German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Frage Dorotheum 29.04.2016

Mehr
26 Mai 2016 19:09 #15931 von SimPru
SimPru antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Und schon wieder kommen ein paar unter die Leute:
Am 07.06.2016 werden am Dorotheum 4 Stück 12M18 verkauft, Standort Wien-Vösendorf.

1 x Fahrschule, 3 x "Normal", einer davon aber aus 1992.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mai 2016 09:50 #15934 von Morion
Morion antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Ich hab gesehen das einer davon schon mit Motorschaden beschrieben ist und der Fahrschulewagen hat ja die Hinterachse verbogen. Vermutlich sind die beiden wirklich nur für Ersatzteile zu gebrauchen...würde ich jetzt mal so tippen.
Ich bin wieder sehr gespannt ...wie der Verlauf nachher aussieht. B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2016 10:18 #16005 von Beestone
Beestone antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo Leute,

Genau diese Problematik habe ich in Bad Kissingen mit einigen Leuten besprochen:

Nachdem die Nachfrage steigend ist bieten schon mehrere Aufbauhersteller beim Dorotheum schriftlich mit um die Fahrzeuge dann herzurichten und an Kunden als Basisfahrzeug zu verkaufen. Die haben natürlich andere finanzielle Mittel bzw. Spielräume als ein privater Bieter.

Laut Aussagen von ebendiesen gewerblichen Bietern wird die Qualität der ausgemusterten Fahrzeuge immer schlechter bzw. wird vor der Versteigerung vom Bundesheer noch Teile ausgebaut - was natürlich fatal ist.

Gewerbliche haben da andere "Spannen" als ein Privatbieter, der unter Umständen dann überteuert ein Fahrzeug in extrem schlechten unvollständigen Zustand bekommt und unter Umständen - zusätzlich zur Dorotheumsprovision - noch weitere 15.000 Euro reinstecken muss damit das Fahrzeug fahrbereit ist - und nicht mal noch restauriert. So fehlten z.B. Lenkgetriebe, Bremsschläuche, pneumatische Komponenten, etc.
In der Dorotheumsbeschreibung wird das nicht immer speziell aufgeführt, tw. weiss das Dorotheum gar nicht was fehlt, deswegen ja der Satz: " ....fehlende Teile .... nicht fahrbereit ....."

Die Zeiten wo man im Dorotheum ein Schnäppchen eines fahrbereiten und in Ordnung befindlichen 12M18 machen konnte ist wahrscheinlich vorbei ...

LG, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2016 15:29 #16022 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo Leute,

Die Zeiten wo man im Dorotheum ein Schnäppchen eines fahrbereiten und in Ordnung befindlichen 12M18 machen konnte ist wahrscheinlich vorbei ...


Wir haben ja einen neuen Verteidigungsminister, mal sehen was passiert aber die Auswirkungen werden noch 1 2 Jahre auf sich warten lassen.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2016 15:44 #16024 von Beestone
Beestone antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hat eigentlich irgendwer Erfahrung bezgl. Anfragen wegen Kauf direkt vom Bundesheer?

Lg, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mai 2016 15:46 #16025 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Es gibt Gerüchte die ich aber hier nicht nicht veröffentlichen werde.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jun 2016 12:36 #16187 von SimPru
SimPru antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Die Ergebnisse vom 7.6.2016:
Fahrschul-12M18 mit Heckschaden: EUR 4.800
Unfallschade rechts vorne: EUR 6.200
Angehender Motorschaden: EUR 6.000
12M18 aus 1992 in anscheinend gutem Zustand: EUR 18.500...

Preise natürlich zuzüglich Steuern und Gebühren.

Zum Thema Kauf direkt vom Bundesheer:
Die Verkäufe im Dorotheum erfolgen doch ohnehin auf Rechnung des Bundesheeres, wenn ich mich nicht irre... Wieviel direkter soll ein Verkauf denn noch werden können?

Und zum Thema Zustand:
Im Zuge der letzten Einsparmaßnahmen vor ein paar Jahren wurde, meine ich mich zu erinnern, bestimmt, dass alle Fahrzeuge mit einem Reparaturbedarf von über EUR 3.000 auszumustern sind... Dementsprechend werden im Dorotheum fast zwangsläufig Fahrzeuge mit Investitionsbedarf auftauchen.

