German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Frage Bremsscheiben Hinterachse ausbauen

Mehr
10 Okt 2016 07:32 #17836 von Kuhtreiber74
Kuhtreiber74 erstellte das Thema Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo Zusammen,

war am Samstag bei der HU. Leider kein Siegel bekommen da die linke hintere Bremse schwergängig und die Bremsscheibe am Rand leicht "abbröckelt". Der Vorschlag vom TÜVer war die Bremse gangbar zu machen, neue Beläge rein und die Scheiben abdrehen lassen.

Nun zur Frage: Hat schon mal jemand die Scheiben ausgebaut und kann mir sagen wie das geht? Der Dienstbehelf bezieht sich ja auf die Trommelbremse und das Script von Knorr behandelt nicht den Ausbau der scheiben...

Wäre schön wenn jemand Rat wüßte, denn die Zeit von vier Wochen ist bei meiner aktuellen Situation nicht gerade üppig.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 07:47 - 10 Okt 2016 07:49 #17837 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo Stefan,

LKW Bremsscheiben werden am Fahrzeug abgedreht, wenn du sie trotzdem ausbauen willst ist es fast das gleiche Prozedere wie bei einem Steckachsenwechsel an der Vorderachse.
Alle Sättel demontieren, Steckachse ziehen (Vorsicht mit der Sperre), Nutmutter aufdrehen (auf die Einstellscheiben für die Radlagervorspannung achten) und dann Radnabe samt Bremsscheibe herausnehmen. Achtung die Radlager sind Kegelrollenlager die bei unachtsamen entfernen der Nabe gerne den Käfig mit den Rollen auf den Boden werfen.

Beim Zusammenbau die Radlagervorspannung nach Anleitung mit den Einstellscheiben anpassen.

Wenn du allerdings wenig Zeit hast - lass es direkt am Auto machen.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!
Letzte Änderung: 10 Okt 2016 07:49 von Letnei. Begründung: nach einen Fehler gefunden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 10:00 #17839 von Kuhtreiber74
Kuhtreiber74 antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo Thomas,
Vielen Dank für die Info... Das klingt ja ziemlich aufwendig... Kennt irgendwer ne Firma die das im Großraum Augsburg/München/Landsberg macht? Habe schon erfolglos telefoniert...

Lg Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 10:20 #17840 von Kuhtreiber74
Kuhtreiber74 antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo nochmal!
Hat das schon mal jemand am Steyr machen lassen? Habe gerade mal weiter telefoniert und die Info bekommen, das das am Steyr wohl wegen des 4x4s nicht funktionieren soll...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 12:17 #17842 von Kuhtreiber74
Kuhtreiber74 antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Danke Roland,

habe nun auch hier vor Ort jemanden gefunden der es für ca. 500 Euro netto machen würde... ganz schön gesalzen...

Bin trotzdem über weitere Tips dankbar...

LG Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 14:44 #17844 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo!
Ja , stand auch vor dem problem wer macht das. Ist ja oft nur der rost und nicht existenzielles. Habe das selbst gemacht , alle Räder aufgebohrt , und mit einem drehmeissen auf dem Sattel abgestützt vorsichtig abgedreht.man glaubt es nicht ,geht aber gut. Vorher natürlich gucken ob das Mindestmaß nicht unterschritten wird.
Gruß markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 14:56 #17846 von Xiberger
Xiberger antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo steyrmeier

Ähhh, Räder aufgebohrt Drehmeißel auf Sattel könntest du mir das bitte so erklären das ich es auch verstehe, gerne auch per PN, weil das interessiert mich wirklich.
Freundlichst Xiberger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:01 #17847 von Power
Power antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Würde mich auch Brennend Interessieren bitte nicht per PN
Grüße Basti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:04 #17848 von CHerokeeCH
CHerokeeCH antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Ich glaub er meinte aufgebockt :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:10 #17849 von Weltbummler
Weltbummler antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Ich denke die genaue vorgangsweise würde jeden brennend hier interessierend!

Manfred

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:15 - 10 Okt 2016 15:24 #17851 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Moin,

Räder aufbocken wäre doof wenn man die Scheiben abdrehen will :laugh:

Ich gehe mal davon aus: LKW aufgebockt, Räder demontiert und dann mit dem Meisel abgedreht.

