German Afrikaans Arabic Chinese (Simplified) Dutch English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Frage Staudruckbremse

Mehr
09 Jul 2014 22:07 #7475 von Daktari
Daktari erstellte das Thema Staudruckbremse
Hallo Forum
Jetzt geht sie endlich wieder wie sie soll. :woohoo:
Gangbar machen der Klappe ist fehlgeschlagen.
Schaut mal nach ob eure noch gehen oder macht sie gleich gangbar bevor es zu spät ist.
Hab glaube ich zu lange gewartet.
Ersatzteil war bei MAN und Mercedes nicht zu bekommen.
Der Aigner hat`s gehabt. Preis weiß ich noch nicht.
Die neue Klappe hat zwei Löcher gehabt.
Durch eines habe ich ein M8 Schraube gemacht. Jetzt futzt`s :woohoo: :woohoo: und hat entlich Bremswirkung.
LG Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2014 09:58 #7485 von Steyrer
Steyrer antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hi Norbert,

darf man fragen was nciht gegangen ist bzw. was nicht funktioniert hat?

Lg Dominik

Einfach Steyr! :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2014 15:11 #7493 von Daktari
Daktari antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Servus Dominik
mit der alten Motorbremse gab`s überhaupt keine Verzögerung.
Entweder war die Klappe schon ab dem Kauf irgendwie fest und hat sich im Laufe der Zeit ganz festgesetzt.
Beim gangbar machen mit dem Brenner hat sie sich ein bisschen bewegt.
Dann habe ich den Splint von der Klappenwelle ausgebohrt und versucht den Bolzen durchzuschlagen.
Der Versuch ist fehlgeschlagen. Das Gehäuse ist gebrochen.
Da in der alten Klappe nur ein Loch war, hat ein Mechaniker aus der Werkstatt in der ich am Steyr arbeiten kann, die Idee gehabt einfach eine Schraube reinzumachen, statt zu zu Schweißen.
Jetzt bremst es wirklich gut.
Gruß Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2014 00:51 #7500 von oschi
oschi antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo aus Island!

Unsere Auspuffklappenbremse funktioniert auch nur in kleinen Gängen und bei hoher Drehzahl gut. Ich wollte sie gegen eine dichtere tauschen, bin aber davor zurückgeschreckt, als ich folgendes Gerücht las: Wird der Druck im Auspuff zu groß, könnten die Auslassventile aufgedrückt werden und gegen den Kolben schlagen. Ob da im Steyr-Fall was dran ist?

Andere Frage: Wenn ich die Staudruckbremse los lasse, kommt eine fette schwarze Wolke aus dem Auspuff. Das ändert sich erst nach sehr langer Pass-Abfahrt nach vielen Betätigungen. Irgendwann wird sie dann "sauber". Wo kommt der Qualm eigentlich her, bei Nullförderung?

Freundlichen Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2014 10:42 #7502 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo zusammen,
also ich hab meine Staudruckbremse schön gängig gemacht, Mechanik funktioniert, aber bremsen tut das Ding faktisch gar nicht. Im Winter schraub bzw. flex ich das Teil mal raus, jetzt hab ich da keine Zeit mehr wegen anstehender Urlaubsfahrt. Ich weiß nur aus meiner doch schon weit zurückliegenden Bundeswehrzeit, dass die Staudruckbremsen bei den BW- LkW richtig gut funktionierten. Wäre ja nicht schlecht bei längeren Passfahrten etc, bin auch schon gespannt, wie das Innenleben aussieht, wegkorridiert, ein oder zwei Löcher ...
Ja und mir geht's dann ähnlich, was mache ich, dass die Staudruckbremse brauchbar ist, ohne irgendwie sonstigen Schaden anzurichten, so wie Oschi geschrieben hat.
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2014 11:43 #7503 von gerd112
gerd112 antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Die Staudruckklappe hatte bei mir zwei Löcher. Eins war beim Kauf bereits zugeschweißt. das zweite habe ich mit einer Schraube dichtgemacht. Die Bremswirkung in den Kasseler Bergen war danach aber trotzdem recht mau. Ohne Betätigung der Betriebsbremse kommt man da nicht schadensfrei runter. Das liegt sicherlich daran, das die Klappe nicht ganz schließt. Ich traue mich aber auch nicht die Klappe entsprechend umzubauen, da ich dann einen Motorschaden befürchte. Das Ganze ist etwas unbefriedigend.
Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rucki
  • Ruckis Avatar
  • Offline
  • Steyr süchtig
  • la vita é bella
Mehr
11 Jul 2014 21:16 #7508 von Rucki
Rucki antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo Oschi, wir sind auch Unterwegs in Island, im Augenblick auf der 68. Nach meiner Meinung kommt der Qualm wegen der Einstellung der Nullfoerderung her, hast Du diese mal kontrolliert ? Es kann nur Rauchen, wenn der Diesel eingespritzt wird, folglich hast Du immer Kraft auf dem Motor, trotz der (geschlossenen) Drosselklappen.
Gruesse Rucki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Jul 2014 11:53 - 13 Jul 2014 11:55 #7513 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Der Ruß kommt im wesentlichen von den Ablagerungen im Auspuff, die durch die plötzlichen Drück und Strömungsanderungen gelöst werden und dann als dunkelschwarze Wolken aus dem Auspuff kommen, besonders nach längeren Fahrten. Wenn dann alles draussen ist, hört das auf, wie du beschrieben hast.
Das mit dem Ventilaufdrücken halte ich für einen Blödsinn, dann müsste der Druck im Auspuff größer werden, als der kompressionsdruck im Zylinder. Was aber sehr stark belastet werden könnte, sind die ventischaftdichtungen. Und ich habe von einem Berufskraftfahrer gehört, dass sie tatsächlich die Erfahrung gemacht haben, dass bei Fahrzeugen bei denen die Staubremse massiv im Einsatz war, der Ölverbrauch im Laufe der Zeit deutlich angestiegen ist.
Wenn die ESP nicht auf Nullförderung geht, sollte es auch Probleme beim Abstellen das Motors geben....
Letzte Änderung: 13 Jul 2014 11:55 von Gregorix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2014 22:22 - 18 Jul 2014 22:30 #7551 von CHerokeeCH
CHerokeeCH antwortete auf das Thema: Staudruckbremse

