.com/fre/groupe-michelin/org...helin-dans-le-monde# (oben Rechts auf Sites Internet)
www.goodyear.com/en-US/international
www.continental-tires.com/transport#
www.pirelli.com/global/en-ww/changeyourcountry

Resultat: Bei genauerer Betrachtung kann man feststellen dass nicht jeder der großen Hersteller Gelände oder Baustellenprofile durchgängig auf der Welt verfügbar hält, dass mit der 11-20 SDC Lemmerz Felge Versorgungsprobleme zu MPT Reifen absehbar sind und ein Wechsel auf mehrteilige Sprengringfelgen in der Größe 10.00 – 20 oder einteiligen Felgen 11.75x22.5 die Auswahl und Verfügbarkeit an Reifen während der Reise erhöht.

Ergänzung Felgen: Eine Alternative sind die mehrteiligen Sprengringfelgen 10.00V-20 in 8-Loch Version welche von verschiedenen Herstellern (Gabo (Niederlande), Corint-Reifen (Deutschland), FSC Lublin (Polen), BOUZINAC (Frankreich) angefertigt werden. Mit dem nachfolgenden Dokument erhält man einen Überblick zu den Reifengrößen welche auf den 10.00V-20 Felgen erlaubt sind.

Hierzu die Europäische Richtlinie:
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen


Dieser erste Beitrag ist bewusst so geschrieben dass ihr meine Vorgehensweise nachvollziehen könnt, eine gute Übersicht entsteht, und ihr eure eigenen Schlüsse ziehen könnt. Es ist die Zusammenfassung meiner Recherche und ein Versuch das Thema Reifen mal kompakt zu beschreiben, es kann natürlich mit weiteren Erfahrungen von Euch ergänzt oder korrigiert werden.

Unser Ergebnis nach dieser Vorgehensweise beschreibe ich im nächsten separaten Beitrag.

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...

Dieser Beitrag enthält Anhänge.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 06 Apr 2017 08:31 von Cosmo. Begründung: Formatierung
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec, webfri, Harty, Latebraker, rdhrkns

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
03 Apr 2017 21:46 #21133 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

zum ersten Beitrag mit der Übersicht und Vorgehensweise zum Thema Bereifung stelle ich hier separat unser Ergebnis vor. Mir ist die Kontroverse zu diesem Thema in allen Facetten bewusst und deshalb denkt daran, es ist unser Ergebnis.

Entscheidung Felgen:
Vorhanden sind Lemmerz 11-20 SDC Felgen und als alternative Möglichkeiten haben wir Sprengringfelgen in der Größe 10.00V – 20 oder einteilige Felgen 11.75x22.5 ermittelt.
Außerhalb Europas wird die Auswahl an MPT-Reifen mit den Lemmerz 11-20 SDC Felgen schwierig, deshalb wechseln wir und entscheiden uns für die mehrteiligen Sprengringfelgen in der Größe 10.00V – 20. Das Handling der Felge ist gut und die Auswahl an Reifen in Profil und Größe ist durch den Wechsel danach deutlich höher.

Anmerkung: Für die einteiligen Felgen 11.75x22.5 ist die Auswahl an Reifen in Art und Größe aus meiner Sicht gleichwertig, subjektiv gefällt mir das Handling der einteiligen Felge weniger und in Gesprächen mit Reisenden habe ich erfahren dass die Felgen anfälliger für Beschädigungen sind, das kann ich jedoch nicht belegen und nur ungeprüft als Hinweis stehen lassen.

Entscheidung Reifen:
Für unsere Reisen sollen die neuen Reifen sowohl auf der Straße als auch im Gelände tauglich sein. Die Schwierigkeiten mit MPT Reifen wurden schon genannt und deshalb habe ich erst mal wegen genannter Argumente von Langlebigkeit und Laufruhe nach einem gut verfügbaren Baustellenprofil gesucht.

Wenn man in den einzelnen Ländern bei den Herstellern (oben im ersten Beitrag) nachsieht bekommt man mit 10.00V – 20 Felgen das gleiche Baustellenprofil leider nicht überall und in der gleichen Größe. Mit einteiligen Felgen 11.75x22.5 ist die Auswahl etwas besser.