Geht meiner Meinung nach bei Aufrostungen, wenn man das aber wirklich sauber bis ins gesunde Material haben will wären mir meine Hände zu wertvoll. Ggf. kann man mit wenig Aufwand eine Hilfskonstruktion für den Meisel. o.ä. bauen. Lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Gibt's vorher-nachher Bilder?

Grundsätzlich halte ich das für eine aufwändige Arbeit welche aber minderkomplex ist. Kann man auch mal machen wenn man die Räder diagonal wechselt, da ich den Räderwechsel dabei für das schwerste halte.

Gruß Dirk

"One life, live it!"
Letzte Änderung: 10 Okt 2016 15:24 von nouz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:22 #17852 von nouz
nouz antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
P.S. zum Thema:

Es wird gerne und schnell gemeckert wenn das Tragbild nicht ganz einwandfrei ist. Insbesondere wenn der Rand rostig ist, was erst mal damit nichts zu tun hat. Auch nicht mit der Bremsleistung. Primär zählt das Ergebnis auf dem Prüfstand. Zum einen absoluter Wert und zum anderen Wert der gegenüberliegenden Bremsen (Gleichmässigkeit).

Ich hatte hierzu eine sehr schöne technische Unterrichtung von meinem Prüfer der unter anderem einen VW Ausarbeitung aus den 70er oder 80er-Jahren zitierte welche wohl den Grad der Überrostung von Bremsscheiben (also das was vom Bremsbelag nicht berührt wird) zum Inhalt hatte. Der TÜV hat das als Richtschnur adaptiert und das sind immerhin 20% der Scheibenfläche. Also nicht immer gleich die Flinte ins Korn werfen sobald jemand "Rost auf oder an der Scheibe" schreit.

Gruss Dirk

"One life, live it!"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 15:33 #17853 von Weltbummler
Weltbummler antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Meistens geht es aber bei der Jahresüberprüfung nur um die Optik! Die Bremsprüfung ist Ok und durch langes stehen ist die Bremsscheibe angerostet und schon machen die klugen Köpfe bei der Überprüfung Stunk!

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Okt 2016 18:09 - 10 Okt 2016 18:09 #17855 von Daktari
Daktari antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo Zusammen
Hatte das Problem (Überrostung) am Steyr noch nicht aber an meinem VW T4.
Wir haben damals aufgebockt, Räder runter und bei mittlerer Drehzahl mit der Fächerscheibe vorsichtig den Rand gesäubert. Neue Beläge drauf und eingebremst. Hat funktioniert.
LG Norbert
Letzte Änderung: 10 Okt 2016 18:09 von Daktari.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Okt 2016 11:14 #17860 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf das Thema: Bremsscheiben Hinterachse ausbauen
Hallo!
Also , gestern wärend der Arbeit beim lkw abladen geschrieben. Jetzt noch mal genauer: also Böcke unter die Achsen , das jeweilige Rad abnehmen. Vorsicht auf die radbolzen wenn es sich dreht , hatte die rausgenomnen. Die bilden aber die Befestigung der bremsscheibe. Dann habe ich einen sehr scharfen , grossen Drehmeissel von einer Drehbank genommen , den mit der glatten schneiden Seite auf dem Sattel abgestützt vorsichtig gegen die bremsscheibe. Gang rein , relativ hoch , geg.sperren rein , und dann immer mit relativ wenig Druck gegen die Scheibe gegen die Drehrichtung. Esbgibt sann richtig feine späne. Achtung mitdenken Händen , den radbolzen , den abgasen....usw. eine Möglichkeit ist auch ein Stück von einer alten flachfeile auf ein alten belagträger geschweißt, diesen dann in den Schacht eingebaut und vorsichtig mit einem kuhfuss oder Meißel zwischen Kolben und Belag gehebelt. Fächerschleifscheiben mit laufender flex dagegen geht auch , vor allem für die kante. Geduld ist gefragt , wenn man das sauber hinbekommt.das will. Mindestmaß der Scheibe beachten . Knorrigen sagt glaube ich 25mm , steht im forum.ebensobust ein Schlag von 1,5mm zulässig , man glaubt es kaum. Also keine hochpräzise anforderung. Wenn ihr noch Fragen habt....gerne!
Gruß markus s

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



969109
HeuteHeute384
WocheWoche4908
MonatMonat19849
AlleAlle969109
Go to top