Falls jemand bessere Informationen hat, ich lasse mich gerne belehren :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2017 08:44 #23421 von SimPru
SimPru antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo liebe Kollegen im Forum,
Am 6. September kommen im Dorotheum wieder 12M18 unter den Hammer. Gezählt habe ich auf den ersten Blick 20 Stück, darunter auch zumindest einen mit Winde und zwei Fahrschulfahrzeuge.

Vielleicht geht ja der eine oder andere an die lange Suchenden hier im Forum.

Schöne Grüße aus Österreich,
Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2017 09:04 #23424 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo Simon,

ich weiß von einigen Fahrzeugen aus denen gute Teile ausgebaut und kaputte/ bald kaputt gehende Teile eingebaut wurden und da meine so elementare Dinge wie Motorschäden oder sterbende Getriebe - die Info stammt direkt von den Mechanikern in einer Kaserne. Ich versuche noch entsprechende Fahrgestellnummern oder BH Nummern zu bekommen bin aber nicht sicher ob es klappt.

Ich sehe es so dass der Private zunehmend aus den Versteigerungen hinausgerempelt wird da das Preisgefüge leider nicht mehr stimmt.
Für Hersteller oder Umbauer geht es um eine Mischkalkulation wenn der Durchschnittspreis stimmt passt das, wenn ein privater 20k für eine Möhre ausgibt hat er ein Problem (ich zumindest hätte es).
Inzwischen ist es wahrscheinlich günstiger einen 12M von Händler zu kaufen da dieser (zumindest nach Ö Recht) Gewährleistung geben muss.

In der Honnunf dass meine Annahme falsch ist
LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2017 13:43 #23426 von SimPru
SimPru antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo Thomas,
ich bin beeindruckt wie gut du informiert bist :-)

Rein vom subjektiven Eindruck her hoffe ich trotzdem, dass du teilweise falsch liegst und das Dorotheum uns mit den unterschiedlichen Rufpreisen brauchbare Hinweise gibt.

Die Modelle mit EUR 2.000,- Rufpreis sehen zwar, wie zu erwarten, massiv gebraucht, aber für Privatpersonen trotzdem noch mit vernünftigem Aufwand reparierbar aus.
Bei denen mit EUR 1.800,- geht's vielleicht auch noch, bei EUR 1.600,- und 1.500,- würde ich persönlich schon ganz deutlich die Finger lassen, insbesondere bei so kleinen Freuden wie Getriebeschaden oder Motorschaden.

Trotzdem kommen mit 22 Stück endlich wieder mal eine größere Anzahl auf den Markt, vielleicht werden die Händlerpreise und Internet-Preise wieder etwas vernünftiger. Man hofft zumindest :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2017 14:12 #23427 von Weltbummler
Weltbummler antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Ist recht einfach: ....die Nachfrage bestimmt den Preis!

Gruß Manfred
Begeisterung ist, was uns beharrlich unser Ziel verfolgen lässt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 14:02 #23581 von Niklaas
Niklaas antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Moin Moin,
ich bin ganz neu hier deshalb stelle ich mich erst einmal vor ;)
Ich bin 27 Jahre als, habe eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker gemacht und studiere zurzeit Maschinenbau in Hamburg.
Seit längerem beobachte ich jetzt den Steyr-Markt und bin wir ihr auch über die Versteigerung kommende Woche gestolpert. Da ich mehr Zeit als Geld habe und technisch auch nicht vollkommen ungeschickt bin, reizten mich die Versteigerungen doch sehr!
Nur wie bekomme ich das gute Stück in den hohen Norden..

Der Plan ist es, auf eigener Achse zu überführen:
- Besteht Hoffnung anzukommen? (Fahrer mit passendem Führerschein ist vorhanden)
Dann ist da noch die Frage mit der Zulassung:
-Österreichische Export-Kennzeichen?

Welche Unterlagen bekommt man mit Übergeben?

Das die Aktion gewisse Risiken birgt ist mir duchaus bewusst ;) ;)

Ich freue mich auf eure Antworten!!