Fazit: Unter Berücksichtigung der gewählten 10.00V-20 Felge und den verfügbaren Informationen der Hersteller in den einzelnen Ländern sind wir im Ergebnis beim XZL Profil von Michelin gelandet.

Das Profil ist in allen Kontinenten mit wenigen Ausnahmen einzelner Länder verfügbar. Bemerkenswert ist die Erkenntnis dass alternativ zu der Größe 14.00 gleichwertig der 395 85 R20 in allen Ländern angeboten wird. Dieser ist auch aktuell in Deutschland gut verfügbar und wird zu guten und oft sogar besseren Konditionen als die Größe 14.00 angeboten.

Unser Ergebnis: Michelin XZL 395 85 R20 auf 10.00V – 20 Felgen.
Link
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen


Unsere Erfahrungen mit dem Wechsel auf neue Reifen und Felgen schreibe ich im letzten Beitrag.

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
03 Apr 2017 21:59 - 04 Apr 2017 08:14 #21134 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

mit diesem Beitrag beschreibe ich unseren Abschluss zum Thema Reifen und Felgen, es ist für uns der schönste Abschnitt und nachdem wir uns informiert, telefoniert und Angebote eingeholt haben passiert endlich mal was.

Gemeinsam haben Günther (Dickhäuter) aus dem Forum und ich alles organisiert und es war eine coole Aktion mit viel Spaß, sehr netten Leuten und einem richtig tollen Ergebnis.

Entscheidung Händler:

Felgen 10.00V – 20: Unter den oben im ersten Beitrag genannten Herstellern von Felgen haben wir uns für GABO Felgen aus den Niederlanden entschieden. Wir haben per Mail ein Angebot angefordert und direkt eine Antwort und telefonische Rückfrage erhalten. Danach war klar dass wir zwei Wochen später mit Auto und Hänger unsere Felgen persönlich in Amsterdam abholen. Die Fahrt dauerte den ganzen Tag und leider war das Wetter regnerisch weshalb wir uns bei Gabo nicht lange aufgehalten haben. Trotzdem waren dort alle sehr nett, haben beim Verladen geholfen, alles lief reibungslos und wir waren abends zufrieden mit unseren Felgen wieder zu Hause.

Die Konditionen habe ich hier als Zitat zur Info für Euch aus dem Angebot ergänzt:

Zitat Angebot Gabo:
Preise: Euro 395,00 Netto pro Felge (inkl. Seiten- und Sprengring und Sicherheitsplatte und -Bügel). Das Gewicht ist rund 60kg, Traglast 4500 kg und genehmigt für 120km/h. Standard sind die Felgen und Scheiben unlackiert. Strahlen, Rostschutzbehandlung und Pulverlackierung (Ral Farbe) kostet Euro 100,00 Netto pro Felge.
Gummiring: Euro 15,00 Ventil: Euro 15,00, Extra Sprengring : Euro 50,00 (unlackiert) Extra Seitenring: Euro 70,00 (unlackiert).
Wir können eine Lieferantenerklärung oder Festigkeitsgutachten mitliefern. Lieferzeit 1 bis 2 Wochen. Preise sind ex. 21 % Mws. und Ab Werk Amsterdam. Versendung nach Deutschland für 1 Pallette ungefähr Euro 150,00.
Zitat Gabo Ende.


Bilder Gabo:





Link: www.velgenopmaat.nl

Reifen Michelin XZL 395 85 R20: Unter der Auswahl von Reifenhändlern welche neue XZL 395 85 R20 in Deutschland anbieten haben wir telefonisch, schriftlich und persönlich einige Angebote eingeholt. Interessant für die Auswahl ist hierbei die Erklärung im nachfolgenden Artikel über das Reifenalter.

Link Reifenalter: www.kfztech.de/kfztechnik/technikprofi/reifenalter.htm

Überzeugt hat uns dann das Angebot der Firma Corint Reifenhandel in Dietzenbach, bei einem ersten persönlichen Besuch haben wir dort sehr nette Menschen kennengelernt welche sich ausreichend Zeit für uns genommen haben. Ordentlich gelagerte Reifen in sehr gutem Zustand, kompetente Unterstützung und gute Konditionen haben uns gefallen und mehr als überzeugt.

