German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Frage Lösungen für alternde Parabelfedern

Mehr
04 Mär 2017 21:20 - 06 Mär 2017 21:19 #20463 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo Gerhard, meine Kosten lagen im höheren dreistelligen Bereich. Gemacht hat es die Firma Ballesta Salvado in Chiclana de la Frontera, Andalusien.

Übrigens kann es sein, dass ich mit den 10mm Überstand zu knapp gepokert habe, wenn sich die Feder noch setzt. Das passiert bei Klötzen natürlich nicht... Wobei ich dank des Schiefstandes auf der anderen Seite noch mal 15mm mehr Luft habe. Naja, schaut Euch beim Willys an, wie es aussieht.
Letzte Änderung: 06 Mär 2017 21:19 von oschi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gilly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jun 2017 13:05 #22378 von elmstop
elmstop antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Habe bei Excap angefragt.
Alte Federn werden aufgesprengt plus eine Lage mehr mit Ein und Ausbau nur HA.
Kosten 2300 Euro Brutto.
Gruß
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2017 21:16 #22550 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo!
Seit ich meinen Gekko habe, ausgebaut, lag die linke Fahrzeughälfte ca 5 cm tiefer als die Rechte.
Auch wenn der rechte 500 L Tank voll war und der Linke leer, hing er links zur Seite.
Ausserdem setzte er gerne mit den Vorderfedern auf die zwei Anschlaggummipuffer auf. Schlug durch.. Typisierungsgewicht fast leer 4200/4200 Brückenwaage. Das unterste Deckblatt/Schwerlastblatt hinten lag NIE frei.
So machte ich mir einen Termin bei Fa Augl in Pasching aus.
Dem Seniorchef liegen Oldtimer am Herzen..



ZIEL:
Federnpakete vorne!!! und hinten zu verstärken. Hinten ist ja bekanntlich kein Neuland. Vorne schon.. und den Schiefstand wegbekommen..

TEIL 1 HINTEN:

Der kundige Seniorchef meinte gleich, das vorige Woche eh ein 12er da war... Fahrerhausschiefstand.. da waren schon mehrere da.. :sick: :dry:
Also doch sehr verbreitet der Virus.. Und man habe einen 4 cm Block beigelegt. BASTA und erledigt. Wieder gerade.
Aber zuerst schaute er sich alles genau an, mit dem Werkstättenleiter,.. bemassen alles und kamen zu folgendem Schluss:
Schiefstand 8 cm!!!
Boden - Kotflügel.. Türeinschnitt.. Bezugspunkte eben..
Gut!: Einbau einer zusätzlichen Federlage hinten plus vorheriger Sicherung des aufgebockten KFZs als ERSTES.




Hintere Briden raus .....
und 10 cm Blöcke der Höherlegung entfernen. Diese wurden um 3 cm gekürzt und wieder eingebaut. Plus Zusatzfeder.
Links sprengte man das starke Deckblatt um paar cm auf.


Um eine Annäherung in die Waagrechte zu bekommen. Seines Erachtens brächte das Sprengen des Deckblattes am Meissten, weil es am Meisten abfangen könne. Das Meisste abkann..


Neuer Herzbolzen, meine alten Briden und der abgeschnittene Höherlegungsblock brachten folgendes Ergebnis:
Schiefstand (VORNE) LINKS: 3 cm
:unsure:

Diesen Schiefstand würde man vorne mit Klotz NACH der vorderen Federverstärkung wegbekommen.. Jetzt war es bereits später Vormittag.. :woohoo:
Mehr dazu im Teil 2!

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2017 21:51 #22552 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Teil 2 Federnverstärken VORNE:

Nach dem Umbocken die vorderen Briden raus und Federn ausfädeln.



Neue Feder aus dem Hochregal.....



...die GENAU PASSTE!!! dazubauen. Neuer Herzbolzen und einbauen...
Federbolzen abschmieren wurde auch nicht vergessen etc..



Andere Seite ebenso..
Schiefstand blieb gleich...

Block sägen war schnell gemacht und planfräsen.. inzwischen kamen die bestellten vorderen neuen Briden. Mit 4 cm Block links zusammengebaut und der Schiefstand war bis auf einen cm erledigt..



KOSTENPUNKT incl Steuer 3010 Euro. Ein ganzer Tag, wo bis zu 4 Leut beschäftigt waren.
Und der Seniorchef immer mitten drinn..:P

Kostenvoranschlag Fa Feitzinger Wien. LKW Fahrwerkstechnik.. 4300 ohne Steuer. 2 Tage. :evil:


echt nett...

