German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Frage Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M

Mehr
17 Dez 2014 18:12 #9036 von MiBaTec
MiBaTec antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Roland,
ich habe die Datei gerade an die T-Online Adresse geschickt.

LG Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: weitweg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Dez 2014 18:52 #9038 von Cosmo
Cosmo antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Michael,

ich habe die Datei im Forum als Download für Euch hinterlegt, hier der Link:

Link Download

LG Ronald

Mit dem Steyr Richtung Osten...
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez 2014 20:30 #9059 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M

Landy88 schrieb: @weitweg: Die Steyr Nummern für die Kleinteile stehen eben nicht in der Auflistung! Sollte es eine ET Nummer geben, hätte ich sie gerne gewusst, da ich seitens ZF danach gefragt worden bin und ich eine entsprechende Recherche zugesichert habe!


Ich versuche es noch einmal mit anderen Worten: Die Nummern für Dichtringe, Sicherungsringe und Spannstifte stehen nicht in der Auflistung, da sie genormte Kleineisen sind, die man an jeder Ecke bekommt. Warum sollte man sie dann mit entsprechendem Zuschlag bei MAN kaufen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez 2014 22:19 #9064 von Landy88
Landy88 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
@weitweg: Da ich mich auf die Auflistung aus dem Beitrag von Brigitte bezogen habe, sollte man das schwarz gedruckte lesen! Hat es einen Grund warum Du es nicht lesen kannst (möchtest)? Oder beziehst Du dich auf eine andere Auflistung? Konstruktiv wäre es, die ET Nummern zu nennen wenn man sie denn kennt!

@Alle: Mittlerweile liegt mir ein Angebot seitens ZF vor. Jedoch zunächst ohne die beiden Versionen der Spannstifte, den Sicherungsring und die beiden Kupferdichtungen die jedoch nicht Bestandteil des Getriebes sind. Werde die Daten kurzfristig hier einstellen.

Gruß - Harald

Wer später bremst ist länger schnell! Wünsche allzeit gute und sichere Fahrt!

Gruß - Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2014 13:52 #9071 von Tiedemate
Tiedemate antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Moin,

ich war bei ZF in Schorndorf und habe folgendes Angebot erhalten. Allerdings meinte der Teileonkel, dass die Schmierölversorgung der Schaltwelle (vor allem bei Kurzstreckenbetrieb) nicht optimal ist (sieht man ja auch an den Bildern im Getriebeschadenthread), und es gibt einen Nachrüstkit, um das zu verbessern. Desweiteren sollte man bei der Gelegenheit auch gleich die Murgele austauschen (keine Ahnung, was das ist, spreche kein schwäbisch...). Ich werde jetzt am WE den Kasten ausbauen und mit dem und dem Katalog unterm Arm nochmal hinfahren und die Liste komplettieren. Melde mich dann.

Viele Grüße!
Björn

PS: Landy88, ich will Deine Aktivitäten nicht torpedieren, wollte nur meinen Stand der Recherche mitteilen.

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: weitweg, MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2014 17:40 #9076 von Landy88
Landy88 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Björn!

Das von Dir eingestellte Angebot ist völlig identisch mit dem Angebot das mir ZF Dortmund Holzwickede gemacht hat! Man hat mir zu verstehen gegeben, dass bei Bestellung über eine Firma noch ein Rabatt möglich ist! Aber bei dem Betrag?

Gruß - Harald

Wer später bremst ist länger schnell! Wünsche allzeit gute und sichere Fahrt!

Gruß - Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Dez 2014 09:03 - 20 Dez 2014 09:11 #9083 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
ACHTUNG!

Ich habe die Anleitung überarbeitet. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:
- ZF-Nrn. eingepflegt
- Steyr-Nrn. ergänzt
- Stellung der Löcher im Rastteil
- Div. kleinere Änderungen

Beitrag (8952) mit Anleitung
Letzte Änderung: 20 Dez 2014 09:11 von weitweg. Begründung: Link hinzugefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Dez 2014 13:16 - 20 Dez 2014 13:17 #9089 von Landy88
Landy88 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Da ja nun die Preise für die zur Revision benötigten Teile (bis auf einzelne "Verbrauchsmaterialien") bekannt sind (bitte seht euch das von Björn eingestellte Angebot an!), könnte man eine Sammelbestellung starten. Biete mich gerne an, die Bestellung zu platzieren und den Versand zu organisieren. Wäre schön, wenn wir eine Liste wie im Thema "Gaszug" erstellen, mit Termin zur letzten Registrierung zum 15.01.2015. Dann würde ich Versandkosten bekannt geben, den Geldeingang abwarten und die Bestellung auslösen. Gerne kann das aber auch von jedem anderen (z.B. Björn) organisiert werden, falls Interesse besteht!

