German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Frage Elektrische Anlage Provisorium

Mehr
21 Jan 2018 11:24 #25277 von richi
richi erstellte das Thema Elektrische Anlage Provisorium
Hallo Leute,

dieses Jahr fahre ich das erste mal mit dem Steyr 12M18 in den Urlaub, es geht nach Griechenland.

Dafür brauche ich eine elektrische Anlage die vorerst nur provisorisch eingebaut wird.

Ich brauche:
Solarpaneele, die natürlich dann auf dem Koffer bleiben
Solarbatterien (Anlage läuft auf 24V)
Solarregeler
Ladegerät?
Trennrelais?


Verbraucher vorerst:
Kompressorkühlschrank Dometic CoolMatic HDC155FF mit folgenden Daten:
Mittlere Stromaufnahme 36 W
Stromverbrauch bei 25 °C/32 °C: 2,1 Ah/h / 3,0 Ah/h

Beleuchtung und alles andere kommt erst später wenn der Innenausbau gebaut wird.

Kann mir jemand Tipps für die zu verbauenden Komponenten geben?

Vielen Dank!

Grüße

Richi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harty
  • Hartys Avatar
  • Offline
  • Steyr Senior
  • Steyr 12M18
Mehr
21 Jan 2018 19:48 #25283 von Harty
Harty antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium

richi schrieb: Hallo Leute,

Ich brauche:
Solarpaneele, die natürlich dann auf dem Koffer bleiben
Solarbatterien (Anlage läuft auf 24V)
Solarregeler
Ladegerät?
Trennrelais?


Hallo Richi,

zu 1. meine Empfehlung ist immer: 2 Stück 24 Volt Solarmdule á 100Wp wie z.B. diese hier oder diese hier in Reihe geschaltet, damit du eine hohe MPPT-Spannung bei schlechtem Wetter oder bei Teilverschattung herausholen kannst. Diese Module unterscheiden sich nur in den Abmessungen und sind speziell für Womos ausgelegt.
Dazu ein MPPT-Regler mit 150 Volt und mindestens 45 Amp. wie z.B. diesen hier .
Hinweis: Ich bin mit der Firma und deren Mitarbeitern weder verwandt, noch am Umsatz beteiligt.
zu 2. da kann ich dir keinen Tip geben.
zu 3. siehe oben
zu 4. Was willst du mit dem Ladegerät machen, auf CP an die örtliche Versorgung oder?
zu 5. Nimm kein Trennrelais, sondern ein B2B von z.B. Votronic. Ein B2B kann optimal auf die verbaute Batt. eingestellt werden. Außerdem kannst du auch den Ladevorgang über einen separaten Schalter steuern, falls Batt. bereits voll sind.

Gruß
Hartmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Jan 2018 17:11 #25294 von richi
richi antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium
Hallo Hartmut,

sorry dass ich erst jetzt antworte, war beruflich unterwegs.

Vielen Dank für die links zu den Paneelen.
Da werde ich die Tage bestellen, welche der beiden Paneele würdest Du empfehlen?

Der MPPT-Regler ist ziemlich teuer, ist der vielleicht ein wenig überdimensioniert oder kann ich da noch mehrerer Paneele anschließen?

Ladegerät wäre für Campingplatz.

Kannst Du einen B2B empfehlen?

Sorry aber in der Materie kenne ich mich gar nicht aus.

Grüße

Richi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harty
  • Hartys Avatar
  • Offline
  • Steyr Senior
  • Steyr 12M18
Mehr
24 Jan 2018 23:49 - 25 Jan 2018 08:17 #25306 von Harty
Harty antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium

richi schrieb: Da werde ich die Tage bestellen, welche der beiden Paneele würdest Du empfehlen?

das richtet sich nach der Fläche auf dem Dach, welche du zur Verfügung hast. Ich schalte immer 2 Module in Reihe und dann je nach möglicher Fläche mehrere Pärchen parallel. Also wenn du Dachluken oder Lüfter oder andere Dachaufbauten hast, mußt du ausrechnen, wie viel Pärchen du dann unterbringst, danach richten sich die Abmessungen der Module also LängexBreite. Wenn du die Anzahl hast, kannst du die Gesamtleistung ausrechnen, danach richtet sich auch der MPPT-Regler.

richi schrieb: Der MPPT-Regler ist ziemlich teuer, ist der vielleicht ein wenig überdimensioniert oder kann ich da noch mehrerer Paneele anschließen?