Anschließend haben wir gemeinsam einen Termin vereinbart und bei der Firma Corint den Wechsel der Reifen an unseren Steyr durchgeführt. Spätestens bei dieser Aktion haben wir festgestellt dass die Firma nicht nur Reifen verkauft sondern mit Leidenschaft die Offroad-Community betreut und Service groß schreibt.

Als interessante Information haben wir übrigens erfahren dass die Firma demnächst auch Felgen für den Steyr anbieten wird.

Auch diese Konditionen aus der Preisliste habe ich hier als Zitat zur Info für Euch aus dem Angebot ergänzt:

Zitat Angebot Corint Reifenhandel:
…im Folgenden eine aktuelle Preisauflistung:

Reifen: 395/85R20 Michelin XZL 168G - 100% Profilstärke (nicht gefahren), 500€/Stück Brutto (420€/Stück Netto)
Reifen: 395/85R20 Michelin XZL 168G; gebraucht jedoch >90% Profilstärke, 325€/Stück Brutto (273€/Stück Netto)
Reifen: 14.00R20 Continental HCS 164 G/J/K; 100% Profilstärke (nicht gefahren), 650€/Stück Brutto (546€/Stück Netto)
Reifen: 14.00R20 Continental HCS 164 G/J/K; gebraucht jedoch >90% Profilstärke, 450€/Stück Brutto (378€/Stück Netto)

Felgen: 10.00V-20; schlauchlos; neu, ET:70_LK275_ML221 in RAL tiefschwarz oder RAL verkehrsgrau inkl. Ventil, Sicherungsklammer/Nadel und Tyranring (Gummidichtung) mit Freigabe und Festigkeitsgutachten, 380€/Stück Brutto (320€/Stück Netto) inklusive Versand, Lieferbar ab 20. Juni 2017.

Komplettradmöglichkeiten auf einem Blick:

Komplettrad 395/85R20 Reifen (neu) 880€/Rad Brutto
Komplettrad 395/85R20 Reifen ( > 90% Profilstärke) 700€/Rad Brutto
Komplettrad 14.00R20 Reifen (neu) 1030€/Rad Brutto
Komplettrad 14.00R20 Reifen ( > 90% Profilstärke) 830€/Rad Brutto
Als Service bieten wir auch die kostenlose Montage beim Kauf eines Komplettrads, sowie den kostenlosen Versand bundesweit an. Als Ostergeschenk gibt es pro Felge/Rad jeweils zwei neue Zentrierhülsen dazu.
Zitat Corint Reifenhandel Ende.


Bilder Corint:





Link Corint Reifenhandel: www.corint-reifen.de/

Ich hoffe ich habe jetzt in Summe nicht zu viel geschrieben und die Beiträge helfen das Thema Reifen und Felgen ein wenig zu sortieren und einen Überblick zu bekommen. Falls ihr Anmerkungen oder Ergänzungen habt freue ich mich natürlich über Eure Meinungen.

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...
Letzte Änderung: 04 Apr 2017 08:14 von Cosmo.
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec, Kimbaland, Harty, ColeTrikle, hirsel, Winkler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2017 08:04 #21138 von Weltbummler
Weltbummler antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Wow!
Super übersichtliche Zusammenfassung und Information!

Habt ihr die 395 85 R20 Reifen im Fahrzeugschein eingetragen?
Der abrollumfang ist geringfügig unterschiedlich zu 14:R20 wie ist es mit Tachoanpassung?