Gruß - Harald

Liste_20Dezember_2014:

- Landy88 (Harald) 1 Satz

Wer später bremst ist länger schnell! Wünsche allzeit gute und sichere Fahrt!

Gruß - Harald
Letzte Änderung: 20 Dez 2014 13:17 von Landy88.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Dez 2014 14:25 #9090 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Harald,
der Hinweis von Björn wegen Schmierölversorgung ist schon interessant. Vielleicht gibt's da noch zusätzlich was zu bestellen, deshalb sollten wir vielleicht noch abwarten, was er in Erfahrung bringt. Euch allen aber danke für euer Engagement, ich würde zeitlich einfach gar nicht dazukommen.
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Dez 2014 16:33 #9091 von sunndal
sunndal antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Bjoern
mich wuerden die Infos ueber die Schmieroelversorgung auch interessieren.Ich habe zwar die Spannstifte gewechselt aber solche Infos sind sehr wichtig um Folgeschaeden zu verhindern.Ich fahre sehr wenig Kurzstrecke hab jetzt bald in einem halben Jahr fast 15000 Km gefahren.Danke schoen
Lg Kai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Dez 2014 13:08 #9096 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo Allerseits,

ich sehe die Schmierstoffversorgung des Schaltgehäuses nicht so problematisch. Bei mir war ein flächendeckender Ölfilm auf allen Teilen im Schaltgehäuse. Es gibt dort auch keine Teile, die sich im Fahrbetrieb ständig bewegen.
So dient die Schmierung vor allem auch der Korrosionsvermeidung.
Die Korrosion im Getreibe kommt von Kondenswasser, was sich vor allem im Kurzstreckenbetrieb bildet. Ein Mitglied hier im Forum hat dazu mal einen Meister bei ZF befragt mit der Antwort, dass man dem Problem am einfachsten mit einem jährlichen Ölwechsel beikommt.
Dazu habe ich dann noch mal meinen altgedienten MAN-Meister befragt mit gleichem Ergebnis. Zusätzlich könne man noch die Entlüftungen - bei Bedarf sämtliche - in die Nähe des Turboladers oder der Abgasanlage legen. Dort wird dann trockenere Luft angesaugt.
Da ich die Entlüftungen der Achsen und Getriebe eh noch hochlegen will, bietet es sich an, das zu kombinieren.
Folgende Benutzer bedankten sich: MiBaTec

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez 2014 17:56 #9114 von Tiedemate
Tiedemate antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo,

kann ich bestätigen, war bei mir auch alles ölbenetzt und nicht korrodiert. Das Thema hat sich eh erledigt, war heute bei ZF, die Nachrüstlösung zur Schaltstangenschmierung passt nicht bei unserem Getriebe. Die existierende Teilliste ist somit vollständig, ich habe das Zeug heute so bestellt. Mit Murgele war die Kugel gemeint, die auch schon auf der Liste ist.

Gruß!
Björn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Letnei
  • Letneis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Wie? Da war kein Weg? - Jetzt schon...
Mehr
22 Dez 2014 18:31 #9116 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hallo zusammen,

da muss sich der kleine Verfahrenstechniker in mir einmischen:

weitweg schrieb: ... Zusätzlich könne man noch die Entlüftungen - bei Bedarf sämtliche - in die Nähe des Turboladers oder der Abgasanlage legen. Dort wird dann trockenere Luft angesaugt....


Nur weil die Luft warm ist ist sie nicht trockener!
es geht hier um absolute (in g/m³) und relative (%) Luftfeuchtigkeit
Die absolute Luftfeuchtigkeit kann man nur durch trocknen mit einer Trockenpatrone, Kältetrocknung usw. senken die absolute kann man ganz leicht durch erwärmen senken (warmer Bereich in der Nähe des Turbos)
sinkt jedoch die Temperatur beim abstellen des Fahrzeuges bleibt die absolute Luftfeuchtigkeit gleich die relative steigt (je nach Sättigung) bis zum Kondensieren.
Ich halte es sogar für kontraproduktiv die Entlüftung in die Nähe warmer Bereiche zu legen da auf diese Art und Weise (theoretisch) Luft mit höherer absoluter (aber geringerer relativer) Luftfeuchtigkeit ins Getriebe gelangen kann.