Die Größe des Reglers richtet sich nach der Anzahl der Module, siehe oben. Bis zur Gesamtleistung von ca. 950 Wp reicht ein 35 Amp. Regler. Du kannst auch die Anlage splitten und mit 2 MPPT-Regler arbeiten, z.B. Ausbauphase 1 und später Phase 2, dann hast du eine gewisse Redundanz des Systems.
Wichtig ist aber auch die PV-Leerspannung. Bei 2 Stck. 24V-Module in Reihe erhältst du bei -200C eine PV-Leerspannung von ca. 105V, d.h. dein MPPT-Regler muß mindestens größer 110Volt sein, also ein 150/xx Regler. Bei der Dimensionierung wird immer von dem max. möglichen Einfluß ausgegangen. Bei Solar heißt das, bei größter Kälte und Sonne bekommst du den max.-Ertrag.

richi schrieb: Ladegerät wäre für Campingplatz.

Da geht alles, außer billiger Chinakram.

richi schrieb: Kannst Du einen B2B empfehlen?

Vorab, ich bin kein Freund von Sterling B2B. Ich habe bei mir einen Votronic VCC 2424-25 IUoU verbaut und bin zufrieden. Der Langzeittest steht allerdings noch aus.

richi schrieb: Sorry aber in der Materie kenne ich mich gar nicht aus.

Dann wird es schwieriger.
Letzte Änderung: 25 Jan 2018 08:17 von weitweg. Begründung: Zitat falsch, Code angepasst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb 2018 14:33 #25419 von richi
richi antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium
Servus Hartmut,

vielen Dank für die Tipps.

Habe jetzt bei Prevent die vier Solarmodule, den Solarregler, zwei Victron-Gel-Batterien 12V/130Ah und den Votronic B2B bestellt.

Sobald die Teile da sind wird es sicher bei der Installation zu neuen Fragen kommen:)

Grüße

Richi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Harty
  • Hartys Avatar
  • Offline
  • Steyr Senior
  • Steyr 12M18
Mehr
10 Feb 2018 22:39 #25444 von Harty
Harty antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium

richi schrieb: Sobald die Teile da sind wird es sicher bei der Installation zu neuen Fragen kommen:)
...

Hallo Richi,
mit den Fragen mußt du dich aber beeilen, ich bin nicht mehr so lange hier im Land (27 Tage). ;)

richi schrieb: ...
Habe jetzt bei Prevent die vier Solarmodule, den Solarregler, zwei Victron-Gel-Batterien 12V/130Ah und den Votronic B2B bestellt.

ich hoffe, du hast auch die Y-Verbinder mit bestellt, sonst kannst du die Module nicht zusammen schalten, z.B. diesen hier .
Damit kannst du relativ problemlos deine Solarpanele verbinden, also die Pärchen untereinander und mußt auf dem Dach nicht crimpen. Außerdem brauchst du noch eine Dachdurchführung, wie z.B. diesen hier .

Grüße
Hartmut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2018 10:30 #26049 von richi
richi antwortete auf das Thema: Elektrische Anlage Provisorium
Hallo Leute,

die ersten Teile sind da.

Für den Anschluss vom Ladebooster, Ladegerät und Solarregler an den Pluspol der Batterie suche ich einen Verteiler inkl Sicherungen.

Als Ladegerät kommt das Fraron BLG25M24V zum Einsatz.

Welche Verteiler könnt ihr empfehlen.

Vielen Dank!

Grüße

Richi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: CosmoMagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



1017850
HeuteHeute390
WocheWoche4818
MonatMonat17613
AlleAlle1017850
Go to top