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
04 Apr 2017 08:37 - 10 Apr 2017 22:52 #21139 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo Manfred,

Danke für das Feedback, für die Eintragung beim TÜV gibt es mehrere Varianten und beschreibe erst mal die Aufwändige:

1. Anforderung Freigabe der 395 85 R20 bei MAN, kostet 105 Euro.
2. Anpassung und Bescheinigung durch einen Tachodienst kostet ca. 120 Euro.
3. Abnahme und Eintragung beim TÜV (bei uns in Hessen) kostet 122 Euro.
4. Eintragung Papiere Zulassungsstelle 15,60 Euro

Wir haben es etwas einfacher gemacht und sind so vorgegangen:

1. Download existierender Freigabe für den 395 85 R20 hier im Forum.
2. Anpassung Tacho durch Tachodienst ohne Bescheinigung für einen Beitrag in deren Kaffeekasse
3. Den richtigen TÜV gesucht der mit dieser Vorbereitung die Eintragung für 122 Euro vornimmt.
4. Eintragung Papiere Zulassungsstelle 15,60 Euro

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...
Letzte Änderung: 10 Apr 2017 22:52 von Cosmo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2017 08:59 #21140 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo,

tolle Übersicht! Danke Ronald.

Ich hab auch die XZL und erst ca 20.000 km runter. Momentan kann ich überhaupt keinen Verschleiss feststellen.

Ich bin bei 14,5 geblieben, aus diversen Gründen.

Nur eine Bemerkung bzgl. weltweit verfügbar: Ich hab da meine Bedenken eingestellt, als ich mich mit dem Wombi aus dem Allrad-LKW-Forum mal unterhalten habe. Man sollte im Hinterkopf haben, daß man sich auch mal die Reifen zuschicken lassen kann. Das ist deutlich billiger als ich das erwartet hatte.

Der Wombi hat geschrieben:

Meinen Reservesatz Michelin XZL 365/80 R 20 für unsere jetzige Reise nach USA zentral in die Mitte verschiffen lassen.

Fracht per Schiff 55 € gesamt !!! Zoll minimal, weil hier schon angefahren, also gebraucht.


Der Bericht war aus 2012, aber selbst wenn sich der Versand deutlich verteuert hätte, sollte man vielleicht auch sowas man andenken.

Wenn man also mit nagelneuen Reifen losfährt, sich zuhause einen nagelneuen Satz anfährt und dann lagert bzw. gleich ins Zielland verschifft, sollte man einige Km weit kommen.

Gruß
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
04 Apr 2017 09:09 #21141 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo Tom,

da hast Du Recht, meine Beiträge sollten das Thema ein wenig übersichtlicher machen und dabei bin ich auch der Meinung dass man von Deutschland aus Reifen versenden kann.

Der oben angeführte Reifenhändler bei dem wir unsere Reifen gekauft haben versendet weltweit bis Hafen/Zoll, ich denke da ist man gut gerüstet.

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2017 09:15 #21142 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo Ronald,

perfekt, eventuell wäre er auch bereit, einen bei ihm gekauften und dann kurz "angefahrenen" Satz zu lagern und diesen dann zu versenden. So kann man Zoll sparen.

Gruß
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2017 15:43 #21144 von skyfly
skyfly antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo Roland,
danke für die super Übersicht und die strukturierten Gedanken.

So ganz komme ich aber mit der Europäische Richtlinie ETRTOMPT.pdf aus dem ersten Beitrag nicht klar.
Anscheinend dürfen auf die Orginal Felgen laut dieser Liste nur 335/80 R20 MPT und 365/80 R20 MPT verwendet werden. Oder sehe ich das falsch?
Weiterhin ist mir nicht klar in wie weit man die Reifen unter Multipurpose mit 11 SDC verwenden kann z.B. die 3te Zeile 385/55
und was es mit den Free-Rolling Typen auf sich hat.

Wenn ich heute Abend Zeit finde werde ich mal die Unterlagen von Lemmerz hier mit anhängen. Dort ist auch genau beschrieben welche Reifen seitens Lemmerz freigegeben sind. Dies sind aber auf alle Fälle nur MPT Typen.

Viele Grüße
Jörg

Aktuelles Spassmobil: Fiat Ducato - Selbstausbau
+ Steyr 10S18

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Apr 2017 22:13 - 04 Apr 2017 22:14 #21149 von skyfly
skyfly antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Also laut Lemmerz Katalog 2012-2013 Seite 48 - 49 sind folgende Reifen erlaubt
11-20 SDC - Mehrteilige Halbtiefbettfelge
335/80 R20 MPT
365/80 R20 MPT
375/80 R20 MPT
375/75 R20 MPT
425/75 R20 MPT
Ich hänge mal den Katalog an. Wenns nicht erlaubt ist (copyright) bitte wieder löschen.