Gregorix schrieb: Was aber sehr stark belastet werden könnte, sind die ventischaftdichtungen. Und ich habe von einem Berufskraftfahrer gehört, dass sie tatsächlich die Erfahrung gemacht haben, dass bei Fahrzeugen bei denen die Staubremse massiv im Einsatz war, der Ölverbrauch im Laufe der Zeit deutlich angestiegen ist.


Das irritiert mich jetzt ein bisschen...
Ich hab kürzlich die Zylinderkopfdichtung gewechselt und wollte auch die Ventilschaftdichtungen machen. Laut Indutec hat der Motor aber keine.....
Zitat: "der steyr WD612 hat keine ventilschaft dichtungen!"
Letzte Änderung: 18 Jul 2014 22:30 von CHerokeeCH.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2014 23:24 #7553 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Staudruckbremse

CHerokeeCH schrieb:

Gregorix schrieb: Was aber sehr stark belastet werden könnte, sind die ventischaftdichtungen. Und ich habe von einem Berufskraftfahrer gehört, dass sie tatsächlich die Erfahrung gemacht haben, dass bei Fahrzeugen bei denen die Staubremse massiv im Einsatz war, der Ölverbrauch im Laufe der Zeit deutlich angestiegen ist.


Das irritiert mich jetzt ein bisschen...
Ich hab kürzlich die Zylinderkopfdichtung gewechselt und wollte auch die Ventilschaftdichtungen machen. Laut Indutec hat der Motor aber keine.....
Zitat: "der steyr WD612 hat keine ventilschaft dichtungen!"

Das war auch eine allgemeine Aussage zum Thema Motorstaubremse, nicht speziell auf diesen Motor bezogen.
Nachrüsten könnte man eine Ventilschaftdichtung bei fast alen Motoren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2014 23:38 #7554 von CHerokeeCH
CHerokeeCH antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Ok beruhigt mich.
Ist eine Nachrüstung sinnvoll? Mein Motor dreht sehr schön und der ölverbauch hält sich in Grenzen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2014 22:12 #7559 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
... nochmals zur Staudruckbremse, hat jemand Ahnung, ob das Ding vernünftig im Neuzustand funktioniert und wenn nein, können wir die beiden Löcher verschweißen und die Klappe im geschlossenen Zustand mehr oder weniger dicht machen, ohne dass man irgendeinen Schaden riskiert? Die Sache mit den Schäden durch Kolben-Ventil-Berührungen schließe ich mal aus, das kann eigentlich gar nicht passieren, wenn man die Drücke auf beiden Seiten betrachtet.
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2014 22:56 #7560 von Gregorix
Gregorix antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Die Ventilschaftdichtung reduziert m. E.hauptsächlich das blaurauchen bei kalten Motoren, v.a. nach längerer standzeit und minimal den Ölverbrauch. Wenn es da keine Probleme gibt, wozu den Aufwand treiben. Dem Motor bringt es nichts, Punkto Lebensdauer oder so...
In den großen Gängen kann die Staubremse eigentlich gar keine besondere Wirkung haben, aufgrund der Übersetzung. Die Bremse zu verstärken wird nicht viel bewirken, aber den Motor stärker belasten.
Macht für mich nicht viel Sinn, den Motor zu gefährden, um dir Bremsen zu schonen. Unsere Fahrzeuge fahren meist "fast" leer, da ist es auch bei längeren Gefallestrecken, die so flach sind, dass man in den oberen Gängen fährt, für die Bremsen keine Gefahr zu erwarten und die sind schließlich dafür da...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jul 2014 23:10 #7562 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
inwiefern würde man den Motor gefährden, wenn die Staudruckbremse vernünftig funktioniert? Bei mir funktioniert sie mehr oder weniger gar nicht (egal welche Drehzahl, welcher Gang), obwohl alles Äußerliche wunderbar gängig ist. :( Ich frag mich halt, warum man das Zeugs im Originalzustand ohne Funktion einbauen sollte. Und wenn das Ding ursprünglich funktioniert hat, dann wird's auch vermutlich den Motor nicht schädigen. Ich wüßte jetzt auch nicht, welche Bauteile da besonders in Anspruch genommen werden. Hat vielleicht jemand da hinsichtlich Wirksamkeit Erfahrungen mit "neuwertigen 12M18"?
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Letnei
  • Letneis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Wie? Da war kein Weg? - Jetzt schon...
Mehr
20 Jul 2014 11:34 #7565 von Letnei
Letnei antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo zusammen,