Fahrverhalten:
Was sofort auffält, dass man höher einsteigt... :blink:
und das Lenkrad steht schief. Klar...Lenkstangenangriffspunkt ist jetzt höher..
und ich bin den 12er mit Pritsche ca 200 km gefahren. Auch in der Schottergrube...
jetzt ist er wieder härter! Endlich!
Wie OSCHI fast sagte..: SPORT statt WANKFAHRWERK... :dry:

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 09:39 #22555 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Eine Variante hätte es noch gegeben...



Die hinteren Federnpakete nach vorne und hinten Neue... Verstärkte.
Blattfedern-de bietet Steyr Federpakete an. Die man sich verstärken lassen kann. Vordere und Hintere!!
Das Angebot beinhaltete alles... incl Briden.

NUR.... WEISS MAN WELCHEN STAHL MAN DA BEKOMMT.... die Dinger sind vielleicht in einem Jahr müder als meine Aufgearbeiteten.

Aber das ist alles SPEKULATION... ich riskierte es nicht!
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 11:05 #22556 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo!
Nun mit besserer Auflösung...
Dieser Anhang ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um den Anhang zu sehen

Harald

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 12:11 - 21 Jun 2017 12:11 #22557 von Convince
Convince antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Liebe Gemeinde,
gewiss habe ich nicht die Erfahrung wie manch andere in diesem Forum. Die Frage, die ich mir hier stelle wäre, ist oder sind die Federn nach ca. 100 000 km ermüdet oder auch nach 30 jährigem Stehen im leerem Zustand.
Bei LKW's vom Straßenbau könnte ich solch eine Befürchtung nachvollziehen. Auch haben wir ein vom Militär entwickeltes Vehicle, was so oder so in allen Punkten überdimensioniert ist.
Beim letzten Treffen sah ich von einem Steyr der Straßenversion die Achsen - das sind ja Spielzeugachsen wenn man diese mit unseren vergleicht.
Jetzt bitte nicht verprügeln :blush:
Letzte Änderung: 21 Jun 2017 12:11 von Convince.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 12:36 #22558 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo!
Bevors mit der Diskussion weitergeht..
@ toni63

Virgínia Kőszegi
Export Manager / Leiterin Export

LKW Blattfeder AG. / Zrt.
H-2045 Törökbálint, Tópark str. 9.
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skype: v.koszegi
Tel: +36 30 194 5815
Tel: +43 664 557 4560 (Österreich)


Hab mit der Dame gesprochen.. keine Chance auf Bestellungen.. Arbeiten etc... man müsste nach Rumänien fahren.. letztendlich wurde ich zu Fa Feitzinger geleitet :evil:

Und zur vorhin angeregten Diskussion meine laienhafte Meinung:
Anscheinend gibts (gabs) gewaltige Unterschiede in der Produktionsqualität der Blattfedern.

Ausserdem war mein 12er bei den Pionieren in Liezen stationiert.. die ihn vermutlich in den damals 83000 km nicht schonten... ihn ordentlich durchwalkten. (Bremse hinten 0 Funktion, Lichtmaschine falsch angeschlossen, Batterien defekt, total verrostet,


Kurbelwellenaxialwellensimmering undicht, Wassereintritt über die Windschutzscheibe unter die Fussmatten!! (regelmässig kontrollieren!!! Meiner war schon wieder inkontinent), Spurgelenke L u R Spiel...

BEI durchgerechneten 9,2 km Fahrleistung pro Tag..:woohoo:

Da stimmt doch was nicht..
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 12:55 #22559 von Convince
Convince antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo Toni,
erstmals danke für die tolle Dokumentation, welche meiner Ansicht alles andere als Laienhaft war.
Bei Dir hat es bestimmt auch Sinn gemacht und behaupte dass dies bei mir noch nicht notwendig ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kristmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 13:16 #22560 von KlausU
KlausU antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Bei den Blattfedern aus Dingelstädt ist die Qualität wohl in Ordnung. Die Landmaschinenschrauber und LKW- Werkstätten hier in der Gegend kaufen da alle, sagt mein Nachbar. Der sollte es wissen als Motoreninstandsetzungsbetrieb. Bei seinen Kunden würde sich was negatives schnell rumschweigen. Sind zwar nur 30 km von hier aber wenn ich mal wieder in der Richtung unterwegs bin werde ich da mal reinschauen und berichten.

Viele Grüße
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 18:36 #22565 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
@ Klaus...
und genau DAS sind die Erfahrungen die ein gutes forum stark macht... an jeder Ecke eines Landes jemand der Ahnung hat ... wie du über DIE Ecke dort..

Bei den Blattfedern aus Dingelstädt ist die Qualität wohl in Ordnung. Die Landmaschinenschrauber und LKW- Werkstätten hier in der Gegend kaufen da alle, sagt mein Nachbar. Der sollte es wissen als Motoreninstandsetzungsbetrieb. Bei seinen Kunden würde sich was negatives schnell rumschweigen.


