German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Frage Gewindestift Vorderachse/Radnabe

  • tomtom112
  • tomtom112s Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Halbgott
Mehr
07 Aug 2016 15:15 - 07 Aug 2016 15:16 #16863 von tomtom112
tomtom112 erstellte das Thema Gewindestift Vorderachse/Radnabe
Hallo zusammen,

ich hab grad festgestellt, daß bei mir am linken Vorderrad zwei Gewindestifte fehlen. Diese befinden sich an der Radnabe oder besser gesagt am Deckel, in der Nähe der Verschlußschraube, die man öffnen muß wenn man das Wälzlagerfett einfüllt. Es sind links und rechts je 2 Gewindestifte verbaut. Laut Eldos heißt das Teil "Mitnehmerflansch".

Ich hätte zwei Fragen:
1. Kann mir jemand sagen, welchen Zweck die Stifte haben haben? Sprich kann jetzt etwas beschädigt sein, weil die nicht drin sind?

2. Lt. Eldos sind es "Gewindestift DIN 551 M10x12H-14H-A3C
Ich hab schon einige gefunden, aber es gibt sie in verzink oder blank. Ich denke verzinkt, oder was heißt das A3C?

Danke

Gruß
Tom
Letzte Änderung: 07 Aug 2016 15:16 von tomtom112.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2016 15:58 #16865 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Gewindestift Vorderachse/Radnabe
Hallo Tom,

richtig, A3C ist die Art des Überzuges:
A = Zink
3 = 8 µm Schichtdicke
C = gelb
Siehe auch: schraubenlexikon.de - Oberflächenbehandlung
Folgende Benutzer bedankten sich: tomtom112

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2016 20:08 #16866 von EXL
EXL antwortete auf das Thema: Gewindestift Vorderachse/Radnabe
Hallo Tom,

Der Zweck der Stifte ist einfach nur, die Gewinde im Mitnehmerflansch zu schützen.
Eine Art "Versiegelung" des Gewindes.
Gebraucht werden die Gewinde, wenn du die Flansche abbauen willst. Dann werden anstelle der Madenschrauben Maschinenschrauben mit 70 mm Länge zum Abdrücken eingeschraubt.
Diese Madenschrauben sind vorne wie hinten mit dem selben Zweck verbaut.
Bei meinem Auto waren von acht Schrauben sieben derart festgegammelt, dass ich sie ausbohren musste :-(.
Ich habe stattdessen verzinkte Inbusschrauben verbaut - die lassen sich bei Bedarf dann auch von außen überreden.

Gruß Axel

Aller Laster Anfang ist die Stoßstange...
Folgende Benutzer bedankten sich: tomtom112

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • tomtom112
  • tomtom112s Avatar Autor
  • Offline
  • Steyr Halbgott
Mehr
07 Aug 2016 20:14 - 07 Aug 2016 20:18 #16867 von tomtom112
tomtom112 antwortete auf das Thema: Gewindestift Vorderachse/Radnabe
Hallo Tobi,
hallo Axel,

vielen Dank.

Dann bin ich ja beruhigt. Es ist bisserl Schmutz im Gewinde, werde es sauber machen und statt dem Gewindestift lieber Inbusschrauben einsetzen. Danke für den Tipp!

Hab mich schon gewundert, für was die sind, aus der Zeichnung in ELDOS bin ich überhaupt nicht schlau geworden.

Gruß
Tom
Letzte Änderung: 07 Aug 2016 20:18 von tomtom112.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1067138
HeuteHeute899
WocheWoche1792
MonatMonat13526
AlleAlle1067138
Go to top