Niklaas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 15:03 - 31 Aug 2017 15:15 #23582 von Beestone
Beestone antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo Niklaas,

Bei der kommenden Versteigerung sind nicht alle Fahrzeuge fahrbereit.
Du kannst aber annehmen dass bei allen Fahrzeugen die Batterien nicht genügend Ladung haben um zu starten.
Überstellung: am besten mit Werkstattkennzeichen.
Ansonsten kann man bei den zuständigen Behoerden ein Überführungskennzeichen beantragen, in D gibt es glaub ich auch Agenturen die das übernehmen.
In Oesterreich ist das nicht so einfach ...
www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/c.../6/Seite.061900.html
www.garanta.at/ueberstellungskennzeichen.html
und weitere Google Quellen ...
Mit Oessi Nummern bis zur Grenze, dann Deutsche Kennzeichen - musst googlen ...

Das Problem: du weisst nicht in welchem technischen Zustand das Fahrzeug ist, tw. wird vom Bundesheer noch Teile, wichtige Teile, ausgebaut oder gegen schlechtere ersetzt: die Gefahr von Folgeschäden ist durchaus gegeben.
Ein Transport mit Tiefbetttransporter ist sicherlich vernünftiger ... kostet so um die 4000 Euro nach D., wurde mir gesagt ..
Es ist ja auch in deinem Interesse dass das Ding vernünftig bremst ... ob Du für Überstellungskennzeichen in D oder OE einen gültigen TÜv brauchst? Google mal ...

Laut div. Quellen sind die kommenden 12M18 alle bis auf einen recht mangelhaft ...

Zum Hammerpreis rechne aber bitte noch die Versteigerungsgebühr von 22% zum Hammerpreis dazu: ersteigerst Du um 15k kostet das FZG + 22% (3.300) = 18.300,-
Bei der letzten Versteigerung lag der Hammerpreis bei 6 Fahrzeugen unterschiedlichen Zustandes im Schnitt bei ca. 20.000,- Euronen, es gibt einen Beitrag im Forum dazu...

Da es viele Interessenten von Aufbauherstellern und 12M18 Spezialisten gibt wird der Andrang recht gross sein. Andererseits: wenn es jetzt wieder mit dem Dorotheum klappt kann es durchaus sein dass es wieder alle 2 bis 3 Monate 12M18 zu ersteigern gibt.

Unterlagen: man bekommt den originalen oesterreichischen Typenschein vom Bundesheer
Das Fahrzeug ist aber nicht in die Int. Fahrzeugdatenbank eingetragen ....

Meine Empfehlung: kauf Dir lieber ein Fahrzeug am Markt, es gibt immer wieder Angebote! Da kannst vernünftig testen, probefahren, etc. Meist ist auch schon viel gemacht worden, TÜV, Zulassung, etc...
Rechne: 20k ans Dorotheum, 10k zur Reparatur, 10k für Verbesserung wie Spannstifte, Reifen und Felgen, TÜV, LLK, etc... Privatangebote bieten tw. mehr fürs Geld ...
Ich habe ca. 2 Jahre gesucht ....
LG, Andreas
Letzte Änderung: 31 Aug 2017 15:15 von Beestone.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 15:31 #23583 von Niklaas
Niklaas antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hi Andreas,

Vielen dank schon mal für deine Antwort.
Die nicht fahrbereiten sind eher keine Option bzw. nur in Verbindung mit einem Transport.
Ein Österreichesches Exportkennzeichen ist für 320€ inkl. Versicherung zu bekommen, es gilt 3 Tage und man darf damit in Deutschland fahren (soweit meine Infos).
Ich habe ich Angebot von einem Transport Unternehem von ca. 2500€, die ich aber lieber Sparen würde ;)
Durchschnittspreise von 20.000€ höre ich das erste mal - gibt es noch mehr Versteigerte Fahrzeuge als in der vorangegangenen Statistik?
Meine hoffnung war es durch Eigenleistung Wert zu schaffen.. :/
Aber wenn sich die Preise ausschließlich über 10.000€ abspielen, muss ich ohnehin passen!

Wo finde ich die Infos zu den einzelnen Fahrzeugen?

Niklaas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 16:12 - 31 Aug 2017 16:15 #23585 von Beestone
Beestone antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Sers Niklaas,

hier die Ergebnisse der letzten 12M18 Versteigerung von diesem Jahr 2017:
www.steyrforum.de/index.php/forum/13-an-...-versteigerung#22605

Wenn Dein Budget 10k sind - glaub ich nicht dass Du einen vernünftigen 12M18 abbekommst, dass werden max. die sein mit Motorschaden, Elektrik ohne Funktion, defekte Vorderachse, etc.