Und so stellt sich nun wirklich die Frage für einige von uns ...FÜR MICH NICHTMEHR....
ob es Sinn macht diese 2 verstärkten Federnpakete neu zu ordern und einzubauen..
...von blattfedern-de...

Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jun 2017 20:33 #22566 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo!
Ich hab mir nochmal das Geschriebene vom Tobias? (weitweg) durch den Kopf gehen lassen...

Packe das voraussichtliche Reisegewicht mit der entsprechenden Verteilung grob auf. Dann hebst Du mit Hilfe von Wagenhebern o.ä. den Hauptrahmen rechts und links hinter der Hinterachse so weit an, dass das Auto hinten leicht (2-4 cm) höher steht. Du misst vor und nach der Höherhebung den Abstand zwischen Hauptrahmen und Achse (immer an der gleichen Stelle). Die Differenz der beiden Werte ist das Maß für die Distanzklötze bzw. das Aufsprengen. Fertig.


Ich war ja "einseitig" in dieser "Lage"..;)

Beim Aufsprengen sah ich dem Meister und Seniorchef ziemlich genau über die Schultern.
Aufgesprengt wurde hauptsächlich im innersten Drittel nahe der Federnkontaktfläche. Das heisst wo sich die Feder als LETZTES biegt..-..wo sie am stärksten ist.

Wenn ich jetzt zum Normalstand des Fahrzeugs hinten zB 500 kg drauflade...

werden sich die dünneren Enden als erstes/also viel mehr biegen - WEITER DURCHBIEGEN - als das gewünschte AUFSPRENGMASS... da ja Gewicht dazukommt und als erstes den dünneren Teil der Feder belastet und mehr durchbiegt... als mit 500 kg weniger.



"Anstatt ein abgestuftes Federpaket zu bilden, kann eine Blattfeder mit parabelförmig von der Mitte zu den Enden hin abnehmender Stärke verwendet werden.
Auf ähnliche Weise wirkt ein in der Fläche trapezförmiges Federblatt (nebenstehende Abbildung)."


trapezförmig kann auch die Stärke gemeint sein. Und nichtnur die Draufsicht...

Ich meine, 5 cm aufsprengen wird in der Praxis keine 5 cm Höherlegung bedeuten.
Weil die Federn sich viel früher bei dem dünneren Material durchbiegen werden als bei dem aufgesprengten Dickeren..
Meine Deckblatt/Schwerlastfeder wurde 12 cm aufgesprengt. Und korrigierte 5 cm weg.
Freistand muss abgezogen werden...ja..ich weiss. Aber den gabs eh nie.. :woohoo:

Ich denke dass diese Thematik nicht einfach ist und man gute Leut mit Erfahrung braucht..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2017 13:51 #24386 von wipa1964
wipa1964 antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo aus Vorarlberg! Ich habe bei meinem 12M18 dasselbe Problem. Er steht im Moment noch waagrecht da, es fehlen aber noch ca 800 kg Beladung im Heckbereich. Wie schwer ist dein 12M18 gesamt? Welche Achslast hast du auf der Hinterachse?

Bedanke mich schon im Voraus für deine Information.

Grüße aus Österreich .... Pauli Witwer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Nov 2017 08:05 #24393 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo
Leer 4300:4300 vorn hinten
Voll mit 1100 L Diesel 600 Wasser, Motorrad, u u u gegen10,5 - 11 Tonnen.
Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Nov 2017 20:20 #24409 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Nico Fischer von HaKaWe hat mich auf ein Video aufmerksam gemacht, das durch Übertreiben ein Phänomen deutlich macht, das mir nicht bekannt war und Vibrationen im Antriebsstrang auslöst:


Ich poste das hier im Federthema, weil der Effekt durch eine Höherlegung, beispielsweise durch eine Zusatzfederlage oder Klötze, ausgelöst werden kann - je nachdem ob und inwieweit die Anlenkung am Kardanwellenflansch verändert wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Nov 2017 19:12 #24421 von Harald
Harald antwortete auf das Thema: Lösungen für alternde Parabelfedern
Hallo!
@ Oschi!
Wenn ich zB hinten um 7 cm höherlege, durch Klotz oder Federveränderung, halbiere ich den Winkel aufs vordere und hintere Kardangelenk. Ich meine damit, dass diese Höherlegung dann nicht einseitig einen Winkel verändert und somit Schwingungen auslöst...

denk ich mal..
Aber der Ansatz stimmt.. ;)

Harald
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



969087
HeuteHeute362
WocheWoche4886
MonatMonat19827
AlleAlle969087
Go to top