Grüße
Jörg

Aktuelles Spassmobil: Fiat Ducato - Selbstausbau
+ Steyr 10S18

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 04 Apr 2017 22:14 von skyfly.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Apr 2017 07:21 #21150 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Moin,

ob da jetzt MPT drinsteht würde mich nicht interessieren. Hier wird zur Größe spezifiziert ein Multi Purpose Tyre. Mit Sicherheit sind aber auch andere Reifentypen abweichend zulässig. Lemmerz geht meiner Meinung davon aus, dass standardmäßig eben MPT eingesetzt werden weil mit unserer experimentierfreudigen Community keiner gerechnet hat.

Gruß Dirk

"One life, live it!"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
15 Apr 2017 08:32 #21397 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

es haben mich einige von Euch nach den DIP-Schalter Einstellungen für die 395er Reifen gefragt, die stelle ich im Laufe der nächsten Woche hier ins Forum.

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...
Folgende Benutzer bedankten sich: Gilly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Apr 2017 09:58 #21401 von Toni63
Toni63 antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Bei mir wurden die 365/80R20 Baustellenprofil ohne Problem auf den Lemmerz 11-20SDC eingetragen. MPT bedeutet ja nur Mehrzweckreifen. Bei meinem Reiseverhalten sind mir die leiseren Baustellenreifen lieber als die sehr laute MPT Bereifung.
Wenn ich die Reifen/Felgen nicht günstig bekommen hätte wäre ich vermutlich auf 22,5 Felgen mit Baustellenprofil umgestiegen. Was ich machen werde wenn die Reifen runter sind (ca. 60-70.000km) weis ich noch nicht. Die 22,5er Reifen sind ja deutlich günstiger in der Anschaffung als 14,5 / 385/80R20. Aber da dies mein erster LKW ist werde ich sehen welche Erfahungen ich mit meiner Bereifung mache und dann neu entscheiden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Apr 2017 13:28 #21404 von JJ
JJ antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

nachdem bei meinem Steyr die Gigant Steel Reifen verbraucht waren, habe ich die Dunlop 365/80R20 MPT drauf machen lassen.
Über die Lautstärke auf der Autobahn bin ich positiv überrrascht, viel leiser als die alten original Reifen.

Geländeverhalten konnte ich noch nicht ausprobieren. (Kommt noch ;) )


Grüße Jens

Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Apr 2017 15:22 - 15 Apr 2017 15:27 #21406 von elmstop
elmstop antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Die Gabo Felgen sind gut. Allerdings die Kunststoffpulverung ist schlecht. Zumindest bei unseren Felgen lösen sich Teile der Beschichtung ab. Wir haben die Felgen jetzt seit 30tsd km im Einsatz und die Reifen schon mehrfach gedreht. Im inneren sind grössere Rostflecken zu sehen. Am Felgenrand grössere Abplatzungen.
Anhang:
Letzte Änderung: 15 Apr 2017 15:27 von elmstop. Begründung: Bilder hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Cosmo
  • Cosmos Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Auf Reisen
Mehr
09 Mai 2017 14:39 #21890 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Hallo zusammen,

ich hatte einigen von Euch noch die DIP Schalter Einstellung für die Reifengröße 395 versprochen.



Und in Schrift: 1111011100

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gilly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Nov 2017 08:24 #24760 von ColeTrikle
ColeTrikle antwortete auf das Thema: Neue Reifen und/oder Felgen für den Steyr 12M18
Guten Morgen,

hat auch schon jemand Erfahrung mit der TÜV Eintragung neuer, andere Felgen/Reifen bei bestehendem H-Kennzeichen?
LG

When writing the story of your life
don`t let anyone else hold the pen.
Harley Davidson

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1125179
HeuteHeute726
WocheWoche2551
MonatMonat18698
AlleAlle1125179
Go to top