Zur Zeit findest Du Infos nur im Dorotheum:
fahrzeuge.dorotheum.com/auktionen/aktuel...k.html?currentPage=1

Es kann aber sein dass in den nächsten Tagen weitere detailierte Infos auftauchen ...

Da es grosses Interesse am 12M18 gibt glaube ich nicht dass Du mit 10k einen 12M18 kaufen kannst.
Intressenten: Aufbauhersteller wie Bliss, Krug, etc.,
Händler wie Phillip Hanfbachtal, Aigner, Excap, Camo, etc.
Die brauchen zur Zeit ca. 15 gute Fahrzeuge um die Kunden zu befriedigen ...

Noch vor 2 Jahren sah die Situation ganz anders aus ... vielleicht beruhigt sich der Markt wieder, bleibt abzuwarten, aber zur Zeit kostet ein unrestaurierter im ausgemusteterten Zustand vom BH sicherlich so um die 15k aufwärts ... bedingt fahrbereit, ohne Reparaturen, ohne TÜV.

Beim Händler oder Privat, fahrbereit, mit TÜV, wirst wohl nix unter 20 bis 25k finden .... und das ist dann wahrscheinlich der bessere Kauf als mit allen Risken billig beim Dorotheum.

Bitte mir zu widersprechen wenn wer anderer Meinung ist!

LG, Andreas
Letzte Änderung: 31 Aug 2017 16:15 von Beestone.
Folgende Benutzer bedankten sich: Krinara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 16:16 #23586 von SimPru
SimPru antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016

Beestone schrieb: Sers Niklaas,

hier die Ergebnisse der letzten 12M18 Versteigerung von diesem Jahr 2017:
www.steyrforum.de/index.php/forum/13-an-...-versteigerung#22605

LG, Andreas


Dann mach ich den Statistik-Freunden hier eine Freude und aktualisiere meine Liste an Verkaufspreisen seit 2014, siehe Datei im Anhang...

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 16:50 #23588 von Krinara
Krinara antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Ich sehe das Ganze genau so wie es Andreas beschrieben hat.

Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 16:52 - 31 Aug 2017 16:59 #23589 von KlausU
KlausU antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hi Niklaas,
ich kann Andreas nur zustimmen. Er will am Montag die Fahrzeuge anschauen aber mit deinem Budget sehe ich da keine Chance für dich.
Thema Transport: Für 2500.- € von Vösendorf nach Hamburg ist meiner Meinung nach ein fairer Preis. Wenn du die ca. 1100 Km auf eigener Achse fährst werden neben den Zulassungskosten noch ca. 500 € fällig.( 300 € für Diesel, für die ca. 70 € Maut in Österreich eine Gobox und ca. 130 € Maut in Deutschland) Den Fahrspaß lasse ich mal als Gegenrechnung außen vor.

Viele Grüße
Klaus
Letzte Änderung: 31 Aug 2017 16:59 von KlausU. Begründung: Doppelt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 19:27 #23590 von Hunter
Hunter antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hi Niiklaas,
ich habe meinen von Wien nach Stuttgart mit Mosolf aus Kirchheim transportieren lassen und ich würde es wieder machen lassen. Ich wollte ursprünglich selbst fahren habe es aber verworfenen, weil die Unsicherheit, dass ich stehen bleibe und ich dann abgeschleppt werden muss und dieses dann richtig in die Kosten geht mir zu groß war. Es hat mich 1.100 gekostet. Vom Sebstfahren rate ich dir ab. Es war alles super organisiert und mein 12 er kam mit dem Tieflader exakt auf die angegebene Uhrzeit an. BG Friedrich

Jeder Tag zählt !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2017 22:57 #23596 von steyrmeier
steyrmeier antwortete auf das Thema: Dorotheum 29.04.2016
Hallo ,
Für 10tsd € fahrbereit..das halte ich auch für eng...aber manche haben ja keine gravierenden Schäden. ..Elektrik ohne Funktion. ..das haben ja mehr oder weniger alle..die unfallschäden finde ich auch nicht schlimm..Getriebe und Achse. .das wird anstrengend.
Also wenn es ums herkommen geht...für 2tsd hole ich dir den auch mit dem tieflader....nicht wegen Geld ...eher wegen spass...
Gruß markus. ..der gerade einen 911 aus dem Allgäu mit hoch bringt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: MagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



943851
HeuteHeute227
WocheWoche1089
MonatMonat17905
AlleAlle943851
Go to top