Ich hoffe mal das war verständlich wenn nicht erkläre ich es gerne mal persönlich mit Papier und Bleistift oder über Skype.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez 2014 18:59 #9117 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Hm..., theoretisch hast Du vollkommen recht. Warme Luft kann sogar schneller Feuchtigkeit aufnehmen als kalte.
Jetzt fragt sich nur, warum es die "Profis" so machen. Entweder liegen sie falsch oder es gibt einen Punkt, der von uns übersehen wurde. Aber was?
Letztendlich zählt die Temperaturdif. zwischen warmem und kaltem Getriebe bzw. die Temperaturdif. zwischen innen und außen.
Kühlt sich das Getriebe ab, zieht es Luft über die Lüftungsöffnung nach innen. Sind die Teile alle ölbenetzt, bilden sich feinste Tröpfchen auf der öligen Oberfläche. Hat das Auto lange gestanden, ist dieser Ölfilm vielleicht "löchrig" und daher kommt die Korrosion. Wird das Auto regelmäßig bewegt, wird das Wasser auch verdampft und der Ölfilm ist sicher geschlossen.

Also, Leute, fahrt! Ein Fahrzeug macht auch mehr Spaß als ein Stehzeug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Letnei
  • Letneis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Wie? Da war kein Weg? - Jetzt schon...
Mehr
22 Dez 2014 19:59 #9118 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Ich denke mal das der Bereich um den Turbo / Abgasstrang besonders geschützt ist (erscheint) da Schwallwasser dort richtig böse Temperaturschocks auslösen kann. Ich persönlich werde die Entlüftungen hinter dem Fahrerhaus in eine von oben geschützte Box entweder über/neben der Luftansaugung oder über/neben den Wasserbehälter legen dann ist da auch Ruhe.
Es wird eine kleine Box mit einem Kiemenblech und unten 2 diagonal versetzten Ablaufbohrungen.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Dez 2014 16:12 #9174 von trabuco11
trabuco11 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
zuerst einmal: frohe Weihnachten! Ich hoffe ihr hattet was nettes unter dem Baum.
Bei mir fand sich auch das eine oder andere... :cheer:
...was sich nicht unterm Baum fand, war ein Abdrücker um die Fernschaltstange vom Schalthebel abzudrücken. :dry:

Wenn ich am Samstag zum KfZ-Fuzzi renne, was muss ich dem sagen, daß ich den richtigen/passenden Abdrücker bekommen? Den HAZET 779-N vom Reparaturleitfaden gibts nicht (mehr).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Dez 2014 16:34 #9175 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Universal-Kugelgelenkabzieher für kleine Kugelköpfe (15-20 mm).
Folgende Benutzer bedankten sich: trabuco11

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Dez 2014 12:13 - 27 Dez 2014 12:15 #9191 von trabuco11
trabuco11 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Bei dem Schneetreiben heute, wird also das Schaltgehäuse revidiert.
Spannstifte hatten kleinere Schliffspuren und wurden gewechselt.
Die Kugelrolle habe ich gleich mitbestellt, sieht aber anders aus als die verbaute Rolle.
Ist das so richtig?
Oben neu, unten alt.




Anhang:
Letzte Änderung: 27 Dez 2014 12:15 von trabuco11.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2014 15:37 #9200 von trabuco11
trabuco11 antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
So, habe heute den Einbau getätigt.

Nur habe ich jetzt ein Problem :sick: der Dicke lässt sich nicht Schalten.
Der Dicke zeigt Rückwärtsgang an, und ich komme da nicht raus. Ich kann zwar zwischen großer und kleiner Gruppe im "Leerlauf" hin und her rasten, an der Armaturenkonsole leuchtet aber auch die Kontrollleuchte für die Kleine Gruppe nicht. Und ich kann nicht nach vorne/hinten schalten.
Natürlich springt die Karre so auch nicht an.
Was habe ich denn falsch gemacht?

Zusammenfassung:
1. Ich kann am Schalthebel zwischen großer und kleiner Gruppe hin und her schalten. Am Schaltgehäuse sieht man dann auch, wie die Raste rein/raus geht.
2. Ich kann nicht vor/zurückschalten.
3. Am Heck leuchtet der Rückwärtsgang auf,
4. Aber wenn das Schaltgehäuse abgebaut ist, kann ich mit dem Schalthebel (von Hand) am
Welleneingang durchaus hin und her schalten.

--> Dann setzte ich das Schaltgehäuse auf, schiebe mir die Mitnehmer so hin, daß das Gehäuse auch aufsitzt, schraube alles fest... und nix geht mehr.

Fragen:
was mache ich falsch? Habe ich doch das ganze Schaltgehäuse falsch aufgesetzt?
Habe ich irgendetwas anderes falsch gemacht?

Wer kann mir nen Tipp geben?

Grüße
Kilian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Dez 2014 15:43 #9201 von weitweg
weitweg antwortete auf das Thema: Anleitung: Revision Spannstifte Schaltgehäuse 12M
Ist vielleicht eine doofe Frage, aber hast Du auch die Abstützstange und die 3 Druckluftleitungen wieder angeschlossen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: weitwegMagnusLetnei

SteyrForum fördern



1119825
HeuteHeute700
WocheWoche3493
MonatMonat13344
AlleAlle1119825
Go to top