was haltet ihr davon am Erzbergtreffen einen Bremsvergleich zu starten da hats eine schöne Gefällestrecke wo man dsa schön testen kann.

LG Thomas

Steyr - Was sonst?!?
Steyr ist wenn er trotzdem fährt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jul 2014 11:50 #7567 von DaMehringa
DaMehringa antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo Thomas,
prima Vorschlag, da wär ich gerne auch dabei, bin aber - wenn alles klappt - noch in Marokko. Dort ist aber sicherlich geballtes Steyrwissen am Berg :) und vielleicht kann man das Thema näher beleuchten. Ich werd euch im September bestimmt nochmals löchern :lol:
Gruß
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jul 2014 20:35 #7572 von msk
msk antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Also meine Staudruckbremse ist so effektiv, das ich auch bei starken Gefällestrecken - den entsprechenden Gang vorausgesetzt - komplett ohne Betriebsbremse auskommen kann. Das ist ein Feature, das ich nicht mehr missen will, erst recht und vor allem auf langen Gefällestrecken. Ich würde empfehlen, sie gangbar zu machen, nicht ohne Grund sind solcherlei Zusatzbremsen bei LKW verbreitet.

Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2014 09:03 #7573 von gerd112
gerd112 antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Hallo Martin,
alle, die ich bisher gefragt habe, haben gesagt, das die Staudruckbremse beim 12M18 nichts taugt. Diese Erfahrung habe ich mit meinem auch gemacht. Die Kasseler Berge runter nur mit Staudruckbremse ist einfach nicht möglich. Deshalb wäre es interessant zu wissen, ob bei Dir die Staudruckklappe komplett schließt. Kannst Du das in Erfahrung bringen?
Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2014 09:19 - 21 Jul 2014 09:20 #7574 von msk
msk antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Nix taugt ?
Ich kann mir nicht vorstellen, das bei sämtlichen Steyr Defekte vorliegen, ich vermute eher, das liegt an er Fahrweise, wenn ich so direkt sein darf. Ich bin schon mehrere intensive Gefälle-Strecke bergab gefahren. zweiter Gang, untersetzung, motorbremse : kein Bremseingriff nötig. Strecken, die man bergauf nur noch schwer gehen konnte. Auch die zwei Passabfahrten auf der letzten Slowenien-Tour bin ich nur mit der Motorbremse gefahren. Immer nach der Faustregel: Den Gang gewählt, in dem die Motorbremse das Fahrzeug im Gefälle bremsen kann. Klar war ich damit langsamer unterwegs, als würde ich mit der Betriebsbremse arbeiten. Aber ich bin ja nicht auf der Flucht. Und ja: auch die Kasseler Berge sind überhaupt kein Thema. eher bergauf...

Wie kann ich von außen sehen, wie weit die Klappe arbeitet? Zum auseinanderschrauben fehlt mir aktuell die Zeit...

Martin
Letzte Änderung: 21 Jul 2014 09:20 von msk.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jul 2014 11:15 #7575 von gerd112
gerd112 antwortete auf das Thema: Staudruckbremse
Wenn Du die Kasseler Berge im zweiten Gang runterfahren magst ist das Deine Sache. Natürlich kann man solche Abfahrten auch mit kleinen Gängen fahren und das wird sicherlich auch funktionieren, aber das geht doch ein wenig an der Realität vorbei. Mit 50 Km/h im entsprechenden Gang ist das Fahrzeug ohne Betriebsbremse nicht zu halten gewesen, d.h. es wurde kontinuierlich schneller und da erwarte ich von einer Staudruckbremse einfach eine höhere Bremswirkung, die übrigens Fahrzeuge anderer Hersteller auch leisten.
Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Anhänge
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten
Moderatoren: CosmoMagnusweitwegLetnei

SteyrForum fördern



1119837
HeuteHeute712
WocheWoche3505
MonatMonat13356
AlleAlle1119837
Go to top